AMD Phenom: Kerne einzeln übertaktbar

Diskutiere AMD Phenom: Kerne einzeln übertaktbar im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/AMD_logo.jpg" align="right" border="0" />In diesem Monat gibt es gleich drei wichtige Neuvorstellungen bei AMD: Zum Einen die neue X3800-VGA-Reihe, auf der anderen Seite der ...



 
  1. AMD Phenom: Kerne einzeln übertaktbar #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard AMD Phenom: Kerne einzeln übertaktbar

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/AMD_logo.jpg" align="right" border="0" />In diesem Monat gibt es gleich drei wichtige Neuvorstellungen bei AMD: Zum Einen die neue X3800-VGA-Reihe, auf der anderen Seite der neue Phenom-Prozessor samt neuem Mainboard-Chip RD790.

    Beim Phenom soll es mittels eines neuen Overclocking-Tool von AMD (Overdrive) möglich sein, jeden Prozessorkern einzeln zu übertakten, was zu höheren Taktraten führen soll. Außerdem würde dies nicht genutzten Kernen ermöglichen, niedriger zu takten und damit Strom zu sparen.

    Dieses Split-Power-Planes genannte Feature ist allerdings nur auf entsprechenden Mainboards mit RD790-Chipsatz möglich.

    Gegen Mitte des Monats werden die neuen Produktfamilien von AMD eingeführt.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD Phenom: Kerne einzeln übertaktbar #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Ich stelle mir es noch komplizierter einem Programm beizubringen 2 cpus zu nutzen wenn diese unterschiedlich schnell sind, (wobei natürlich shcon eine differenz durch ungleiche ausnutzung ensteht)

    Seh ich das richtig ?? (informatik 5- ;-)

    zumal die "echten" amstück dual/quadcores doch eigentlich kein probem mit unterschiedliche physikalischen eigenschaften haben. Das wird mir langsam zu asymmetrisch bei AMD, 3 karten im CF 3 cores in einer cpu unterschiedliche takte.....

  4. AMD Phenom: Kerne einzeln übertaktbar #3
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    kann ein nettes feature werden, wenns ordentlich umgesetzt wird - und zusätzlich ein core auch abschaltbar ist

  5. AMD Phenom: Kerne einzeln übertaktbar #4
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Jop. Kann ich mir auch vorstellen.
    Wär echt interessant, wenn z.B. beim Idlen im Windows der eine Kern sich abschaltet und somit die CPU nur die Hälfte an Strom braucht, bzw. noch weniger, weil der eine Kern auch nur minimal ausgelastet ist.

  6. AMD Phenom: Kerne einzeln übertaktbar #5
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    hmm wird beim OC ein interessantes Feature.
    So kann man die einzelnen Kerne auf ihr maximum bringen, denn oft hat man bei DualCoores einen Kern der gut geht und einen der nicht mitmacht.


AMD Phenom: Kerne einzeln übertaktbar

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

kerne einzeln takten

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.