Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag!

Diskutiere Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag! im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/amiga.jpg' border='0' align='right' /><img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/amigaball.gif' border='0' align='right' /><p align="justify">Der erste Amiga wurde heute vor 20 Jahren in New York auf einer Party vorgestellt. Auf ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag! #1
    schwarzes Schaf Avatar von Calluna

    Mein System
    Calluna's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+ (Venice)
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLi-DR
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB Corsair 3500LLpro
    Festplatte:
    2x 160 GB Hitachi Deskstar 7K250 SATA, Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X550 *hüstel*
    Soundkarte:
    Creative XFi ExtremeMusic
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 710T
    Gehäuse:
    Lian Li PC 60 plus
    Netzteil:
    Antec True Power 480W
    Betriebssystem:
    Windoof XP
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612, NEC ND-2500A

    Standard Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag!

    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/amiga.jpg' border='0' align='right' /><img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/amigaball.gif' border='0' align='right' /><p align="justify">Der erste Amiga wurde heute vor 20 Jahren in New York auf einer Party vorgestellt. Auf Basis des Motorola 68000-Prozessors war der Amiga der fortschrittlichste Heimcomputer.
    Seine speziellen Grafik- und Tonchips hatten Namen wie Denise, Paula und Agnus. Das Betriebssystem erlaubte, zusammen mit dem Speichermanagement, bereits Multitasking.
    Commodore brüstete sich in der Pressemeldung: "Während Sie ein Memo drucken und Ihre Datenbank durchsuchen, kann das Modem im Hintergund die neuesten Börsenkurse empfangen."
    [..]

    Amiga-Fans hatten jahrelang gegen Meinungen zu kämpfen, welche von der herrschenden PC-Lehre geprägt wurde. Ihre Amiga seien nur Daddelkisten und nicht für seriöse Anwendungen zu gebrauchen.
    Seltsam nur, dass heutzutage kaum ein PC über den Ladentisch geht, der nicht zum Spielen geeignet ist. Die Spieletauglichkeit eines Rechners ist ein wichtiges Kaufkriterium.

    Für die echten Amiga-Fans (und auch natürlich alle anderen) stehen verschiedene Emulatoren zur Verfügung, so dass der runde Geburtstag gebührend gefeiert und der rote Ball weiter hüpfen kann.</p>
    [weiterlink]

    Hier eine kleine Auswahl an verfügbaren Emulatoren:

    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/amigabutton.gif' border='0' /> <b>Linux:</b>
    <ul><li><a href="http://www.freiburg.linux.de/~uae/" target="_blank">UAE Amiga Emulator</a></li>
    <li><a href="http://www.rcdrummond.net/uae/" target="_blank">E-UAE</a></li>
    <li><a href="http://sourceforge.net/projects/xfellow/" target="_blank">Xfellow</a></li>
    </ul>
    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/amigabutton.gif' border='0' /> <b>Mac OS X:</b>
    <ul><li><a href="http://sourceforge.net/projects/maxuae/" target="_blank">MaxUAE</a></li>
    <li><a href="http://www.rcdrummond.net/uae/" target="_blank">E-UAE</a>
    </ul>
    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/amigabutton.gif' border='0' /> <b>Windows:</b>
    <ul><li><a href="http://www.winuae.net/" target="_blank">Port des UAE Amiga Emulator</a></li>
    <li><a href="http://sourceforge.net/projects/fellow/" target="_blank">WinFellow</a></li>
    </ul>

  2. Standard

    Hallo Calluna,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag! #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Eine Legende feiert Geburtstag...

    Das waren noch Zeiten! Da gab es noch keine blöden Konsolen! Da hat man sich noch in "Underground"-Spielhöllen getroffen und tagelang gedaddelt. Nicht wie heute wo die Blagen maximal zu zwei am Rechner oder der PS hocken. Ich erinner mich da an wilde Nächte mit 10 Leuten in 10 qm² Räumen, zwischen Ahoi-Brause, Magic-Gum und River Cola

    Ein Stück Jugend...

