Adware-Schädling führt Malware-Charts im Februar an

Diskutiere Adware-Schädling führt Malware-Charts im Februar an im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Aktueller BitDefender E-Threat-Report Holzwickede, 11. März 2011 – Was im Januar noch als „Wachablösung“ erschien, gleicht nun eher einem Kräftemessen zwischen Adware-Schädlingen und Trojanern. Im ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Adware-Schädling führt Malware-Charts im Februar an #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard Adware-Schädling führt Malware-Charts im Februar an

    Aktueller BitDefender E-Threat-Report

    Holzwickede, 11. März 2011 – Was im Januar noch als „Wachablösung“ erschien, gleicht nun eher einem Kräftemessen zwischen Adware-Schädlingen und Trojanern. Im aktuellen E-Threat-Report von Virenschutzexperte BitDefender (Antivirus und Internet Security Software - BitDefender Virenschutz) belegt die Adware-Bedrohung Gen:Variant.Adware.HotBar.2 wieder Rang 1, der vorherige Spitzenreiter Java.Trojan.Downloader.OpenConnection.AI rutscht einen Platz ab. Neu eingestiegen ist Exploit.CVE-2010-1885.C auf Position 8.

    Mit einer Infektionsrate von 8,75 % hat Gen:Variant.Adware.HotBar.2 den ersten Platz des Malware-Reports für Februar erobert. Seit dessen Einstieg im Dezember 2010 ist die Applikation in den Top Ten kontinuierlich aufgestiegen. Eine Infektion mit Gen:Variant.Adware.HotBar.2 verursacht zahlreiche Werbe-Pop-Ups sowie das willkürliche Öffnen neuer Browserfenster auf der rechten Bildschirmseite.

    Java.Trojan.Downloader.OpenConnection.AI, der Spitzenreiter des vergangenen Monats, verliert mit 8,55 % nur leicht an Prozentpunkten in der Infektionsrate. Trotzdem rutscht er auf den zweiten Rang ab. Das bösartige Java-Applet nutzt einen anderen Exploit (CVE-2010-0840), um die Sandbox zu umgehen. Er verbirgt sich hinter einer zufällig generierten Bezeichnung im temporären Systemverzeichnis. Zudem lädt dieser Trojaner willkürlich verseuchte Dateien auf den kompromittierten Rechner.

    Ein anderes Mitglied der Trojaner-Familie, Trojan.Crack.I, platziert sich auf Position 3 (5,17 %). Die im Januar erstmalig in den Top 10 positionierte Malware generiert gefälschte Registrationsschlüssel und blockiert auf diese Weise die Nutzung von Shareware-Securitysoftware. Darüber hinaus spioniert der Trojaner Informationen über andere am Rechner installierte Programme aus. Exploit.PDF-JS.Gen treibt sein Unwesen auf Platz 4 (4,47 %). Über Schwachstellen in der Javascript Engine des Adobe PDF Reader schleust der Schädling Malware auf den bereits verseuchten Rechner. Weiterhin in den Top Ten vertreten ist Win32.Worm.Downadup.Gen, gerankt an fünfter Stelle (4,36 %). Um dieser Bedrohung zu begegnen, sorgt bereits ein regelmäßiges Security-Update für Abhilfe.

    Zwei weitere Vertreter der Adware-Familie finden sich auf den Plätzen 7 und 10: Dropped:Adware.Yabector.B (2,89 %) und Adware.Yabector.B (2,08 %). Diese beiden Schädlinge spähen das Surf- und Kaufverhalten des Users aus. Bei Suchanfragen wird der Nutzer anschließend automatisch zu entsprechenden Werbeseiten oder Online-Shops weitergeleitet.

    Newcomer Exploit.CVE-2010-1885.C steigt auf Rang 8 (2,69 %) ein. Dieser E-Threat nutzt eine Schwachstelle im HCP-Protokoll aus, das eigentlich für die Übertragung von Hilfe-Dateien im Web verwendet wird. Mittels der Sicherheitslücke lädt der Exploit weitere Schadcodes auf das System. Nach wie vor vertreten, aber bei weitem nicht mehr so „erfolgreich“ wie noch im vergangenen Jahr, sind die beiden Autorun-Threats Trojan.AutorunINF.Gen an Position 6 (2,97 %) und Worm.Autorun.VHG auf Rang 9 (2,66 %). Sie verbreiten sich mit Hilfe von Wechseldatenträgern. Um sich vor Infektionen durch diese Angreifer zu schützen, empfiehlt BitDefender, Wechseldatenträger nach Gebrauch stets auf Viren etc. zu überprüfen.

    Weitere Informationen unter Antivirus und Internet Security Software - BitDefender Virenschutz.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Adware-Schädling führt Malware-Charts im Februar an

Ähnliche Themen zu Adware-Schädling führt Malware-Charts im Februar an


  1. BitDefender entdeckt hochgefährlichen Instant-Messaging-Schädling Backdoor.Tofsee: Raffinierter Rootkit-Wurm öffnet Backdoor mittels Skype Holzwickede, 12. Mai 2010 – Nach dem kürzlichen Angriff durch Palevo sorgt nun ein weiterer Instant...



  2. Civilization 4 stürmt die Charts: Jetzt auch mit Demo: Gleich nach dem offiziellen Release am 26. Oktober konnte Firaxis' Rundenstrategieepos den ersten Platz der Spieleverkaufscharts einnehmen. Es verwies sowohl "F.E.A.R.", als...



  3. Ram Problem oder einfacher Virus Spam und Adware Haufen?: Also, Ich habe in letzter Zeit immer häufiger Performance Probleme mit meinem PC. Erstmal mein system: P4 2,8GHz 512MB RAM GeForce FX 5200 128MB Windows XP Pro SP1 ...



  4. Schädling öffnet Hintertür auf PC: Nach Bin-Laden-Fälschung: Schwarzenegger-Trojaner unterwegs Nur wenige Stunden, nachdem eine E-Mail mit vermeintlichen Fotos vom Selbstmord Bin Ladens als Fälschung...



  5. Besserer Schutz vor Viren/Adware??: mal eine Frage an euch: ich habe windows XP incl. SP1, winfuture updatepack 1.7 (nur die sicherheitspatches) und einige zusätzlich patches installiert (vom normalen...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

java.trojan.downloader.openconnection.ai entfernen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.