AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen

Diskutiere AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Originalansicht: AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen Wer ein wenig die Entwicklung bei AMD im Auge behält, wird bereits festgestellt haben, ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 2 von 2
 
  1. AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen #1
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen

    Originalansicht: AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen

    Wer ein wenig die Entwicklung bei AMD im Auge behält, wird bereits festgestellt haben, dass auf den Roadmaps der kommenden R300-Serie die Top-Modelle mit Fiji-XT-Chip nur mit vier Gigabyte HBM-Videospeicher bestückt sind. Während es aktuell sogar Hawaii-Modelle in Form der Radeon R9 290X mit 8 Gigabyte Videoram gibt, ist diese Entwicklung zwar ungewöhlich, hat aber auch einen Grund


    Absturz-0b7a50d58ee4ee631879a2c11f39c082_l.jpg


    Wie bereits diverse Benchmarks von aktuellen Titeln wie "Watch Dogs" aufzeigen, dass auch bei kommenden Triple-A-Spieletitel mehr als vier Gigabyte Videospeicher durchaus hilfreich sein können, um auch auf Ultra-HD-Monitoren mit maximalen Details flüssig spielen zu können, wollen die Kollegen von fudzilla.com herausgefunden haben, dass die kommenden High-End-Grafikkarten mit dem Fiji-XT-Grafikchip maximal 4 Gigabyte Viedeospeicher aufweisen sollen. Doch bei Fiji-XT wird nicht irgendein Videospeicher verwendet, sondern der neue High-Bandwith-Memory (HBM), welcher auf dem Interposer neben der GPU gestapelt wird.

    Und genau dort soll derzeit die technische Schwierigkeit liegen, dass noch mehr RAM zur Verfügung gestellt werden kann. Offenbar können nur vier der neuen HBM-Speicher übereinander gestapelt werden, da das Konstrukt auf dem Interposer zu groß werden würde. Die Hynix-Speicherchips, die AMD bei Fiji-XT einzusetzen plant, haben eine Kapazität von acht Gigabit, wodurch nur insgesamt vier Gigabyte HBM-Videospeicher möglich sind.


    Absturz-sk_hynix_hbm_dram.jpg


    Sicherlich könnte man die Speicherkapazität durch weitere, herkömmliche GDDR5-Videospeicher erhöhen, um auf mehr als vier Gigabyte zu gelangen, doch wäre dieser Weg eher als suboptimal anzusehen, da der GDDR5-Videospeicher gegenüber der HBM-Speichertechnologie, welche mit einem Speicherinterface von 4.096 Bit arbeitet, deutlich langsamer arbeiten würde. Damit hätte man ein ähnliches Problem, durch welches Nvidia derzeit bei seiner GeForce GTX 970 für Aufmerksamkeit gesorgt hat.

    Einzig die Radeons R9 380 sowie R9 380X könnten neben ihrer geplanten vier Gigabyte GDDR5-Speicher-Version noch eine weitere mit acht Gigabyte GDDR5-Videospeicher erhalten, da der dort eingesetzte "Granada-Chip" höchstwahrscheinlich ein Rebranding der Hawaii-Generation darstellt. Dafür müssen Käufer der R9 380 sowie R9 380X auch auf den schnellen HBM-Speicher verzichten.

    Meinung des Autors: Es wird sich zeigen müssen, ob HBM in der Lage sein wird, in aufwendigen Anwendungen den Speicher schnell genug leeren zu können. Wenn dies der Fall sein sollte, dürften auch vier Gigabyte Videospeicher vorerst ausreichen.

  2. Standard

    Hallo maniacu22,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen #2
    White
    Besucher Standardavatar

    Standard AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen

    Die werden sicherlich noch das Problem der Speicherbegrenzung lösen und mehr Speicher als 4GB bieten.


AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen

Ähnliche Themen zu AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen


  1. Gigabyte GA-AM1M-S2P und GA-AM1M-S2H: erste Mainboards für AMDs Kabini-APUs auf Sockel AM1 gesichtet: Weiterlesen: Gigabyte GA-AM1M-S2P und GA-AM1M-S2H: erste Mainboards für AMDs Kabini-APUs auf Sockel AM1 gesichtet



  2. Gigabyte GA-970A-UD3P: günstiges Sockel AM3+ Motherboard mit Unterstützung für AMDs FX-9590 in Arbeit: Weiterlesen: Gigabyte GA-970A-UD3P: günstiges Sockel FM3+ Motherboard mit Unterstützung für AMDs FX-9590 in Arbeit



  3. Gigabyte mit ersten Mainboards für AMDs kommenden Trinity-FM2-Sockel: Gigabyte GA-F2A75M-D3H und GA-F2A85X-UP4 für neue AMD Fusion-Serie APUs (Trinity) Gigabyte hat scheinbar still und leise mit der Auslieferung seiner neuen Mainboards für...



  4. GIGABYTE A75-Mainboards für AMDs Llano A8 und A6 APUs ab sofort im Handel: Leistungsstärkste integrierte Grafik für Heim-PCs Hamburg, 30. Juni 2011 – GIGABYTE, ein führender Hersteller von Mainboards und Grafikkarten, hat heute seine neue...



  5. Neue CPU, MoBo, Speicher & Graka muss her: Hi leute ! Ich bin am überlegen meinen Pc Aufzurüsten. Jedoch hab ich nicht gerade ein grosses Budget, so dass ich max. 170€ für CPU, MoBo & Speicher ausgeben kann ! Die...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.