Der AGP-Slot lebt weiter!

Diskutiere Der AGP-Slot lebt weiter! im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Eine HD4670 ist nunmal eine Einsteigerkarte. Dafür reicht die Bandbreite wahrscheinlich noch. Bei einer 4770 oder GTX260 sieht die Sache mit Sicherheit anders aus. Zudem ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 21
 
  1. Der AGP-Slot lebt weiter! #9
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Eine HD4670 ist nunmal eine Einsteigerkarte. Dafür reicht die Bandbreite wahrscheinlich noch. Bei einer 4770 oder GTX260 sieht die Sache mit Sicherheit anders aus.
    Zudem gabs doch eine relativ lange Übergangszeit.
    JETZT, nach x Jahren ist der Zug logischerweise abgefahren (mal abgesehen von Ausnahmen wie oben)

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Der AGP-Slot lebt weiter! #10
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Aha...

    Dann bin ich ja aber beruhigt das es für jede Chipgeneration, auch die neuesten Hammerchips, immer nur eine "AGP Ausnahme" Gab.

    Ich spreche von der unumstößlichen Tatsache das Damals PCI Express rausgebracht wurde. Und dann gab es konsequent und eine ganze weile keine AGP Karten mehr. (Abgesehen natürlich von den Vorhandenen (6800GT & X800))
    Als alle dann PCI Express hatten, weil es ja angeblich nie eine neue AGP Karte mehr geben würde, kamen für jede Grafikkarte eine AGP Version an den Start.
    Auch die Hammerkarten.

    PNY Verto GeForce 8800 GTS Test AGP-Grafikkarte

    Und bitte Magiceye... Du willst doch nun nicht dagegen anreden daß das Abgebrütes Marketing ist? Spezifikationen zu verändern weil der Markt satt ist, ist ja nun wirklich nichts neues.

    Tipp die Daten in den Taschenrechner und überlege mal wie viel Daten 1990 MByte/s sind. Wenn eine 8800GTS ihre 640MB getankt hat...1990 MByte/s sind massig vertexes und hier und dort passt auch noch ein kleines shaderprogramm dazwischen.

    Das die Übertragungsrate nicht reicht ist meiner meinung nach n schlechter Scherz...

  4. Der AGP-Slot lebt weiter! #11
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    In den letzten 20 Jahren, in denen ich mit PCs zu tun habe, gab es immer mal neue Entwicklungen, weil absehbar war, daß die aktuellen Schnittstellen nicht ausreichen.
    Meist kamen diese einige Jahre, bevor das so weit war. Oft aber auch (zu) spät. Siehe nur USB3.0 - aktuelle Festplatten, selbst einige USB-Sticks sind längst deutlich schneller als das aktuell verfügbare USB2.0.
    Auch SLI und CF wären mit AGP vermutlich nicht möglich gewesen.

    Da ich auch noch eine ganze Weile AGP in Benutzung hatte, hab ich durchaus den Markt für neue Grakas im Auge behalten und kann mich an die von Dir genannte Entwicklung nicht erinnern. Die GeForce7-Reihe war komplett für AGP verfügbar, Ati hat auch mit der HD2 und HD3 genügend potentielle Karten gehabt.
    Wenn die Hersteller nun nach Jahren der Meinung sind, der Markt lohnt sich nicht mehr für sie, weil die meisten PCs nun mal komplett neu gekauft werden und somit gleich PCIe haben, dann ist das halt dumm gelaufen. Aber eine generelle Verschwörung zum Abzocken der Käufer kann ich beim besten Willen nicht erkennen.

    2GB/s sind deutlich weniger als der normale RAM auf dem Mainboard aktuell zur Verfügung hat. Klingt für mich also nicht wirklich schnell.

    Gibts für diese GF8800GTS irgendwelche Benchmarks im Vergleich zu einer Karte mit PCIe ?

