AMD nimmt die 25%-Hürde

Diskutiere AMD nimmt die 25%-Hürde im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/AMD.jpg" align="right" border="0" /></div>AMD hat im letzten Quartal des Jahres 2006 einen Marktanteil von insgesamt 25,3% erreicht, was einen neuen Rekord darstellt. Intel kommt ...



 
  1. AMD nimmt die 25%-Hürde #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard AMD nimmt die 25%-Hürde

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/AMD.jpg" align="right" border="0" /></div>AMD hat im letzten Quartal des Jahres 2006 einen Marktanteil von insgesamt 25,3% erreicht, was einen neuen Rekord darstellt. Intel kommt somit nur noch auf 74,4%, den Rest stellen andere Hersteller (z. B. VIA).

    Bisher konnte also Intels neue Conroe-Architektur noch nicht für den gewünschten Wandel auf dem Markt führen und man erfährt dort das schlechteste Ergebnis seit 11 Jahren. Laut internen Schätzungen stecken allerdings erst in 22% der Desktop-Rechner Core2 Duo-CPUs, eine Ablösung ist also erst langsam im Gange.

    Noch kann AMD also zulegen und verbessert sich vor allem im Notebook- und Desktopsegment stark (4,3 bzw. 4,7%). Allerdings muss man dafür Einbußen im Servermarkt in Kauf nehmen und dort 1,3% Marktanteil an Intel abgeben. Hier konnte der Marktführer also schon mit der neuen Technologie punkten.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD nimmt die 25%-Hürde #2
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    Intel ist so gut wie nie und verliert die Marktanteile...Komisch ist das schon.

  4. AMD nimmt die 25%-Hürde #3
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Vermutlich weil AMD grade die Prozessoren zu Dumpingpreisen verschleudert. Gewinn machen sie ja dadurch nicht gerade.

  5. AMD nimmt die 25%-Hürde #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Gewinn machen sie ja dadurch nicht gerade.
    Aber lieber 1Cent Gewinn pro CPU anstatt dass diese bei der Konkurrenz gekauft wird...

  6. AMD nimmt die 25%-Hürde #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Intel ist so gut wie nie und verliert die Marktanteile...Komisch ist das schon.
    Denk mal nach. Nicht jeder Anwender kauft - nur weil es einen neuen AMD X2 oder Core2Duo gibt - gleich einen neuen Rechner. In der aktuellen Zeit ist eine Anschaffung einer Home-Kiste von 699 Euro oder mehr eine echte Investition!

    Intel vertreibt darüber hinaus sehr viel über die Fertig-PCs großer Hersteller wie Acer, FSC und anderer. AMD natürlich auch, und eben weil da gerade beim A64 und A-X2 Schleuderpreise herrschen, wird da mehr Absatz gemacht.

    Würde Intel die Core2 preislich herrabsetzen, könnte ich mich gut vorstellen, dass wieder was geht auf dem Markt.

    Ich persönlich bin vom Core2 sehr überzeugt, obwohl ich nur den "kleinsten" habe...äh...also im PC... nur leider passt der Preis eben momentan nicht in das "geiz ist Geil" Motto und gerade die Heimanwender wollen schon etwas mehr als schöne Worte, um 200 Euro mehr in so eine Kiste zu investieren, damits statt eines AMD X2 ein Intel C2D wird...

    Aber egal, wer jetzt für welchen Hersteller schwärmt, am Ende finde ich momentan eigentlich beide Prozessor-Generationen sehr gut und der Preiskampf erfreut unser aller Geldbeutel doch gar sehr, oder?

  7. AMD nimmt die 25%-Hürde #6

    Standard

    Ein paar Kumpels von mir haben gerade aufgerüstet, insgesamt 5 Stück, nur einer hat dabei zu einen Intel gegriffen. Den anderen war das egal, solange der Preis stimmte, und wenn ich einen Günstigeren CPU nehme, finde ich kann ich das Geld in eine bessere Grafikkarte stecken, oder in mehr speicher.
    Mit ist egal was in meinen Computer für ein CPU steckt, solange der Leistungsstark ist, und nicht meinen Geldbeutel ganz leert, wenn intel mal wieder günstiger wird, holle ich mir mal wieder einen.

  8. AMD nimmt die 25%-Hürde #7
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    Zumindest in dem Preisbereich ab 150€ ist Intel mit dem Core2Duo im Moment sehr konkurenzfähig, was man von den Vorhergegangenen Serien nicht behaupten kann. (Pentium 4 S-478/S-775 oder Pentium D) Da finde ich war AMD mit den Athlon-CPUs (XP/64/64X2) deutlich stärker.

  9. AMD nimmt die 25%-Hürde #8
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    whippersnapper's Computer Details
    CPU:
    X2 5000+ BlackEdition (Brisbane G2) @3,2 Ghz
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1 GB MDT DDR2 800er
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint T166 250GB + Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB
    Grafikkarte:
    HIS IceQ3 Turbo HD3870 Crossfire
    Soundkarte:
    Realtek ALC883
    Monitor:
    22" TFT
    Gehäuse:
    Cooler Master Mystique 631 schwarz
    Netzteil:
    Seasonic S12II 330W
    3D Mark 2005:
    12283
    Betriebssystem:
    Win XP x64
    Laufwerke:
    LG GSA-H66N + LG GDR-H20N
    Sonstiges:
    Xigmatek HDT-S1283

    Standard

    Entscheidend ist, dass die C2Ds noch nicht lange auf dem Markt sind und die Preise für den typischen Officerechner einfach noch zu hoch sind. Wer mit einem Rechner nicht mehr als vielleicht ein Worddokument schreibt oder mal schnell eine Tabelle mit Excel erstellt wird wohl kaum eine 150 € CPU dafür brauchen. Der Umsatz wird eben vor allem im Segment bis 100 € gemacht. Für große Unternehmen wäre es mehr als sinnlos High-End-PCs einzusetzen ;) wenn doch Athlons oder sogar P4 reichen würden.

    Nur weil hier im Forum 9 von 10 Leuten einen C2D haben trifft das nicht auf die ganze Welt zu.

    Andererseits: Das nächste Jahr dürfte, wenn AMD kein großer Wurf mit dem K8L gelingt weitaus schwerer werden. Intel sitzt mit der 2k (?) und 4k Serie in den Startlöchern und möchte auch den Budget-Sektor, der bisher von AMD mit ihren (gegenüber den P4 SCs) potenten Single-Cores dominiert ist erobern. Der High-End Sektor hat einen eher verschwindend geringen Marktanteil, er fördert nur das Prestige eines Unternehmens und ist fürs Image gut.


AMD nimmt die 25%-Hürde

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.