AMD bereitet den Gegenschlag vor!

Diskutiere AMD bereitet den Gegenschlag vor! im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Also ich weis gar nich was ihr hier rummeckert. Ich finde die Entwicklung zu niedrigerer TDP extrem gut. Was der Normalbürger will interessiert die meisten ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 20 von 20
 
  1. AMD bereitet den Gegenschlag vor! #17
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Also ich weis gar nich was ihr hier rummeckert. Ich finde die Entwicklung zu niedrigerer TDP extrem gut. Was der Normalbürger will interessiert die meisten Hersteller doch eh nich. Aber der Serverfarm Betreiber, der hüpft im Quadrat bei soner Neuigkeit. Mal ganz davon abgesehen das der Unterschied zwischen Intel TDP und AMD TDP immer noch der ist: Intel = durchschnittliche Leistungsaufnahme, AMD = maximale Leistungsaufnahme. Und das AMD in Sachen Stromverbrauch endlich mal Intel aufholt....... LOL. Ich brauch ja nicht zu erinnern welcher Hersteller jahrelang Prozis hergestellt hat die deutlich mehr gezogen haben als jeder A64......
    Fakt ist, C2D ist eine aktuellere Generation als die K8 Architektur. Das AMD in Sachen Leistung gepennt hat ist auch klar, dafür sind sie beim Stromverbrauch schon seit Jahren am Ball.
    Die AMD herzieherei geht mir solangsam aufn Sack, auch wenn ich selber was an der Firma auszusetzen habe und momentan selber einen C2D kaufen würde.
    Aber das sind genau wieder die gleichen Leute die "damals" über Intel hergezogen haben und immer was zu meckern haben.
    Entwickelt so nen Kram erstmal selber, dann fangt an zu meckern. Das hört sich alles immer so super einfach an, ist aber weit davon entfernt!

    Achja und zu DTX mal was.... es ist aus meiner Sicht durchdachter da man zwar Vorschriften macht aber nicht gleich alles vorschreibt und vorallem nicht ein total bescheuertes Kühl Konzept als ultimative Lösung (für seine portablen Heizungen) propagiert!

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD bereitet den Gegenschlag vor! #18
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    versteh das bitte nicht falsch. Ich war bisher so überzeugt vom AMD im vergleich zu Intel, weil ich einfach bisher auf Gaming abgegangen bin, da sich eben besonders AMD Plattformen in diesem Bereich profilieren konnten und obendrein irgendwo noch immer günstiger waren als jeder Pentium.

    Intel hatte immer im Bereich Video Auditoring usw. in meinem Weltbild der CPUhersteller die Nase weit vorne. Aber bei meinem Budget und wo ich doch Wert auf Spieleperformance gelegt habe?

    Also ich hab weder mit Intel sowie AMD unterm Tisch kalte Füße bekommen bis jetzt. Und wenn dann liegts daran, dass mein Kreislauf bissl platt ist.

    Aber der Core2Duo war definitiv im Vergleich zum Dual - Core von AMD ein äußerst erdrückendes Preis/Leistungs Kaufargument. Da hat AMD bei mir den Kürzeren gezogen.

    - In FPS Benches
    - Und in allen Benches die mich bisher nicht so sehr interessiert hatten, weil man dafür keine Leistung braucht? 0o -- (- !) ;)

    Und ich find es schade, dass die Leistung der Intel CPU´s auch das Preis/Leistungs Argument, welches AMD bisher immer geboten hatte. Obendrein auch noch getoppt hat, was bisher nie der Fall war.

    Aber ich find es nur schade, weil AMD ein hervorragender CPU Hersteller ist und AMD bestimmt mit Unter den Markt und die Marktvielfalt. Deswegen habe ich den Satz mit Solidarität geschrieben.

    Also bitte nicht falsch verstehen, ich würde nie sagen, Intel oder AMD ist mein Glaubenskriegopfer. Sondern höchstens das war meine Kaufentscheidung und ich hoffe es wird weiterhin die Möglichkeit geben, diese treffen zu können.

    Also bitte - hoffentlich wird AMD wieder! Bei dem finanziellen defizit, das sie eingefahren haben müssen, der Bilanz nach.

    Auch hatte AMD kürzlich irgendwo schon seinen PUSH. Aber ob dieser gereicht hat, wage ich zu Bezweifeln. Der PUSH den ich meine ist "64" Da war AMD erster, oder korrigiert mich? Und da haben sie SUPER Pionierarbeit geleistet, auch wenn viele immernoch meinen, ein 3200+ 64 Bit währe bei gleichem FSB schneller als ein 3200+ 32 Bit.

    Jedenfalls können beide mindestens gleichschnell bis schneller oder langsamer in bestimmten Bereichen sein, wie ein S478 P4 3,2 Ghz bevor die EE´s kamen.

    Am ende werden das erst die Benchmarks nach dem Release und die Preisliste verraten.

    Edit:
    UND zu den ganzen FormFaktoren und Sockelwechseln! Alle sollten sich mal wieder in gewissem Sinne einig werden!

    Schon wieder neuer Sockel? Muss schon wieder neuer RAM Slot sein? Ich bekomm dauernd so blockierte Spammails mit VIAGRA und short...blablupp? (wisst was ich meine). Und ein PC ist kein *piep* Also macht doch die Grafikkarten wieder kürzer und wechselt nicht so oft euere *Partner.

