A-DATA Vitesta PC 4000 im Review

Diskutiere A-DATA Vitesta PC 4000 im Review im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Mittlerweile gewinnt der Arbeitsspeicher bei vielen Anwendern immer mehr an Bedeutung und so freuen wir uns besonders das wir recht frühzeitig ein entsprechendes Review zum ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard

    Mittlerweile gewinnt der Arbeitsspeicher bei vielen Anwendern immer mehr an Bedeutung und so freuen wir uns besonders das wir recht frühzeitig ein entsprechendes Review zum Thema anbieten können. Somit dürfen wir euch heute einen echten Newcomer vorstellen, der sich mit seinen Produkten künftig zu den mittlerweile alt eingesessenen High-End Spezialisten im Bereich Highperformance-RAM gessellen dürfte. Der Speicherspezialist aus Taiwan hat sich ebenfalls auf zuverlässigen und übertaktungsfreudigen Arbeitsspeicher spezialisiert. In unseren Tests wurden die A-DATA Vitesta PC 4000 Module auf ihre maximale Leistungsfähigkeit und Kompatibilität untersucht. Ob die Premiere gelungen ist, erfahrt ihr direkt in unserem Testreport.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Na,dann weiß ich ja schon welchen Ram ich mir für mein künftiges A64-System hole um einen 2800+ schön hochzujagen. :2 :2

  4. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #3
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    cool.. fsb 280 @ 2,9 V :ca
    dam kann man auch CL 3 verschmerzen

  5. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #4
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    @wingmarcus
    Da muss aber bei AMD noch einiges passieren, dass du FSB 250 locker schaffst!

  6. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #5
    Hardware - Kenner Avatar von wtman2k

    Standard

    @ mighty, guck mal bei xtremesystems.. dort haben viele ueber 250 fsb mit a64 sys..

  7. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #6
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Das sind aber wirklich extreme Systeme!
    2500Mhz bei nem 3000+ sind schon ne Menge Holz! Im Moment sind die PC500 aufwärts noch hauptsächlich für P4 da! Ob sich das mit dem K8T00 Pro ändert muss man abwarten!

  8. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #7
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Das Problem ist das die CPU Hersteller einfach kein Bock haben, die Multisperre rauszunehmen, wenn die weg währe, könnte man mit den Boards und den Rams, wirklich was weg hauen, auch wenn man dann nur nen 3 Ghz Intel z.b hat, der kann dann eben mit 10x 300 laufen lassen, aber solange sich da nichts ändert, und man den 2,4C irgendwann nicht mehr bekommt, und größere meist durch Wkü zu kühlen sind, macht der Ram einfach keinen Sinn, nen z.b P4 3,4C + PC-500 RAM *sinnlos*

    17 x 250 währen schon 4250 Mhz, da braucht man wohl schon ne Vapochill, und wenn man den nur mit 3,6 Ghz laufen läßt bei 1:1 und man 212 MHz Memspeed hat, reichen PC-400 aus, also im Grunde gesehen bringt das gar nichts,

    Also beim Intel mit PC-500 Ram, und nur bei 250er 1:1 nur wenn man nen 2,4C hat, bei 2,6C und 2,8C beim 3Ghz P4 kommt man ohne WKÜ nicht aus. Bei PC-600 ist bereits beim 2.4C schluß, wie das beim AMD 64 ist weiß ich nicht.

    Bei den Sockel A, z.b KT-600 machen mehr als PC-400 überhaupt nichts, und beim N-Force 2 vielleicht, aber ehr nicht, das die meisten wohl ohne Mods die 250er im 1:1 nicht packen.

    für mich würde sich dieser Ram noch lohnen, aber alles andere würde nichts bringen.

  9. A-DATA Vitesta PC 4000 im Review #8
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also der A64 2800+ hat ja nen Multi von 9!
    9x250=2250!
    9x275=2475

    Also da kann man die 250FSB also noch gut nutzen.
    2250 sollte man wohl immer hinkriegn mit dem neuen CG-Stepping.
    Für 2400 oder mehr brauch man dann vielleicht schon etwas glück.


A-DATA Vitesta PC 4000 im Review

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.