Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht?

Diskutiere Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht? im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/images.jpg' border='0' align='right' />Es ist bekannt das Internetseiten sich im Bezug auf das Urheberrechtsgesetz sehr schnell strafbar machen können. Ein entsprechender Tatbestand ist nach ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht? #1
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht?

    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/images.jpg' border='0' align='right' />Es ist bekannt das Internetseiten sich im Bezug auf das Urheberrechtsgesetz sehr schnell strafbar machen können.
    Ein entsprechender Tatbestand ist nach Ansicht führender Unternehmen der Film- und Musikindustrie bereits erfüllt, wenn nur durch entsprechende Informationen publik gemacht wird, mit welchen Programmen ein Kopierschutz ausgehebelt werden kann.
    Ein Anbieten von entsprechender Software hat schon einige Internetseiten den Kopf gekostet.
    Gleiches gilt für Beiträge in Foren! Da ein lückenloses Überwachen, gerade bei größeren Foren und Newsgroups kaum möglich ist, hat dies in der Vergangenheit ebenfalls zu Abmahnungen und Unterlassungserklärungen geführt.

    Eine empfindliche Geldstrafe ist für viele ehrenamtliche Magazine oft ein Todesstoß und ein hundertprozentig "sauberer" Inhalt ist in diesem Kontext kaum zu garantieren.
    Das aber die angesprochenen ehrenamtlich geführten Magazine nicht die finanziellen Möglichkeiten haben, sich auf eine Auseinandersetzung vor Gericht einzulassen, beeindruckt Justizia nicht. Doch genau eine solche Verhandlung könnte einen Präzidenzfall schaffen, der die Rechtslage zu gunsten der Online-Magazine transparenter werden lässt und Sicherheit gibt.

    Nun hat es unsere Kollegen von <a href='http://www.heise.de' target='_blank'>Heise</a> erwischt, wie in ihren <a href='http://www.heise.de/newsticker/meldung/55676' target='blank'>News</a> nachzulesen ist.
    Die berüchtigte Münchener Anwaltskanzlei Waldorf, klagt mit einer Abmahnung gegen eine Newsmeldung über ein ausländisches Programm, mit dem das umgehen der Kopierschutzmechanismen möglich sei. Dazu kommt das Heise direkt auf die Internetseite der Entwickler verlinkt hat. Somit sei zu mindest der Tatbestand der Werbung für illegale Programme erfüllt.

    Der Heise Zeitschriftenverlag gab weiterhin bekannt, dass sie diese Abmahnung zurückweisen und ihre Berichterstattung im Sinne der Pressefreiheit rechtmäßig sei. So wird die Angelegenheit sehr wahrscheinlich vor einem Gericht landen und könnte den ersehnten Präzidenzfall zu gunsten der Onlinemedien und der Pressefreiheit schaffen.

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht? #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    tja, in Deutsche Land braucht man nur ne Arbeitslose Krawatte mit Rechtsanwalt-Titel sein, und schon lässt sich Geld "verdienen"......

    Als ob es nichts schlimmeres in unserem Land gibt, als sich darum zu kümmern, wer was wann zu welchem Zweck niederschreibt. Ich bin schon gespannt, wann unsere Straßen und Wohnungen mit Micros gepflastert werden, damit die JEDEN drankriegen, der auch nur im entferntesten darüber nachdenkt.......

    Zudem ist die Berichterstattung über solche möglichkeiten wohl auch eine der wenigen Informationsquellen, damit andere Firmen die Kopierschutz entwickeln, es besser machen können......

    Aber, ich finde schon, das die "Presse" im Bereich IT schon sehr eindrucksvoll aus jedem Leser einen Raubkopierer machen will und dabei tatkräftige "Unterstützung" leistet.......mich nerven diese "Schlagzeilen" wie "DAMIT KOPIEREN SIE ALLES....". Gerade heute die neusten Ausgaben gesehen und mal durchgeblättert.....es scheint für diese Art "Der FREIHEN BERICHTERSTATTUNG" nur EINE RICHTUNG zu geben.....WIE KANN ICH WAS RAUBKOPIEREN.....

    Hoffe trotzdem, das es Heise versteht, denen vor den Bug zu aaen.....

    MfG
    Fetter IT

  4. Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht? #3
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard

    Da kann man nur hoffen, dass das positiv für "uns" ausgeht, weil man darf ja nichtmal "mmmmhmh" sagen ohne verklagt zu werden, das sind ja fast Amerikanische Verhälnisse..

  5. Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    joo.. sobald es ums kopieren geht(egal was ), muss man sich überlegen
    ob man dieses oder jenes noch sagen darf
    selbst sicherheitskopien sind schon ein sehr heikles thema
    bin mal gespannt was dabei rauskommt :a01225:

  6. Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht? #5
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Ich fasse es nicht mehr...

    Danke deutsche Rechtssprechung, danke: Lasst doch direkt Kinderschänder, Mörder und Vergewaltiger in Ruhe! Bringt ja eh kein Geld. Da verklagt man lieber Online-Magazine, da lässt sich ordentlich was bei rausholen. Werden dabei Existenzen und riesige Communitys, Gemeinschaften mit starken Zusammenhalt, zerstört?? Wen juckts? Geld is doch das Einzige was zählt!

    DEUTSCHLAND, ERWACHE!!!!

  7. Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht? #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ... ich finds einfach nur Arm ... offenbar haben manche Leute echt nichts besseres zu tun, als sich an solchen Dingen aufzuhängen... unsere Rechtssprechung schreit förmlich nach einer festen Reglung für die Zukunft, damit solche Belanglosigkeiten künftig nicht mehr vor Gericht kommen...

  8. Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht? #7
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Ich bin für den Entwurf eines Gesetzes zum Verbot der Produktion von besch...eidener Musik und Filme für die man auch noch dreisterweise viel Geld verlangt. Ausserdem bin ich für ein Gesetz zum Verbot des Kopierschutzes und geldgeiler Plattenbosse.
    Sein wir mal ehrlich.... gings der Plattenindustrie je schlecht? Wer kriegt das meiste Geld einer Platte? Der Künstler? Denkt noch nicht mal im Traum daran. Derjenige (ausser irgendso ein Pop Heini der seine Songs auf dem Schreibtisch fertig geschrieben vorfindet) der es verdient hat ist "arm" dran......

  9. Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht? #8
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    stimmt schon.. das meiste stecken wohl die konzernbosse ein..
    es sind nur wenige künstler die wirklich gutes geld verdienen
    z.b. so zugpferde wie Robbie Williams der einen plattenvertrag von 128 mio € bekommt


Abmahnwelle: Nun auch Heise vor Gericht?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.