  4. Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag! #3
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Reden

    Vielleicht sollte ich das zum Anlass nehmen und meinen mal wieder vom Dachboden holen... Aber nich den Geburtstags-Sekt drübergießen....!

    Werd dann aber wohl weder Memos drucken, noch ne Datenbank durchsuchen oder Börenkurse saugen

  5. Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag! #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    der amiga hat geburtstag..
    ich hab auch noch einen gut verpackten amiga im keller stehen
    der 2000er C hat ne MC 68030 turbokarte, ne kickstart umschaltplatine 1.3/3.1
    zwei interne und ein externes floppy, ne flickerfixer karte
    und ne fette scsi festplatte.. weiß gar nicht mehr kapazität..
    konnte mich nie von dem teil trennen.. issn stück kindheit
    wenn ich irgendwann mal eingebuddelt werde, kommt der mit rein *g*

  6. Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag! #5
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Ja, wenn ich dran zurückdenke, wird mir warm ums Herz. 949,- Mark hab ich damals für meinen 500er hingelegt. Lange dafür gespart und dauernd am Laden vorbeigeradelt und das Ziel meiner Sparbemühungen zu sehen. :-)
    Laufen tut der im übrigen heute noch... :-) Mit fantastischen 1 MB Hauptspeicher. *ggg*

    Das waren noch Zeiten! Da gab es noch keine blöden Konsolen!
    Doch klar gabs die. Ich hatte die legendäre Atari VC2600 mit geilen Spielen auf Cardridge. :)

  7. Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag! #6
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Hatte damals so ne coole Erweiterung für den 500er Amiga. Das war ne SCSI-Platte mit 2MB RAM. Da war man voll der Held mit ner wahnsinnsgroßen 120MB(!) Platte.
    Die Erweiterung hatte ich damals von nem Kumpel für ca. 750.- DM abgekauft. Der hatte mal neu ca. 1800.- DM dafür gelöhnt.

    War schon cool die Kiste. Vorallem wenn ich noch an "Audio Master" denk... damit konnte man endlich Wave-Dateien bearbeiten. Bloß die MIDI-Programme waren voll Kagge... da hab ich immer so ein bisschen auf den Atari ST geschielt *g*

  8. Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag! #7
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Ja dann einen Herzlichen Amiga ...

    Das waren damals Zeiten als ich meinen AMIGA 500 hatte ! Erinnere mich noch wie ich Tag und nacht das Spiel "Ganja Sisters" gespielt hatte und nicht mehr davon weg kam ...

    Oder das eine Fußballspiel mit Lothar Mathäus war das glaub ich, da hab ich gestaut wie die Grafik so schön sein kann ...

    Hab den glaub ich noch irgendwo im Keller verpackt. Könnte ich ja mal wieder auspacken und gegen meinen Pc ersetzen *gg*

  9. Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag! #8
    Senior Mitglied Avatar von SuperGollom

    Mein System
    SuperGollom's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400@2,66GHz
    Mainboard:
    Gigabyte P965 DS3
    Arbeitsspeicher:
    4x1024Mb MDT PC-6400
    Festplatte:
    2x160Gb Hitachi im Raid 0
    Grafikkarte:
    Sparkle 8800 GTS 640mb
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music
    Monitor:
    Ilyama
    Gehäuse:
    Coolermaster Mystique
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530
    Betriebssystem:
    Vista Business 32Bit
    Laufwerke:
    DVD-ROM+DVD-Brenner

    Standard

    Das war schon ein Gerät, ich hab immer bei einem Kumpel gespielt, da ich nur einen 286er hatte, weil meine Eltern gegen einen Spiele-PC waren. Wir haben immer North&South gespielt. Und ich weiß noch als Siedler raus kam, mit zwei Mäusen gegeneinander, das war der Knaller!!! War für mich das beste Amiga-Spiel!!!


Amiga: alles Gute zum 20. Geburtstag!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.