Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze

Diskutiere Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Pressemitteilung vom 30.05.2008 ARCTIC Breeze Spiel mit dem Wind Pfäffikon/Schweiz, 30. Mai 2008 Dieser Sommer wird nicht nur warm – er wird heiß! Denken Sie ...



 
  1. Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze

    Pressemitteilung vom 30.05.2008

    ARCTIC Breeze
    Spiel mit dem Wind


    Pfäffikon/Schweiz, 30. Mai 2008 Dieser Sommer wird nicht nur warm – er wird heiß!
    Denken Sie hierbei aber nicht nur an ihre liebe Hardware, wie CPU oder Grafikkarte,
    sondern behalten sie auch selbst einen kühlen Kopf! Unser ARCTIC Breeze sorgt selbst an
    heißen Tagen für ein entspanntes Klima beim Spielen oder Arbeiten.

    Stay cool! mit dem neusten ARCTIC COOLING ARCTIC Breeze, einem coolen, leisem und
    portablen USB-Ventilator, der an heißen Tagen für die richtige Abkühlung sorgt.

    Was für ein cooler Lüfter!

    Der ARCTIC Breeze sticht andere USB-Ventilatoren vor allem durch seinen leisen 92 mm
    Lüfter aus, der bei jeder Geschwindigkeit für guten Luftdurchsatz bei gleichzeitig geringer
    Lautstärke sorgt.

    Ob es nun warm oder heiß ist, der ARCTIC Breeze sorgt für die richtige Kühlung. Der Ventilator kann in zwei
    Geschwindigkeitsstufen – 1200 U/min und 2000 U/min betrieben werden. Die Reglung wird über einen Schalter
    vorgenommen, wodurch auch die Lautstärke einfach regelbar ist.

    Im Gegensatz zu anderen USB Ventilatoren verfügt der ARCTIC Breeze über einen Ein/Aus Schalter und muss daher
    nicht immer mühsam ausgesteckt werden. Durch das 1.5 m lange Kabel kann der Lüfter auch bequem an den PC, der sich
    unter dem Schreibtisch befindet, angeschlossen werden. Das Kabel kann im Sockel des Lüfters aufgerollt werden,
    wodurch der Schreibtisch immer ordentlich bleibt.

    Die Installation ist kinderleicht – einfach den Ventilator an einen USB-Anschluss stecken und schon können Sie mit dem
    Wind spielen.

    Der ARCTIC Breeze verfügt über eine 2-jährige, eingeschränkte Garantie. Er ist ab Juni 2008 im Handel erhältlich. Die
    UVP liegt bei 15,95 US$ bzw. 9,95 € (ohne MWST)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -arctic_breeze_00l.jpg  

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze #2
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Das jetzt bitte als mobile Variante nur mit Schwanenhals am USB-Port....

  4. Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von BassBoXX Beitrag anzeigen
    Das jetzt bitte als mobile Variante nur mit Schwanenhals am USB-Port....
    und dann? lag aufer cebit 03 schon an jedem zweiten stand rum das unnötige zeug...

  5. Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze #4
    Mitglied Avatar von Pallas

    Mein System
    Pallas's Computer Details
    CPU:
    QX 6800
    Mainboard:
    Evga 680i SLI C - 00
    Arbeitsspeicher:
    2048
    Festplatte:
    2x250GB Samsung 1x75GB Raptor
    Grafikkarte:
    2 x 8800 GT 1GB Ram
    Soundkarte:
    olle Onboard...
    Monitor:
    Asus MW221... 16:10 gucker halt...
    Gehäuse:
    Thermaltek Armor
    Netzteil:
    Hyperion 700W
    3D Mark 2005:
    ~ 21tPk
    Betriebssystem:
    XP Pro und Vista Ultimat in x86
    Laufwerke:
    Plextor 716A...
    Sonstiges:
    Bissl Leuchtmittel

    Standard

    Es gibt immer Leutz, die so nen Mist kaufen... Aber wenn sich einer ne zweite Graka, oder nen QuadCore kauft, dann is das ja ne GeldVerschwendung!!!

  6. Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze #5
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Für LAN's (die bei uns normalerweise in kleinen, puffigen Kellerräumen oder dank familiärer Beziehungen im Indoorspielplatz stattfinden) ist sowas geil... Müssen dann nur leise sein.
    10€ sind aber eindeutig zu teuer, bastel ich mir lieber eine Verlängerungsstrippe für einen leisen 80mm Lüfter.

  7. Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze #6
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    selberbaun is eh toller 2x 120 NT lüfter am 9,6v Tyco-Rc akkupack ^^

  8. Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze #7
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Och für die eklig warmen Vorlesungssäle bei uns wäre das super ^^

    Und ich will eben nich sonen billigen Schrottlüfter, sondern was relativ leises mit noch genügend Druck.


Arctic Cooling präsentiert USB-Ventilator Arctic Breeze

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

arctic cooling ventilator

usb ventilator

Arctic Cooling Arctic Breeze

usb ventilator forum leise

arctic breeze ausschalten

arctic cooling breeze usb-ventilator

ventilator mit usb anschluss

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.