  5. Der AGP-Slot lebt weiter! #12
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Ach magiceye, lass es einfach bleiben meine Meinung Kommentieren zu müssen. Ich kann mich an diese Entwicklung sehr gut erinnern weil ich damals die X800 auf AGP hatte. Und ständig das Aufrüsten verschoben habe weil ich mein Board noch nicht ausmustern wollte. Ich habe echt lange gewartet und gehofft es kommt noch was mit AGP, daher weiß ich ganz schön genau das es ne ganze Weile die 1900er sowie 7800er nur mit PCI Express gab.

    Zumindest reichte die Zeit aus bis mein Board veraltet und fällig war. Und nachdem ich das Brett getauscht hatte, es gab inzwischend die 2900XT, kamen wieder die ersten AGP Karten.

    Was weiß denn ich ob es da Benchmarks von gibt, mit der 8800GTS... du hast mir gesagt das es nie oberklassenkarten auf AGP gab, und ich habe dir zeigen wollen das du dich geirrt hast.

    Zudem habe ich nie behauptet das AGP der PCI EX ebenburtig ist! Ich unterstelle lediglich das AGP noch längst nicht das ende der Fahnenstange erreicht hat. Du sagst ja du kennst dich damit aus, also denk doch mal drüber nach...

    Es geht hier nicht darum wer von uns das meiste weiß, es ist mir eigentlich auch latte! Ich überlasse dies aber dir, du bist dann eben der jenige von uns beiden der mit dem Fachwissen ist!

    Aber dafür denk nochmal über den Schwachsinnsvergleich deiner Ram Bandbreite zum Vergleich des Grafikports nach. Diese unterschiede sollten dir ja hinreichend bekannt sein. Und da du ja der mit dem Wissen von uns bist, du weißt ja...

    Die Grafikkarte läd die Texturen, die Grafikkarte läd die Shaderprogramme, und dann gehen über den Port nurnoch die Daten der Polygone nebst den Shadern. Und wenn du mir jetzt versuchen willst zu erklären das der Grafikport genauso belastet wird wie der Ram... dann denk doch vorher bitte mal darüber nach warum ich hier nix schreiben kann ohne das du es kommentieren mußt. Ich habe auch eine Ausbildung als IT Systemelektroniker gemacht. Ich bau auch schon Computer seit dem ersten 286 zusammen.

    Erklär mir dann bitte auch, PCI Express macht mit 16Lanes 7,46 GByte/s richtig? also macht eine Lane etwa ei sechzentel der Leistung. Eine 7800GT lief mit einer Lane, bei einem THG Test, auf volle pulle. Wobei die Karte ja deutlich weniger als 1,9GByte/s bekommen hat. Wie rechnet sich das?

    Zudem ging es in der Hauptsache beim PCI Express "Zwang" darum das die Stromversorgung über einen AGP Port nicht ausreichend wäre. Und nun? Müssen zwei extrastecker dran wovon auch noch einer erweitert wurde um die Übergangswiederstände zu Überbrücken.
    Also konnte AGP die Stromleistung nicht bringen, für Karten die jetzt ja in der tat DOCH mit AGP Laufen...

    Na was denn nu? ist es denn von mir so abwägig zu glauben das es um den Dollar ging, oder glaubst du die machen das aus Wohltat für uns Computerfreaks.

    Wie gesagt, von mir aus bist du eben der mit der Ahnung. Ich vertrete lediglich meine Meinung

