AMD weiterhin mit Verlusten

Diskutiere AMD weiterhin mit Verlusten im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/AMD_logo.jpg" align="right" border="0" />Auch im abgelaufenen dritten Quartal hat AMD hohe Verluste eingefahren. Zwar fallen sie nicht mehr ganz so hoch aus wie noch ...



 
  1. AMD weiterhin mit Verlusten #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard AMD weiterhin mit Verlusten

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/AMD_logo.jpg" align="right" border="0" />Auch im abgelaufenen dritten Quartal hat AMD hohe Verluste eingefahren. Zwar fallen sie nicht mehr ganz so hoch aus wie noch im vorletzten Quartal, sind aber mit knapp 400 Millionen US-Dollar immer noch sehr hoch.

    Der Umsatz konnte zwar um 23% auf insgesamt 1.632 Milliarden Dollar gesteigert werden, allerdings sind immer noch Sonderbelastungen aus der ATI-Übernahme zu leisten, die sich natürlich negativ in der Bilanz auswirken.

    In der Grafik-Sparte zeigte AMD sich aber zufrieden, dort konnte der Umsatz um fast 30% gegenüber dem zweiten Quartal erhöht werden. Bei den CPUs ist das Bild zweigeteilt: Während der Absatz von Mobil-CPUs boomt, stagnieren die Zahlen bei den Desktop-Varianten.

    Für das nächste Quartal ist saisonbedingt mit steigenden Umsätzen zu rechnen. Ob AMD damit allerdings endlich wieder schwarze Zahlen schreiben kann, wird sich zeigen müssen.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD weiterhin mit Verlusten #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Hm, damit so eine relativ "kleine" Firma wie AMD schwarze Zahlen schreibt, müßten die Produkte deutlich besser als bei Intel(+Nvidia) sein. Und das dürfte selbst mit dem Barcelona noch ein hartes Stück Arbeit sein.

  4. AMD weiterhin mit Verlusten #3
    Volles Mitglied Avatar von icebear

    Standard

    is doch gut müssense weniger steuern bezahlen ;)

    ne wird schon werden in den nächsten jahren. man darf ja nciht vergessen das sie letztes jahr mal eben Ati gekauft haben

  5. AMD weiterhin mit Verlusten #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    "Mal eben" wohl auch nicht, das hat AMD sicher eine Menge Kraft, Geld und Zeit gekostet. Im Sinne der gesunden Kokurrenz und der Kunden hoffe ich aber, das AMD auch mal wieder einen "Kracher" auf den Markt bringt. Gönnen würde ich es AMD auf alle Fälle, denn auch wenn für mich derzeit nur der Core2 als CPU in Frage kommt, die Möhre wird ja auch nicht jünger ...


AMD weiterhin mit Verlusten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.