    "ehem" Oder benutzt wenigstens Verhüterlis
    /edit
    Geschlechtsteile hab ich jetzt bewusst zensiert.

    edit2:
    Und AMD hatte bisher den Architekturvorteil: "+-|Mehr/gleiche Leistung bei weniger Takt.
    /edit2

    Gruss

    R

  4. AMD bereitet den Gegenschlag vor! #19
    Newbie Standardavatar

    Standard AMD: Details zu neuen CPU-Nummern - GP, GS & Co.

    von WinFuture WinFuture.de - AMD: Details zu neuen CPU-Nummern - GP, GS & Co.
    AMD hatte vor kurzem angekündigt, dass die verschiedenen Modelle der Reihen Athlon und Sempron nach einem neuen Schema benannt werden sollen. Ab Morgen ist es nun so weit. Inzwischen sind weitere Details bekannt, die zeigen, dass die Suche nach der richtigen CPU nicht unbedingt einfacher wird.

    Ab dem morgigen 5. Juni beginnt die Umstellung auf das neue Namensschema mit der Einführung der Modelle Athlon X2 BE-2300 und BE-2350. Nach und nach sollen auch alle anderen AMD-Prozessoren mit neuen Modellbezeichnungen versehen werden. Vorerst soll es drei verschiedene Klassen geben.

    Alle CPUs, deren Bezeichnungen mit einem G beginnt, stellen Premium-Varianten dar, was sowohl für die aktuellen Athlon X2, als auch die geplanten Phenom gilt. Mit einem B beginnen die Kennzeichnungen der Mittelklasse, während man die günstigsten Modelle mit einen L versieht.

    Der zweite Buchstabe in der Modellbezeichnung gibt Auskunft über die Verlustleistung. Folgt dem G zum Beispiel ein P, liegt die Leistungsaufnahme über 65 Watt. Folgt ein S nimmt die CPU rund 65 Watt auf, während bei Modellen, die weniger Leistung benötigen, ein E im Namen folgt.

    Nach dem neuen Namensschema tragen die angekündigten Phenom-Prozessoren die Bezeichnung AMD Phenom X2 GS-6xxx und Phenom X4 GP-7xxx, je nach der Anzahl der Rechenkerne. Die günstigen Athlon und Sempron Modelle heißen dann AMD Athlon X2 LS-2xxx und Sempron LE-1xxx. Die ab Morgen offiziell verfügbaren sparsamen Athlon-Modelle heißen wie erwähnt Athlon X2 BE-2xxx.

    Folgende Modellbezeichnungen stehen bisher fest: GP, GS, BE, LS und LE. Wie die besonders leistungsfähigen Varianten der Phenom-Prozessoren gekennzeichnet werden sollen, ist bisher unklar.

    von WinFuture WinFuture.de - AMD zeigt Kern seiner neuen Phenom-Prozessoren

    AMD zeigt Kern seiner neuen Phenom-Prozessoren

    AMD will mit seinen neuen Prozessoren der "Phenom FX" Serie wieder Boden gegen Intel gut machen. Dabei handelt es sich um die Desktop-Derivate des für Serversysteme Barcelona-Prozessors, die unter der Bezeichnung "Phenom FX" "X4" und "X2" auf den Markt kommen sollen.

    Der Hersteller hat bereits mit der Testproduktion der neuen Prozessoren in seinem Dresdener Werk begonnen, die nach eigenen Angaben recht erfolgreich verläuft. Bisher soll es keine Probleme geben. Da bis zur Markteinführung aber noch etwas Zeit vergehen wird, hat AMD sich entschieden, seinen treuen Kunden schon mal einen Ausblick auf das was da kommt zu gewähren.



    Das Unternehmen veröffentlichte eine Großaufnahme eines Phenom-Prozessors, auf dem sich zahlreiche Details erkennen lassen. Mit Phenom will AMD eine Reihe von Verbesserungen einführen, zu denen unter anderem ein schnellerer integrierter Speicher-Controller und zwei Megabyte geteilten Level3-Cache gehören.

    Die neuen Chips sollen außerdem zahlreiche Neuerungen in Sachen Architektur mitbringen. Die Markteinführung ist für den Herbst dieses Jahres geplant. Wie bei Intels Quad-Core-Prozessoren für Desktop-Systeme dürften zunächst vor allem High-End-Rechner mit den neuen vierkernigen CPUs aus dem Hause AMD ausgestattet werden.

  5. AMD bereitet den Gegenschlag vor! #20
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Und wenn man irgendwo was rauskopiert (schonmal was von Urheberrecht gehört?), dann gibt man die Quelle an. Zu dumm nur, dass die dämliche Intellitxt-Werbung mitkopiert wurde...

    Intel hatte immer im Bereich Video Auditoring usw. in meinem Weltbild der CPUhersteller die Nase weit vorne.
    Dann lasse mal (was vor dem C2D aktuell war!) den X2 gegen einen PentiumD antreten. Da ist ein X2 schneller als ein P-D mit 1,5fachem Takt, ganz egal ob Spiele oder Videobearbeitung. Und günstiger war der X2 eh...


AMD bereitet den Gegenschlag vor!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.