A-DATA Vitesta PC 4000 im Review

Diskutiere A-DATA Vitesta PC 4000 im Review im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Da hab ich auch gleich mal ne noobmäßige Zwischenfrage. In welchem Zusammenhang steht denn dieser Teiler beim RAM. Hatte ich mich schon immer gefragt. Bei ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #9
    Senior Mitglied Avatar von Dein Vater

    Standard

    Da hab ich auch gleich mal ne noobmäßige Zwischenfrage. In welchem Zusammenhang steht denn dieser Teiler beim RAM. Hatte ich mich schon immer gefragt. Bei meinem Board kann man ja auch 3:4 und 1:1 anwählen. Aber bei vielen Boards und anderem RAM kann man ja meistens auch noch ganz andere Teiler anwählen. Danke schonmal :)

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #10
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    @Zidane
    PC500 ist bei P4 schon noch für einige sinnvoll! denn bei nem 2,8er wären das 3500Mhz. Das ist schon noch drin, mit ner Wakü. Und bei Prescott weiß man ja, dass der sehr gut übertaktbar ist und dort wird es den 2,8er auch noch ne ganze Weile geben!

  4. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #11
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Nicht vergessen das der Multi des A64 nach unten offen ist ;). Also kann man auch locker >300mhz FSB fahren. Ein NF3 Board packt das.

  5. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #12
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    ist aber dann die Frage ob bei nichts festen PCI/AGP Teiler das was bringt, vermutlich nicht. Da sieht beim SIS 755 anders aus, der feste Teiler hat, vermutlich auch beim VIA-KT Pro. Klingt ja schon mal gar nicht schlecht, wenn man den Multi nach unten bekommt ist da schon mal was wert.

  6. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    hallo, ich wiederhol hier mal meine frage: auf allen Screenshots in diesem Bericht, auf denen CPU-Z zu sehen ist, sieht man, dass bei "Performance Mode" "enabled" steht. das is doch PAT, oder? jedenfalls zeigt CPU-Z sowas bei mir nur an, wenn der Game Accellerator an ist. da wärn wir auch scho beim Problem: der schaltet sich ab 201 Mhz ab (also alles über standard). da meine CPU aber 250 Mhz verkraftet und ich auch hoffentlich meinen neuen RAM bald kriege, würd ich gern wissen, wie man sowas auch auf dem IS7 zustande bringt.falls ihr dass wisst.

  7. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #14
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    zudem währe ich sehr neugierig von welchem Hersteller die Speicherchips sind ! - aber durch den HS kann man es nicht erkennen, oder kann man das irgendwie auslesen ? -wohl nicht.

    Könnten ja ebenfalls von Infineon o. tippe mal Samsung Chips sein.

  8. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #15
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ham sie des nich geschrieben? ich glaube doch, hynix wars, oder? wenn des damit gemeint ist

  9. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #16
    Foren-Opi
    Threadstarter
    Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard

    Die Speicherchips sind von A-DATA.

    Um PAT zu aktivieren muss unter Game Accelerator mind. Turbo ausgewählt sein, auch wenn Auto Settings ausgewählt sind, sollte zumindest beim IC7-G PAT ebenfalls aktiv sein.


A-DATA Vitesta PC 4000 im Review

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.