AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November

Diskutiere AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/amdlogo234.jpg" align="right" border="0" /> AMD hatte bisher nicht viel Glück dieses Jahr. Jetzt will der Konzern den R600 durch den RV670 ablösen. Die zwei ...



 
  1. AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November #1
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/amdlogo234.jpg" align="right" border="0" />AMD hatte bisher nicht viel Glück dieses Jahr. Jetzt will der Konzern den R600 durch den RV670 ablösen.
    Die zwei Versionen des RV670 lauten auf die Namen "Gladiator" und "Revival". Beide setzen auf ein 256-bit breites Speicherinterface, halb so viel wie das der 2900XT. Ausserdem kommen beide mit 320 Stream Prozessoren daher.

    Der "Gladiator" (vorraussichtlich 2950XT) soll mit 825MHz Chiptakt daher kommen und 512MB 2.4GHz GDDR4 Ram beherbergen. Der "Revival" (vorraussichtlich 2950pro) gibt sich mit weniger zufrieden und taktet bei 750MHz und setzt auf 1.8GHz schnelle 256 bis 512MB GDDR3.
    Der RV670 bietet alte und neue Features wie DX10.1 Support, Shader Model 4.0, Crossfire, PCI Express v2.0 und Unterstützung für den Universal Video Decoder (UVD).

    Die Karten sollen laut einigen Quellen für 200-300 US-Dollar auf den Markt kommen. Auch soll die TDP bei maximal 135W liegen und Daten zur Kühlung bekannt sein. Der "Gladiator" soll eine Dual Slot Kühlung besitzen und der "Revival" eine Single Slot Lösung.

    AMD will nächstes Jahr auch eine Dual Chip Lösung vorstellen die gegen die 8800 Ultra positioniert wird.
    Eine dritte Version des RV670 soll auch geplant sein, diese wird wohl die 2950GT sein.

    Quelle: DigiTimes

  2. Standard

    Hallo Hawkeye,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November #2
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Zitat Zitat von Hawkeye Beitrag anzeigen
    die TDP bei maximal 135W liegen
    Ach, mehr nicht ? Also (fast) alle im Forum beschweren sich über nen Pentium D aber ne Grafikkarte ist ja was ganz Anderes...^^Ich finde es schade, dass über sowas nicht in den Medien so exzessiv berichtet wird wie die bösen €O2-Schleudern. (3-Sat hat neulich mal ne Ausnahme gemacht, vielleicht beginnt der Wandel ja schon). Ich hoffe nur das man bald von 1KW Nts und 200W Grakas absieht und sich der Markt in richtung lowenergy wendet. Aber wie sieht es mit euch aus, was haltet ihr davon ?

  4. AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November #3
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Naja es is schon ne immense Energieersparniss zur 2900XT, von daher begrüße ich das auf jeden Fall.
    Klar sollten Grafikkarten weniger verbrauchen nur sind sie auch weitaus komplexer aufgebaut als CPUs.
    Meine GTS zieht unter absoluter Vollast auch ihre 125W, jedoch ist se im idle nich sehr sparsam.
    Von daher sollten die Grafikkarten gute Leistung bringen und in etwa genausoviel verbrauchen wie eine GTS (im Idle hoffentlich deutlich weniger) werde ich mir eine zulegen!

    P.S.: zum surfen hab ich mein XPSM1210 plus tft und wireless Tastatur, der Hauptrechner ist nur an wenn Leistung gebraucht wird ;)

  5. AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Klar sollten Grafikkarten weniger verbrauchen nur sind sie auch weitaus komplexer aufgebaut als CPUs.
    Bei CPUs ist ein großer Teil eh nur Speicher (Cache), bei Grafikchips sind es fast nur Recheneinheiten, die natürlich mehr verbrauchen.

  6. AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November #5
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Nicht nur das, sie führen auch weitaus komplexere Berechnungen aus. Es gab ja mal ein Beispiel vor einiger Zeit. Dieses sagte aus wenn man Programme auf einer GPU laufen lassen würde (entsprechende Programmierung vorrausgesetzt) das diese deutlich schneller und produktiver wären als auf jeder CPU. Deswegen setzen Nvidia/ATI auch auf Physik Berechnung von einer dritten GPU, wobei das immer noch nicht das Entwicklungsstatium verlassen hat.

    Edit:

    Schon alleine wenn man die Transistiorenanzahl vergleich (bei CPUs ohne L2/L3 Cache) kann man sehen was alles in einer GPU drin steckt.
    Ist zwar nur eine bedingte Entschuldigung für einen hohen Stromverbrauch, jedoch kann man zumindest relativ absehen woher er kommt.

  7. AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November #6
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    ExtremeShock's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8500 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-DS3, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express
    Arbeitsspeicher:
    4096MB-Kit GEIL Ultra+ PC2-6400 DDR2-800 CL4
    Festplatte:
    Hitachi P7K500 500GB,16MB, HDP725050GLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2253BW
    Gehäuse:
    NZXT HU001B, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Netzteil:
    ATX-Netzteil TAGAN TG800-U33 2-Force II, 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64bit

    Standard

    Sollte nicht auch eine neue Version der 8800GTS kommen? Was waren da nochmal die Änderungen und wann sollte die kommen?

  8. AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November #7
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Mein System
    CyRu$'s Computer Details
    CPU:
    E6600@3200Mhz@Apogee GTX
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2 FR
    Arbeitsspeicher:
    4GB Geil DDR2 800Mhz CL4
    Festplatte:
    70GB Raptor, 250GB Samsung
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 2900XT 512MB@stock
    Soundkarte:
    X-FI Xtreme Music
    Monitor:
    Yuraku 24" MVA
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Big Tower
    Netzteil:
    Zalman HP850W
    3D Mark 2005:
    18385
    Betriebssystem:
    XP x64
    Laufwerke:
    LiteOn DVD Brenner SATA

  9. AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November #8
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Launch ist übrigens auf 15. November vorverlegt


AMD mit zwei RV670 Versionen am 19. November

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.