Asus trennt sich von Nvidia?

Diskutiere Asus trennt sich von Nvidia? im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Hi.. Ih sehe nur das Problem, wenn NVIDIA zu stark geschwächt wird. ATI dann die Preise ähnlich Intel diktieren wird. Wie gut Monopolismus sein kann ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 25
 
  1. Asus trennt sich von Nvidia? #17
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Ih sehe nur das Problem, wenn NVIDIA zu stark geschwächt wird. ATI dann die Preise ähnlich Intel diktieren wird. Wie gut Monopolismus sein kann sieht man MS.

    Was NVIDIA angeht, ok sie mögen zwar beim Konsolen Hersteller MS verloren haben, aber laut Gerüchten wird ein Chip von denen für die PSX-3 erwartet.

    Und wer im Konsolenbereich die Nase vorn hat, brauch man wohl nicht auszudiskutieren. Das ist eben die PSX 1-2 , dann Gamecube, Gameboy da wird MS sicher mit ATI nicht angreifen können. Dazu gehört mehr als nur ein besseren Graka-Chip, wovon man auf dem TV eh nicht viel merkt, und kaum jemand PC-Bildschirme verwendet, wo man es dann auch sehen kann.

    Und gut soll ASUS eben nach ATI gehen, es gibt noch genug die auch NVIDIA Karten anbieten.

    1. Albatron
    2. ABIT
    4. Gainward
    5. MSI

    u.s.w

    und kl. Hersteller wie Maxtor ist z.b auch noch nicht kaputt, wobei fast keiner diese Karten kauft.

    Aber womöglich wird NVIDIA nur kontern können, indem sie Ihre Preise ähnlich AMD im unteren Segment korrigieren.

    Also ne GF-5900U -> 349-399 Euro anzubieten, um nicht gegen die ATI-9800pro und höher teuer zu sein. Auch GF-4 Ti4200 Karten sind zum Verhältnis einfach zu teuer. 100-200 Euro wenn was spezielles sein soll.

  2. Standard

    Hallo Psycho-Doc,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Asus trennt sich von Nvidia? #18
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    in dem gamecube ist aber auch ein ATi chip drin :4 sinds also schon 2 von 3 konsolenherstellern die ATi verbauen...

    dass asus umsteigt is doch wurscht. Hercules is doch auch von nVidia zu ATi, nur eben schon vor längerer zeit... aber es sttmmt schon dass nVidia nicht ganz untergehen sollte! das wird auch nicht passieren.

  4. Asus trennt sich von Nvidia? #19
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Ups, beim Gamecube war ich mir nicht sicher.......ist länger her da ich davon die Specs gelesen hatte.
    Sony währe aber dann neu dran, da sie vorher ein Grafikchip verwendeten der von Sony selbst stammt.

    Ich selber würde mir trotzdem noch ne NV-Karte kaufen, wenn die mal billiger werden würden.

  5. Asus trennt sich von Nvidia? #20
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Es geht doch bei allen Herstellern nur um eines: Gewinn erwirtschaften.
    Wenn z.B. Asus mit Nvidia einen Liefervertrag abschließt, stehen darin die Liefermenge und der Preis. So weit klar, ja?
    Wenn sie nun exklusiv Karten mit Nvidia Chips verbauen, sinkt der Preis pro Chip, bei gleicher Menge. Ausserdem profitiert Asus davon, in dem Nvidia rechtzeitig Datenblätter, Referenzdesigns etc. abliefert, damit die ersten Karten mit den neuesten Chips auch gleich auf den Markt geworfen werden können.
    Nix neues.
    Was aber, wenn der Preis der Chips im allgemeinen höher liegt als bei der Konkurrenz, weil die Teile ja so wahnsinnig leistungsfähig sind (TNT2 Geforce1/2 Zeiten). Klaro, die Karten sind entweder teurer oder der Hersteller (Asus) verdient weniger.

    Jetzt sind die Chips aber gar nicht mehr so viel schneller als die Konkurrenz.
    Und die neuesten Karten sind laut und langsam.
    Und der Absatz schwindet.
    Dann sagt sich der Hersteller:"Moment, warum soll ich die Fehler der anderen mittragen. Da verbau ich lieber die Chips der Konkurrenz. Okay, sind halt a bissl lahm. Aber der Preis liegt 40% unter dem Platzhirsch. Da können wir sogar weniger verkaufen und trotzdem mehr verdienen."

    Aha.

    Und wenn es nur für den asiatischen Markt wär, wo es sowieso um jeden Cent in der Produktion geht.

    Vielleicht werden wir ja nie Ati-Karten von Asus in Europa sehen. So ähnlich wie bei Creative: Nvidia für Amerika/Europa und Ati für Asien.

    Na denn, auf eine spannende Bescherung

    Gruß

  6. Asus trennt sich von Nvidia? #21
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Mein Senf dazu:

    1. Habe ich set Jahren Asusproduckte in Verwendung war eigentlich mit allem recht zufrieden!

    2. Halt diese ganzen dieses Teil rulez und jenes suckt für entbehrlich. Ich kaufe mir das Produkt das zum Kaufzeitpunkt die Besten technologischen Voraussetzungen mitbringt! Meine letzten zwei Grakas waren mit nVidiachipsätzen und von Asus vorher hatte ich ne 8500er von ATI und derzeit eine 9800er von Gullimond. Was als nächstes in meine Kiste kommt steht in den Sternen.

    Ich will hier keinem auf den Schlips steigen aber das ist doch Kiddykram. :2

    Gruß Michl

  7. Asus trennt sich von Nvidia? #22
    Volles Mitglied Avatar von ebola

    Mein System
    ebola's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4600+ @standard
    Mainboard:
    Asus A8N32-SLI DELUXE
    Arbeitsspeicher:
    2GB TakeMS @standard
    Festplatte:
    2x Samsung 200GB SATA 2
    Grafikkarte:
    PoV 7900GTX @standard
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Benq FP 991
    Gehäuse:
    Chieftec Big Tower
    Netzteil:
    BeQuiet P6-Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Prof. x64
    Laufwerke:
    Plextor PX712 SA

    Standard

    Da muss ich mich dem michl anschliessen.
    :ca

  8. Asus trennt sich von Nvidia? #23
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Mich erinnert das irgendwie an den abgang von 3DFX früher gegen Nvidia.

    Früher NVidia mit richtigen Innovationen und besseren Features und 3DFX hat zum schluss nur noch mit Geschwindigkeit und fps gekontert.

    Wenn man sich das Bild heute mal anschaut, fast genau das selbe. ATI mit besseren Features, wie den besseren shadern und Bildqualität usw. und NVidia versucht mit geschwindigkeit d.h. fps den boden wieder gut zu machen.

    Ich hoffe mal das es NVidia nicht so hart trifft wie 3DFX aber verdient haben sie es eigentlich, da sie meinen alten Lieblings graka Hersteller 3Dfx ja praktisch zu grunde gerichtet haben.

  9. Asus trennt sich von Nvidia? #24
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Jup sehe ich auch so...

    ASUS war zwar nie für OC Hardware bekannt und daher nicht sonderlich interessant für mich aber die Hardware selbst war qualitativ immer eine der besten, daher kann man es nur begrüssen das sie sich für die momentan beste GPU entschieden haben. Allerdings sehe ich da auch eine enorme Schwächung für nVidia ... hoffen wir mal das sich mit der FX 5950 wieder eine Karte auf dem Markt befindet die in allen Punkten der Konkurrenz gewachsen ist, denn nur so provitieren wir durch Preiskampf...


Asus trennt sich von Nvidia?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.