Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips?

Diskutiere Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips? im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Computerhersteller Apple hat mir Freescale einen neuen Liefervertrag bis 2008 geschlossen. Dies kommt nach der Ankündigung, zukünftig Prozessoren von Intel zu verbauen, sehr überraschend. So ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 21
 
  1. Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips? #1
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips?

    Computerhersteller Apple hat mir Freescale einen neuen Liefervertrag bis 2008 geschlossen. Dies kommt nach der Ankündigung, zukünftig Prozessoren von Intel zu verbauen, sehr überraschend. So hatte Apple-Chef Steve Jobs im Juni angeküdigt, ab 2006 die ersten Macs mit Intel-Chips zu verkaufen. 2007 wollte man komplett auf PowerPC-Chips verzichten.

    Belegt wird die Meldung mit einem der US-Börsenaufsicht SEC vorgelegtes Dokument.

    Wie sich dies nun auf den Deal mit Intel auswirkt ist nun unklar. Einige Spekulationen machen bereits die Runde. Zum Einen könnte sich Apple einfach den Rücken freihalten, falls die Akzeptanz der Intel CPUs bei Mac-Usern nicht groß genug ausfällt. Zum Anderen könnte Apple aber auch nur genug Ersatzz für Garantieansprüche bereithalten wollen. Unwahrescheinlich ist dagegen, dass ganz auf den Einsatz von Intel-CPUs verzichtet wird.

  2. Standard

    Hallo BassBoXX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips? #2
    Volles Mitglied Avatar von crash-override

    Standard

    Ich bin wirklich gespannt was bei den Intelmacs rauskommt. Wenn Apple hochwertige Pentium M Modelle verbaut währ es noch zu akzeptieren. Aber wenn Sie wie jeder Kistenschieber P4 Modelle mit 3GHz und mehr verbauen würde ich mir auf jeden Fall keinen Mac mehr kaufen. Denn Apple steht für Qualität und Design und das sollten Sie sich nicht verspielen. Denn so groß ist ihr Marktanteil nun mal nicht.

  4. Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips? #3
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ein Grund könnte dafür sein, das verhindert werden soll das Apple BS später eh genackt wird, und dann eben auf jeden X86er Intel-kompatible laufen würde, und falls Apple unter Druck Gerät evt. mit Intel aufhört.

    Wobei es für MS gewiß nicht schaden kann ein wenig Druck zu bekommen, und daran könnte dann Apple vermutlich mehr verdienen als durch spezial Hardware die im Prinzip ab jetzt unnötig ist, aber das ist wohl Apple zu riskant.

  5. Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips? #4
    Volles Mitglied Avatar von crash-override

    Standard

    Damit Apple mit MAC OS X Microsoft wenigstens etwas Druck machen kann müßten Sie aber die Werbetrommel rühren. Denn welcher Otto Normal User kennt schon Apple. Obwohl ich mir sicher bin das es für Viele besser währ als Windows weil wartungsärmer und einfacher zu bedienen. Aber dass ist nur meine Meinung. Windows ist halt sehr verbreitet und Linux ist zu fummelig. Zumindest für einen "normal User".

  6. Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips? #5
    Newbie Avatar von -=RoNtZ=-

    Standard

    Zitat Zitat von crash-override
    ... Denn welcher Otto Normal User kennt schon Apple....
    viele mehr, seit dem die ipods so umworben werden!
    sollte man keineswegs unterschätzen!

  7. Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips? #6
    Volles Mitglied Avatar von crash-override

    Standard

    Da hast Du schon Recht aber leider ist die Zahl der verkauften Mac`s mikroskopisch klein im Gegensatz zu den PC`s. Und ob die Intel Macs da was ändern können sei einmal dahingestellt.
    Die meisten User kennen nun mal nur W$, PC und Intel. Schade eigentlich :-(
    Ich hoffe nur das Apple sich damit kein Eigentor schießt.

  8. Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips? #7
    Newbie Avatar von -=RoNtZ=-

    Standard

    ist nicht von auszugehen. was viele user vom kauf eines macs abhält, sind die vergleichbar niedrigen mhz-zahlen und der vergleichsweise hohe preis.
    mit den intel-cpus werden die preise vermutlich kaum steigen, die zahlen aber gewaltig --> dürfte einen ziemlichen aufschwung für apple bedeuten.
    wobei des natürlich nur meine sicht der dinge ist.

  9. Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips? #8
    Volles Mitglied Avatar von alpha-woolf

    Standard

    Der extreme Vorteil auf einem Mac auch ein X86 Linux (und die gibts wie Sand am Meer im vergleich zu ppc Distris) zu insten ist auch nicht zu unterschätzen.

    Würde mir dann schon überlegen ein ibook zuzulegen, vorausgesetzt, das gibt es dann noch so im jetztigen Design mit ähnlichen Daten und halt Intel CPU.

    mfg Wolfgang


Apple bis 2008 mit PowerPC-Chips?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.