Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler

Diskutiere Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Unsere Firma wurde wegen dieses Verstosses auch angeschrieben bzw. Abgemahnt. Sämtliche Produkte des "Klägers" wurden im gleichen Zuge wie das Betroffene Produkt der Fa. Thermaltake ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 31
 
  1. Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler #17

    Standard

    Unsere Firma wurde wegen dieses Verstosses auch angeschrieben bzw. Abgemahnt. Sämtliche Produkte des "Klägers" wurden im gleichen Zuge wie das Betroffene Produkt der Fa. Thermaltake aus unserem Sortiment sämtlicher Onlineshops, Ebay und aus dem Ladensortiment genommen.

    Weiter haben wir unsere Distributoren angewiesen uns keine Produkte mehr aus dem Hause des "Klägers" anzubieten.

    Laut Markenrecherche hat sie der "Kläger" den Betroffenen Namen für die Produktgüterklasse 09 eintragen lassen (Computer, EDV und Zubehör etc.)

    Das Betrofene Gerät fällt meiner Meinung nach aber unter die Klasse 11 (Luftkühlgeräte)...

    Der Kühler eines Automotors gehört zwar auch zum Auto, aber ist doch trotzdem eine Sache für sich?!?

    Naja, jetzt wird von unserer Seite her erstmal abgewartet was Thermaltake uns rät. Aber wir haben mit unserem Anwalt schon eine "Alternativlösung" ausgearbetet.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler #18
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Mein System
    DarkSea's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NSC-939
    Arbeitsspeicher:
    2*512 MB Corsair DDR-Ram, 400 Mhz, Dualchannel
    Grafikkarte:
    Radeon X800 XL
    Netzteil:
    Seasonic S12-380W
    Betriebssystem:
    Windows XP, SuSE Linux 10.1

    Standard

    Ich find diesen ganzen Markennamen-Irrsinn einfach schrecklich... Zum Glück ist hier "noch" nicht so schlimm wie in en USA, wo man wegen sowas wahrscheinlich schon fast auf dem elektrischen Stuhl landen kann (natürlich nicht ganz ernst gemeint... aber fast), aber trotztdem ist die ganze Sache schon unschön genug.....

    Microsoft sind ja auch solche Spinner, die sich am liebsten jeden Begriff lizensieren lassen wollen, bzw ihre tollen Software-Patente. Ganz nach dem Motto: Ihr dürft keine Ego-Shooter mehr entwickeln, wir haben uns das patentieren lassen.

  4. Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler #19
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Daß man seine Markennamen schützen lassen kann, finde ich schon sinnvoll.
    Der Name Typhoon als Marke existiert doch nicht erst seit Kurzem. Meine Typhoon-Maus ist jedenfalls neulich an Altersschwäche gestorben.
    Vor allem, weil Thermaltake und Anubis in eher unterschiedlichen Märkten agieren, hätte TT vorher mal beim Markeninhaber nachfragen können.
    Daß Anubis nun so einen Blödsinn anzettelt und die Händler abmahnt, ist eine ganz andere Geschichte.

  5. Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler #20
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Böse

    Das der taiwanische Hersteller Thermaltake einige seiner CPU-Kühler wohl "Typhoon" benennt und nicht "Hurricane" oder "Windhose" ist ja wohl jedem klar, ist ja schließlich der normale Sprachgebrauch des Landes - was ich allerding überhaupt nicht verstehe ist, wie das zu einer deutschen Markenrechtsverletzung führen kann?! Die Teile werden schließlich unter dem gleichen Namen überall auf der Welt verkauft! Muß den jetzt schon jede Firma die etwas neues auf den Markt bringen möchte erstmal in der ganzen Welt nachforschen ob der Name des Gegenstandes nicht etwa schon in Timbuktu einer Kuh gehört, die von den Einheimischen als geschützt eingetragen wurde?!

  6. Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler #21
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Mein System
    DarkSea's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NSC-939
    Arbeitsspeicher:
    2*512 MB Corsair DDR-Ram, 400 Mhz, Dualchannel
    Grafikkarte:
    Radeon X800 XL
    Netzteil:
    Seasonic S12-380W
    Betriebssystem:
    Windows XP, SuSE Linux 10.1

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04
    Daß man seine Markennamen schützen lassen kann, finde ich schon sinnvoll.
    Der Name Typhoon als Marke existiert doch nicht erst seit Kurzem. Meine Typhoon-Maus ist jedenfalls neulich an Altersschwäche gestorben.
    Vor allem, weil Thermaltake und Anubis in eher unterschiedlichen Märkten agieren, hätte TT vorher mal beim Markeninhaber nachfragen können.
    Daß Anubis nun so einen Blödsinn anzettelt und die Händler abmahnt, ist eine ganz andere Geschichte.
    Ja generell schon, aber ich finde gewisse Wörter kann man eben nicht wirklich schützen... Und vor allem, da die Märkte unterschiedlich sind ist es nicht soo schlimm... Wenn man bei den gleichen Produkten etwas mit einem ähnlichen / gleichen Namen anbietet ist es doch viel schlimmer, weil dann Verwechselungsgefahr besteht hier aber nicht...

    Wie gesagt, generell wärs ja auch ok, aber wenn sollte man erstmal drauf hinweisen, und nicht direkt wild in er Gegend herum klagen, und vor allem beim Hersteller und nicht bei den Händlern.. Aber das siehst du ja wohl auch so, von daher :)

  7. Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler #22
    Hardware Freak Avatar von Ollekalle

    Mein System
    Ollekalle's Computer Details
    CPU:
    Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8k3a+
    Arbeitsspeicher:
    2 * 512 MB MDT
    Festplatte:
    Seagate 80 GB + Hitachi 250 GB
    Grafikkarte:
    Geforce 4 Ti
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930 BF
    Gehäuse:
    Chieftec CS 601
    Netzteil:
    Be Quiet! irgendwas
    Betriebssystem:
    Win XP Prof
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner und Plextor PX-716A DVD-Brenner

    Standard

    Wir können auf jeden Fall resümieren dass viele hier im Forum sowie viele andere,die von diesem Irrsinn betroffen sind, nicht mehr so schnell ein Anubis-Produkt kaufen werden oder in ihr Sortiment aufnehmen werden...

  8. Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler #23

    Standard

    Ich frage mich nur was wäre, wenn sich herausstellt das Thermaltake in Taiwan oder wo die herkommen - sich diesen Markennamen Weltweit hat schützen lassen........

  9. Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler #24
    Jointi
    Besucher Standardavatar

    Standard

    damit wären die dann schon längst rausgekommen.


Anubis mit Abmahnwelle gegen Händler

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

content

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.