AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden

Diskutiere AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Zitat von Magiceye04 Soso, warum läßt AMD dann derzeit teuer CPUs bei Chartered fertigen?? http://www.heise.de/newsticker/meldung/75449 Mit der FAB38 wären Kapazitäten für GPUs vielleicht vorhanden, wenn ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 39
 
  1. AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden #25
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04
    Soso, warum läßt AMD dann derzeit teuer CPUs bei Chartered fertigen??
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/75449

    Mit der FAB38 wären Kapazitäten für GPUs vielleicht vorhanden, wenn die Ende2007 fertig ist. Oder wenn Dank Conroe der Absatz dermaßen zurückgeht, daß man wieder mehr herstellt als man verkaufen kann (was derzeit noch genau andersrum ist)
    Nur weil die Fertigungsmöglichkeiten für CPUs erschöpft sind, muss das doch nicht zwangsläufig auch für GPUs gelten.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden #26
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Was soll das genau heißen?
    Ob CPU, GPU, FPGA, Flash- oder gar RAM - es ist letztendlich Alles das Selbe: Chips auf einem Wafer.
    Es wäre aber möglich, daß AMD sich einfach nur die Möglichkeit offenhalten wollte, im Falle eines Erdbebens o.ä. in Dresden schnell eine weitere Fertigungsstätte zu haben.
    Und selbst wenn die Fertigungsengpässe der vergangenen Monate/Quartale nur die Gehäusefertigung in Malaysia betraf - da hätte man doch sicher das gleiche Problem auch mit GPUs.

  4. AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden #27
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Nein, es ist nicht einfach nur ein Wafer... Der Herstellungsprozess ist unterschiedlich genug um andere Verfahren und Techniken zu erfordern, andernfalls hätte es mit Sicherheit auch schon längst GPUs von AMD oder Intel gegeben! DAS soll das heissen!

    Werd mal nach einem plastischen Beleg suchen, wer die FAB30 schonmal besucht hat, weiss das sowieso, da es bei der Führung sehr gut und interessant erklärt wird.

  5. AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden #28
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Es ist ja nicht so, dass einfach nur eine Leiterbahnebene reingeätzt wird (etwa wie bei einer einfachen Leiterplatte, die man selber ätzt), sondern es gibt (wie bei komplizierten Platinen wie Mainboards, GraKas usw.) mehrere "Verdrahtungsebenen". Der A64 hat (soweit ich weiß) 8 Ebenen! Und da wird man mit Techniken, die man für 2 Ebenen nimmt, nicht gerade weit kommen...

  6. AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden #29
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Das die Fertigungsverfahren leicht differieren und Chips nicht wie Leiterkarten geätzt werden, ist mir schon klar. Ich guck berufsbedingt mir hin und wieder mikroskopische Bilder der einzelnen Fertigungsschritte an.
    Kann ja sein, daß eine GPU die eine oder andere Lage mehr hat oder keine SOI-Technik verwendet wird, aber insgesmt dürften die Unterschiede mehr als gering sein. Die Anlagen, die CPUs fertigen, sollten auch GPUs hinbekommen, da gibt es eben mal einen neuen Maskensatz, vielleicht einen anderen Foto-Lack etc.

    Aber warum sollte AMD eine FAB fast leer laufen lassen, wenn sie andererseits mit der Produktion nicht hinterherkommen und deswegen ihre Fertigungstechnik an Chartered lizensieren, damit die für teuer Geld AMD-CPUs fertigen? Nur um dann GPUs zu produzieren? Ich halte das nach wie vor für sehr weit hergeholt.

  7. AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden #30
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Aber warum sollte AMD eine FAB fast leer laufen lassen, wenn sie andererseits mit der Produktion nicht hinterherkommen und deswegen ihre Fertigungstechnik an Chartered lizensieren, damit die für teuer Geld AMD-CPUs fertigen?
    Meine Vermutung habe ich schon erwähnt:
    Soweit ich weiß, wollte AMD auch die Fab30 modernisieren. Nur ist das bei laufender Produktion etwas schlecht...
    D.h. die Fab36 besser ausnutzen (muss ja erst in Gang kommen, die ist ja noch neu) und Fremdfertigung, damit die Belastung von der Fab30 weg ist. Dann kann die Fab30 die Produktion drosseln und kann umgebaut werden...

  8. AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden #31
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von sophisticated
    Nein, es ist nicht einfach nur ein Wafer... Der Herstellungsprozess ist unterschiedlich genug um andere Verfahren und Techniken zu erfordern, andernfalls hätte es mit Sicherheit auch schon längst GPUs von AMD oder Intel gegeben! DAS soll das heissen!

    Werd mal nach einem plastischen Beleg suchen, wer die FAB30 schonmal besucht hat, weiss das sowieso, da es bei der Führung sehr gut und interessant erklärt wird.
    Intel fertigt soweit ich weiß auch Grafikchips, die wohl hauptsächlich in Notebooks wiederzufinden sind (OEM-Markt) und sehr vertretent sind, neben ATI/SIS/NV, das neben den CPUs und den Chipsätzen, u.s.w

    Aber die haben auch ein paar Werke mehr, alles in einem Werk wäre wohl so ohne weiteres auch nicht möglich. Man muß eben die Kapaitäten haben.

  9. AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden #32
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Klar fertigt Intel GPUs, Intel ist doch der größte Grafikkartenhersteller ( 35% Marktanteil, NV 25%, ATI 22% ).
    Der größte Anteil von Intels GPUs werden in Desktop PCs verbaut (knapp 70% aller PCs mit integrierter Grafik haben eine Intel GPU, im Notebook Bereich sind es "nur" 45%.)


AMD bald auch mit Grafik-Chips aus Dresden

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.