AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel

Diskutiere AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Originalansicht: AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel Die Leistungslücke, die bislang zwischen der Radeon R9 380 und der größeren Radeon ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel #1
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel

    Originalansicht: AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel

    Die Leistungslücke, die bislang zwischen der Radeon R9 380 und der größeren Radeon R9 390 vorherrschte, ist letzten Freitag mit der neuen Radeon R9 380X geschlossen worden. Laut dem aktuellen Preisvergleich konnte die unverbindliche Preisempfehlung von 256 Euro mittlerweile durch mehrere AMD-Boadpartner unterboten werden. Mit einem Preis von 246 Euro schiebt sich der Hersteller Powercolor an die Spitze der günstigsten Hersteller


    DVD rippen-amd-r9-380x.jpg


    AMDs neue Radeon R9 380X basiert auf der Tonga-GPU, welche der Chiphersteller bereits vor über einem Jahr bereits in der Radeon R9 285 vorgestellt hat. Allerdings ist die Radeon R9 380X die erste Karte, die den besagten Chip im Vollausbau nutzt. Wie schon angekündigt, setzt die neue Radeon R9 380X anstelle der bisherigen 1.792 Streamprozessoren auf insgesamt 2.048, welche zudem 128 Textureinheiten und 32 Rasterendstufen (ROPs) für sich beanspruchen. Der von AMD angegebene Standard-Chiptakt von 970 sowie Speichertakt von 1.425 Megahertz wird aktuell nur von einem ASUS-Modell eingehalten. Alle anderen Bordpartner haben fleißig an der Taktschraube gedreht, so dass Taktraten bei der GPU von bis zu 1.040 und beim Speicher bis 1.500 Megahertz möglich sind.

    Im Preisvergleich bei Geizhals.de lassen sich aktuell neun Modelle finden, die beginnend mit der PowerColor Radeon R9 380X PCS+ für 245,91 Euro bis zur ASUS STRIX-R9380X-OC4G-Gaming für 278,95 Euro reichen und sich wie erwartet zwischen die kleinere R9 380 (170 bis 225 Euro) und die leistungsstärkere Radeon R9 390 (ab zirka 310 Euro) setzt.


    DVD rippen-radeon_r9_380x_custom-designs.png


    Erste Testberichte wie die der Kollegen von pcghw geben darüber Aufschluss, dass sich die neue Radeon R9 380X nur für Aufrüster lohnt, die noch auf Mittelklasse-Modelle der Kepler oder Fermi-Generation von Nvidia oder der Pre-GCN-Generation AMDs setzen. Jeder der schon eine Radeon HD 7970 (Tahiti) oder eine GeForce GTX 680 (oder höher) einsetzt, braucht nicht wirklich an einen Wechsel zu denken.


    Meinung des Autors: Die neue AMD R9 380X kann der Nvidia GeForce GTX 960 durchaus gefährlich werden, wenn es um die Leistungsfähigkeit geht. Allerdings ist es auch in dieser Klasse wieder so, dass Nvidia das deutlich bessere FPS-Watt-Verhältnis für sich behält. Da AMDs neues Mittelklasse-Modell allerdings deutlich teurer als das Konkurrenzprodukt von Nvidia (GF 960) und selbst als Produkte aus eigenem Hause ist (R9 280X, R9 380), kann ich die neue Radeon R9 380X nicht mit gutem Gewissen empfehlen, zumindest nicht zu diesem Preis.

  2. Standard

    Hallo maniacu22,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel

Ähnliche Themen zu AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel


  1. AMD Radeon R9 380X soll am 15. November offiziell vorgestellt werden: Die Leistungslücke zwischen AMDs Radeon R9 380 und der deutlich schnelleren Radeon R9 390 ist so groß, dass diese durch die kommende R9 380X geschlossen werden soll. AMD...



  2. AMD Radeon R7 DDR4-Speicher bereits im Handel, allerdings funktioniert dieser derzeit nur auf Intels Z170- sowie 2011-3-Boards: Intel und AMD sind beides Chiphersteller, die im klassischen Sinn Konkurrenten darstellen, doch aktuell scheint AMD Intel ein wenig in die Hände zu spielen. Mit dem Radeon R7...



  3. Radeon R9 380X: plant AMD den Vollausbau des Hawaii-Chips in der Radeon R9 380X?: Weiterlesen: Radeon R9 380X: plant AMD den Vollausbau des Hawaii-Chips in der Radeon R9 380X?



  4. AMDs Catalyst 14.1 Beta steht zum Download bereit: Weiterlesen: AMDs Catalyst 14.1 Beta steht zum Download bereit



  5. Powercolor AMD Radeon HD 7990: Dual-GPU-Grafikkarte bereits für unter 400 Euro gesichtet: Weiterlesen: Powercolor AMD Radeon HD 7990: Dual-GPU-Grafikkarte bereits für unter 400 Euro gesichtet


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.