  6. Der AGP-Slot lebt weiter! #13
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von Opa Hartrock Beitrag anzeigen
    Ach magiceye, lass es einfach bleiben meine Meinung Kommentieren zu müssen. ...
    Was weiß denn ich ob es da Benchmarks von gibt, mit der 8800GTS... du hast mir gesagt das es nie oberklassenkarten auf AGP gab, und ich habe dir zeigen wollen das du dich geirrt hast.
    Zudem habe ich nie behauptet das AGP der PCI EX ebenburtig ist! Ich unterstelle lediglich das AGP noch längst nicht das ende der Fahnenstange erreicht hat. Du sagst ja du kennst dich damit aus, also denk doch mal drüber nach...
    Es geht hier nicht darum wer von uns das meiste weiß, es ist mir eigentlich auch latte! Ich überlasse dies aber dir, du bist dann eben der jenige von uns beiden der mit dem Fachwissen ist!
    Aber dafür denk nochmal über den Schwachsinnsvergleich deiner Ram Bandbreite zum Vergleich des Grafikports nach. Diese unterschiede sollten dir ja hinreichend bekannt sein. Und da du ja der mit dem Wissen von uns bist, du weißt ja...
    Und wenn du mir jetzt versuchen willst zu erklären das der Grafikport genauso belastet wird wie der Ram... dann denk doch vorher bitte mal darüber nach warum ich hier nix schreiben kann ohne das du es kommentieren mußt.
    Wie gesagt, von mir aus bist du eben der mit der Ahnung. Ich vertrete lediglich meine Meinung
    Schade. Eigentlich hatte ich dies für eine Diskussion unter Fachleuten gehalten. Ich bin nicht allwissend und lerne gern noch dazu.
    Ich habe nur meine Sicht der Dinge gegeben. Diese ist logischerweise nicht richtig oder falsch, sondern meine Sicht.
    Dalls Du zwischen meinen Zeilen solche Dinge siehst. Ich bin mir nicht bewußt, sie da untergebracht zu haben.
    Ich wollte Dir auch in keinster Weise irgendwie auf den Schlips treten, wenn doch, dann entschuldige ich mich dafür.

  7. Der AGP-Slot lebt weiter! #14
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Da soll sich mal keiner aufregen AGP hin oder her für jede Neue CPU-Generation hätte sich der interessierte hier wohl ein neues Board zugelegt. Wenn da schon die Neue Schnittstelle mit dran ist ..wen störts.

    "Aufrüsten" lohnt sich eh nur kurz (bis 1 jahr ...) nach dem Kauf, oder wenn man eine alte Mühle zu einem bestimmten zweck zum laufen bekommen will. Danach hat die nächste CPU generation bereits soviel leistung, das man getrost auf eine aktuelle plattform umsteigen kann.

    Jetz sind doch 90% der geneigten User beim C2D oder nem leistungsfähigen AMD angekommen.
    Noch brauchen spieler eigentlich keine schnellere hardware, keinen Core I 7, keinen DDR3 Ram, alles nur schmückendes beiwerk und minimale leistungssteigerung.

    Grafikkarten wie die GTX275 gibt es schon ab 160€ (!) damit kann man dann das Crysis mit allen details bewundern. Ein neues Grafikfeuerwerk ist nicht erwartet. Der konsolen-markt ist derzeit interessanter, da man mit kontrollierter hardware besser gegen raubkopierer vorgehen kann.

    Ich hoffe das die Publisher demnächt wieder darauf konzentrieren ihren spielen auch wieder Tiefe zu verleihen. Spiele gerade X-Wing Alliance , das hat soviele Details, da ist mir die Grafik egal.
    Prototype und Assassins creed machen da nur halb so Lange spaß, kein wunder wenn man eigentlich nur 4 tasten braucht...

  8. Der AGP-Slot lebt weiter! #15
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Hi Fans,
    sorry daß ich den Thread noch mal ausbuddel aber nen Kumpel sucht grad nach ner gescheiten AGP-Karte die mindestens Pixel Shader 3 hat, um damit Modern Warfare zocken zu können.

    Interessant wäre jetzt nur, läuft die Karte auch auf nem Pentium4 mit 3GB Ram und nem (schätzungsweise) 300 Watt Gurken-Netzteil? Oder raucht ihm da gleich die Kiste ab?
    Was für nen Netzteil bräuchte er um das gescheit zu betreiben?

    Seine Idee lag ja eigentlich bei dieser Karte:
    Sapphire Radeon HD 3850, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, AGP, bulk/lite retail (11124-00-10/-20) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Aber die hat nen max. Verbrauch von 100Watt. Die HIS braucht nur 59Watt. Da würde seine Kiste mit der 3850 doch noch eher in die Knie gehen oder???

  9. Der AGP-Slot lebt weiter! #16
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Wie wär's denn mit der HD3850 und nem 380er Seasonic S12-II? Da ist er auf der sicheren Seite ;)


Der AGP-Slot lebt weiter!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.