Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten!

Diskutiere Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten! im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/ati_logo.jpg" align="right" border="0" /></div> Seitens AMD wurde ein neuer Linux Treiber für ATI Grafikkarten veröffentlicht. Die Treiber (Version ATI fglrx 8.32.5) unterstützt X.Org 7.2 ...



 
  1. Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten! #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten!

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/ati_logo.jpg" align="right" border="0" /></div> Seitens AMD wurde ein neuer Linux Treiber für ATI Grafikkarten veröffentlicht. Die Treiber (Version ATI fglrx 8.32.5) unterstützt X.Org 7.2 RC2 und Radeon-X1650 Grafikkarten.

    Weitere Daten sind den Release Notes zu entnehmen.

    <li> Download

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten! #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Bin schon seit ner Stunde dran, den zu insten...wie immer, wenn ATI was unter LinuX versucht, ist es mehr als nur ne Katastrophe...die hätten nicht mit AMD fusionieren sollen sondern mit MSI...gemeinsam hätten die auf der Kompetenzskala dann nen halben Punkt von 100 zu erreichenden....zum kotzen sowas...

  4. Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten! #3
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Naja im Linux ist ja besonders im OpenGL und Displaymanager Bereich einiges im Umbruch von dem her ist es besonders im Linux bereich zur Zeit schätzungsweise abermals schwieriger sich dort zu manifestieren.

    Aber "1650" er?

    in den Releasnotes stehen "Radeon® X1900 series" beispielsweise. Aber die 1950 er Serie scheint dort noch nicht explizit aufgeführt zu sein.

    Ist die Serie darunter? Gibts schon 1950 er Support?

    Gruss

    R

  5. Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten! #4
    Volles Mitglied Avatar von Sedit

    Mein System
    Sedit's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB Samsung
    Festplatte:
    Samsung 80 GB und Maxtor 40 GB
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon x800 XL
    Netzteil:
    Levicom 450 Watt
    Betriebssystem:
    WinXP
    Laufwerke:
    Samsung 16x DVD + Yamakawa DVD-Brenner

    Standard

    Ist doch der gleiche Chipsatz, wenn ich mich nicht täusche.

  6. Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten! #5
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    klingt schonmal gut aber...

    Das wüsste ich jetzt gerade leider garnicht genau...

    weiss das jemand? Nicht das ich jetzt umsonst die FTP´s und Zeitaufwand quälen geh.

    gruss

    R

  7. Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten! #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Naja, laut Releasenotes wird auch unter SuSE 10.2 Xorg 7.2 nicht unterstützt...und laufen soll es trotzdem...ich find nur komisch, das NVidia das immer und immer wieder schafft, am Puls der Zeit zu bleiben....Umbruch hin oder her....nur ATI als nummero duo, die schaffen das nicht. Haben wohl zuviel am Zapfen gehangen als es noch kleine Kanadier waren....;-/....

  8. Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten! #7
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    also was mir insgesamt bei der Manager Umstellung so aufgefallen ist, ist kurz gesagt, das alles nicht mehr so transparent scheint. Wobei man dann nur hoffen kann, das alles dann "out of the BOX" wenn es draufsteht auch möglichst gut funktioniert - dann.
    Also jetzt hatte ich so kurze Zeit eine NVidia Grafikkarte von der ich so enttäuscht war und du machst mir jetzt richtig Angst mit deiner Aussage, das ich mit dem in der Qualität bis zu letzt weiterhin gestiegenen Treiber von ATI - den ich jetzt wieder brauche - eventuell in Probleme geraten könnte?

    Ich muss mir doch keine Sorgen machen? Nicht das dann noch auf Windows übergreift

    *schäm der letzte Satz ... sowas aus meinem Munde*

    Also ich bin bisher immer * mehr vom ATI Treiber überzeugt gewesen als vom NVidia Treiber. *Auf dem Würde ich quasi bauen* wenn ich wahl zwischen den beiden Treibern hätte. Wenn er noch das ist was er mal war.
    Auch wenn es im Linux schon ziemlich schleppend aber mit immensen Fortschritten voran ging.

    Gruss

    R


Aktueller Linux Treiber für ATI Grafikkarten!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.