AMD muss Umsatzprognose korrigieren

Diskutiere AMD muss Umsatzprognose korrigieren im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/amd.JPG" align="right" border="0" /></div>Am gestrigen Tage hat AMD bekannt gegeben, dass der Umsatz für das erste Quartal geringer ausfallen wird als bisher angenommen. AMD-Chef ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. AMD muss Umsatzprognose korrigieren #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard AMD muss Umsatzprognose korrigieren

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/amd.JPG" align="right" border="0" /></div>Am gestrigen Tage hat AMD bekannt gegeben, dass der Umsatz für das erste Quartal geringer ausfallen wird als bisher angenommen.

    AMD-Chef Hector Ruiz sieht die Gründe hierfür u. a. in der schlechten Distribution der Prozessoren. Für AMDs Großkunden mussten die Kontingente zurückgehalten werden, so dass im Einzelhandel dann nur wenige Exemplare verfügbar waren.

    Die nicht abgenommenen Stückzahlen der "Großen" konnten dann nicht schnell genug an die weiteren Verteilungskanäle weitergeleitet werden, es kam also zu Engpässen.
    Laut Ruiz sind sind dies aber lediglich kurzfristige Probleme, die mit der kommenden Kapazitätserweiterung in den Griff zu bekommen seien.

    Ende April wird das endgültige Quartalsergebnis vorliegen, so wie im letzten Quartal muss allerdings mit einem Verlust gerechnet werden.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD muss Umsatzprognose korrigieren #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    imo is die erklärung schönmalerei für den aktienkurs........

  4. AMD muss Umsatzprognose korrigieren #3
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Ein wenig verwirrend dieses Statement.
    Gestern in der Börsenmeldung hieß es noch, dass die Umsatzwarnung aufgrund des harten Preiskampfes mit Intel herausgegeben wurde! O-Ton: Die Verkäufe laufen gut, aber der durchschnittliche Verkaufspreis sei unter Druck geraten!

  5. AMD muss Umsatzprognose korrigieren #4
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Unabhängig davon, was nun die wirklichen Gründe sind hoffe ich, dass AMD durchhält. Ein Totalverlust oder ein Abgleiten in die Bedeutungslosigkeit heißt, dass Intel nach belieben die Preise diktieren kann.

    Bliebe höchstens zu hoffen, dass ein Neuer Anbieter die Prozessorbühne betritt. Es gab ja schon Gerüchte, wonach es sich bei nVidias 8800er GPU im Grunde um eine verkleidete x86er CPU handele, bzw die GPU x86er Code ausführen könne...

  6. AMD muss Umsatzprognose korrigieren #5
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    hui ne cpu mit 320 bit speicherinterface feine sache , wenns sich so übertragen lässt...

  7. AMD muss Umsatzprognose korrigieren #6
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    kenny@AMD's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X2 4400+
    Mainboard:
    Shuttle FN26
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Kingston HyperX
    Festplatte:
    2 x Samsung SP2504C
    Grafikkarte:
    HIS HD 3870
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Iiyama Prolite E431S
    Gehäuse:
    Shuttle SN26P
    Netzteil:
    Shuttle 350 Watt
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N

    Standard

    hat Intel eigentlich schon jemals nen verlust gemacht?

  8. AMD muss Umsatzprognose korrigieren #7
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Hmm, im Moment häufen sich ja die negativ Meldungen bei AMD/ATI.

    Was nvidia angeht. Die Gerüchte halten sich ja ziemlich hartnäckig. Mal sehen wie es da weitergeht.

  9. AMD muss Umsatzprognose korrigieren #8
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Also das finde ich schon beängstigend. Dann sollten sie mal langsam ihren new&shiny Prozessor rausbringen...man hat ja lange nichts mehr von der Entwicklung gehört, nicht?


AMD muss Umsatzprognose korrigieren

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.