AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown?

Diskutiere AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown? im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Ich denke, abwarten wird das beste sein - wäre sehr schön, wenn AMD wieder schneller wird, denn dann muss Intel mit Preissenkungen nachziehen und wieder ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 40
 
  1. AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown? #9
    Volles Mitglied Avatar von Noir

    Mein System
    Noir's Computer Details
    CPU:
    E6700@3,4 - 1.36V, 31/51°C / Thermalright SI-128SE
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi +Thermalright HR-09 / HR-05
    Arbeitsspeicher:
    4x 1 GB OCZ DDR2-800 @ 4-4-4-12 + OCZ XTC @ 6V
    Festplatte:
    250 GB Samsung SP2514N - 160 GB Hitachi T7K250 - 500 GB Seagate Barracuda 7200.11
    Grafikkarte:
    Powercolor Hd 4870 @ 840/1200
    Soundkarte:
    X-Fi Fatal1ty
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226CW
    Gehäuse:
    Antec P160 + Volldämmung
    Netzteil:
    BeQuiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST GSA H10N
    Sonstiges:
    OCZ XTC, Thermalright HR-05 + HR-09, Scythe Kama Meter

    Standard

    Ich denke, abwarten wird das beste sein - wäre sehr schön, wenn AMD wieder schneller wird, denn dann muss Intel mit Preissenkungen nachziehen und wieder was schnelleres bauen. Von mir aus können sich AMD / Intel gern in Preiskämpfe verwickeln. Die Leistung der CPUs reicht allemal aus, und wenn die Preise fallen, freut sich doch der Endanwender.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown? #10
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Adonay Beitrag anzeigen
    Das kann man so auch nicht sehen denn Intel wird bestimmt nicht schlafen bis zum Sommer'07... -.-
    Doch kann man ;) Eine neue Prozessor Generation wirds so schnell nicht geben, das ist klar... und mit mehr Takt beim Clover wird man die Differenz nicht rausholen können.

  4. AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown? #11
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Sightus

    Standard

    Ich denke auch, dass eine neue Generation länger auf sich warten lässt. Erst einmal werden beide Hersteller versuchen, so viele Kerne pro CPU unterzubringen, um somit Leistungssteigerungen hinzubekommen, auch wenn das meiner Meinung nach nicht unbedingt die beste Lösung ist.

  5. AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown? #12
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Zitat Zitat von Sightus Beitrag anzeigen
    Erst einmal werden beide Hersteller versuchen, so viele Kerne pro CPU unterzubringen, um somit Leistungssteigerungen hinzubekommen, auch wenn das meiner Meinung nach nicht unbedingt die beste Lösung ist.
    Stimmt .Die Sofware ist noch nicht mal richtig Dualcore optimiert ,geschweige
    denn Quad Core und jetzt hat Intel nen 80 Kern Prototypen der vielleicht
    2008/9 in serie Geht entworfen .
    Solange die Software dafür ausgelegt ist ,ist es eine Gute Lösung .
    Ist sie aber nicht .
    MfG TweakKing

  6. AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown? #13
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Intel bringt vielleicht vorerst keine neue CPU-Generation raus, nur werden in Zukunft ein paar Bremsen gelockert, z.b man arbeitet mit 2 FSBs statt 1. Evt. sogar später wie bei AMD. Ein internes Speicherinterface soll auch noch kommen, aber gut das hat ja bei AMD nicht so viel gebracht, und es gab mehr Probleme als vorher, mal sehen ob bei Intel das auch so aussehen wird. Und der 45nm Fertigungsprozeß kommt noch, einen nativen Quad-Core wird es auch geben. Von daher, tut sich da noch einiges. Aber die AD-Fanboys sollen hinterher nicht weinen, wenn das Endprodukt die Desktop-CPU dann doch die 40% nicht erreicht. Ich halte es für maßlos übertrieben, mal eben Intel neue Core Technik so weit zu überflügeln, wie AMD vs Intel-Netburst. Ich bezw. immer noch das es real von AMD oder Intel zueinander nochmal so eine Lücke geben wird. Ich glaube zwar das der K8L in jedemfall gleichziehen wird mit dem Core sogar etwas schneller sein könnte, aber deutlich schneller sehr unwahrscheinlich. Aber gut abwarten und Tee trinken, und die Fakten kommen lassen. Alles andere sind nur Spekulationen die kaum brauchbare Schlüsse ziehen können. Falls er doch deutlich schneller sein sollte, kann man AMD nur gratulieren aber zugleich hoffen das dann die ganze AMD Meute nicht wieder gegen Intel hetzt, wie man das beim P4 Netburst vs AMD sehr gut merken konnte. Für mich selbst spielt das aber keine Rolle, meine CPU muß wieder 3 Jahre halten, evt. dann noch nen Quad rein fertig. Es gebe für mich mom. keinen wirklich sinnvollen Grund die CPU zu wechseln.

  7. AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown? #14
    Volles Mitglied Avatar von Ecki04

    Standard

    Erst mal Abwarten und Teetrinken . Ankündigungen hat es schon viele gegeben , die sollen erst mal was auf den Tisch legen.

  8. AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown? #15
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Das Problem sind nicht zu langsame CPUs, sondern zu schlechte Software, die die ganzen Kerne nicht ausnutzen kann. Um von der Entwicklung also wirklich profitieren zu können, brauchen wir intelligent konstruierte Software und nicht einfach 80 Kerne auf einem Die...
    Welcher Hersteller nun mehr ungenutzte Performance bietet, ist die Frage.

  9. AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown? #16
    Volles Mitglied Avatar von terra

    Mein System
    terra's Computer Details
    CPU:
    AMD 3800+ X2 @Wakü
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    2 GB standart
    Festplatte:
    2.2TB @Samsung
    Grafikkarte:
    ASUS 7900GT @ Zalman
    Soundkarte:
    on board
    Monitor:
    DELL ultrasharp
    Netzteil:
    ThermalTake 470Watt
    Betriebssystem:
    XP SP2

    Standard

    naja... auch wenn AMD die Performance Korne nicht zurückkriegt werden sie Leistungsboden wieder gut machen. Und das genügt, finde ich. Hauptsache ist dass AMD das ganze überlebt und uns mit „billigen“ und „sparsamen“ CPUs beglücken kann. ““Genau so wie in den guten alten Zeiten““



    greets
    terra


AMDs Barcelona 40% schneller als Intels Clovertown?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.