ASUS verbindet Killer E2100-Netzwerkplattform von Bigfoot Networks mit neuem AMD-Motherboard

Diskutiere ASUS verbindet Killer E2100-Netzwerkplattform von Bigfoot Networks mit neuem AMD-Motherboard im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Bigfoot Networks’ Killer E2100-Plattform ab jetzt im neuen AMD-basierten ROG Crosshair V Formula/ThunderBolt Motherboard Hamburg – 1. Juni 2011. Bigfoot Networks, Entwickler und Produzent der ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. ASUS verbindet Killer E2100-Netzwerkplattform von Bigfoot Networks mit neuem AMD-Motherboard #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard ASUS verbindet Killer E2100-Netzwerkplattform von Bigfoot Networks mit neuem AMD-Motherboard

    Bigfoot Networks’ Killer E2100-Plattform ab jetzt im neuen AMD-basierten ROG Crosshair V Formula/ThunderBolt Motherboard

    Hamburg – 1. Juni 2011. Bigfoot Networks, Entwickler und Produzent der Killer-Netzwerkkarten, und ASUS haben auf der Computex das neueste Ergebnis ihrer Zusammenarbeit angekündigt: ASUS erweitert ab sofort seine Killer E2100-basierte Motherboard-Reihe um ein ROG Crosshair V Formula/ThunderBolt Motherboard.

    Das neue ASUS ROG Crosshair V Formula/ThunderBolt Motherboard unterstützt AMD FX-CPUs mit bis zu 8 Cores, DDR3-Speicher mit Übertaktungen von bis zu 2.133 MHz, Multi-GPU-Technologie für CrossFireX und nVidia SLI sowie 8-ch Harddrives, SupremeFX X-Fi 2 Audio von Creative Labs und vieles mehr. Die Killer E2100-Netzwerkplattform von Bigfoot Networks und verschiedene Gaming-Komponenten verleihen dem AMD FX-basierten Motherboard genau das innovative Design und die technische Intelligenz, die es für ein rasantes und fesselndes Spiel am PC braucht. Nach der ROG Rampage III Black Edition handelt es sich dabei um das zweite Produkt von ASUS, das mit der Killer E2100-Plattform ausgestattet ist.

    ASUS verbindet Killer E2100-Netzwerkplattform von Bigfoot Networks mit neuem AMD-Motherboard-asus_rog_crosshair-v-formula_thundebolt.jpg

    Durch die Integration ist das ASUS ROG Crosshair V Formula/ThunderBolt eines der ersten Motherboards, das das neue Advanced Stream Detect Feature von Bigfoot Networks bietet. Advanced Stream Detect identifiziert und klassifiziert automatisch den gesamten Netzwerk-Traffic und gibt jeweils genau den Anwendungen Priorität, die besonders hohe Netzwerkleistung und geringe Latenzzeit erfordern. Beliebte Anwendungen wie Live-Streams von HD-Videos, Onlinespiele und -Telefonie sowie Video- und Audio-Internetkonferenzen werden so ohne störende Verzögerungen und Pausen übertragen beziehungsweise abgespielt. Die Anwendungen laufen auch dann flüssig, wenn mehrere gleichzeitig im Einsatz sind: So kann etwa ein hochauflösendes Video in Echtzeit gestreamt oder eine Online-Partie gespielt werden, während nebenbei ein Messenger läuft und im Hintergrund größere Dateien laden.

    „Die Reaktion auf unser ROG Rampage III Black Edition Motherboard und das ThunderBolt-Erweiterungsmodul mit der jeweils integrierten Killer E2100-Networking-Plattform war überwältigend“, erklärt Kris Huang, Manager der Produktreihe bei ASUS. „Durch die Advanced Stream Detect-Technologie, mit der Bigfoot Networks seine Killer E2100-Plattform ausgestattet hat, liefert unser ASUS ROG Crosshair V Formula/ThunderBolt Motherboard genau die Rechenleistung, die sich unsere Kunden für besten Computing-Komfort beim Onlinespielen oder Video- und Audio-Streamen wünschen.”

    „Wir sind stolz darauf, dass ASUS unsere Killer E2100-Netzwerktechnologie in seine jüngste Serie an AMD-basierten ROG Crosshair V Formula/ThunderBolt Motherboards einbettet“, fasst Michael Howse, CEO von Bigfoot Networks, zusammen. „Die Tatsache, dass Marktgrößen wie ASUS den Wert unserer einzigartigen Technologie wie Game Networking DNA und Advanced Stream Detect so hoch schätzen und in verschiedenste Plattformen aufnehmen, bestärkt uns in unserem Streben nach den schnellsten, intelligentesten Netzwerkprodukten für Online-Games, HD-Video und Echtzeit-Internetanwendungen.“

    Das ASUS ROG Crosshair V Formula/ThunderBolt Motherboard ist ab Juli im Handel erhältlich. Weitere Informationen zur Integration der Bigfoot Networks Killer E2100-Technologie in ASUS Motherboards unter: Experience a New Era of ROG with a Range of High-Performance Products for Demanding PC Gamers | ASUS @ Computex 2011. Mehr über Bigfoot Networks’ Killer E2100-Plattform und unterstützte Produkte unter: Killer E2100.

    Die Advanced Stream Detect-Technologie von Bigfoot Networks ist ab sofort für alle herstellerspezifischen Netzwerkplattformen erhältlich, einschließlich der Killer E2100-On-Board-Komponente (wie etwa ASUS ROG Rampage III Black Edition Motherboard), der Killer 2100-Netzwerkkarte sowie der Wireless-Netzwerkadapter Killer Wireless-N. Bestehende Killer 2100- und Killer E2100-Kunden können unter bigfootnetworks.com/ASD ein kostenloses Update für Advanced Stream Detect herunterladen.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

ASUS verbindet Killer E2100-Netzwerkplattform von Bigfoot Networks mit neuem AMD-Motherboard

Ähnliche Themen zu ASUS verbindet Killer E2100-Netzwerkplattform von Bigfoot Networks mit neuem AMD-Motherboard


  1. Bigfoot Networks - Optimale Datenübertragung von HD-Video- und Audio-Streams jetzt mit allen Killer-Varianten: Advanced Stream Detect ist ab sofort auch für die Killer 2100- und Killer E2100-Plattform verfügbar Hamburg – 31. Mai 2011. Die Advanced Stream Detect-Technologie von...



  2. Bigfoot Networks und Gigabyte stellen neue G1-Killer-Mainboards vor: Neues Gaming-Board von Gigabyte: Höchste Netzwerk-Performance durch Bigfoot Networks Killer-Technologie Führende Gaming-Mainboards auf der CES 2011 setzen auf...



  3. Bigfoot Networks: eSport Profispieler enthüllen ihre besten Gaming-Tipps: Mit den Top Tricks der Profis kann jeder der Beste sein Hamburg, 22. September 2010: Ab sofort geben die von Bigfoot Networks gesponsorten Spieler ihre Top Tipps und ...



  4. BIGFOOT NETWORKS präsentiert die weltweit schnellste Gaming-Netzwerkkarte Killer™ 2100: Die Killer™ 2100 ist bis zu zehn Mal schneller als eine Standard-Netzwerkkarte und bietet nie da gewesene Geschwindigkeit und Leistung Hamburg, 11. Mai 2010 - Bigfoot...



  5. Bigfoot Networks Killer NIC M1: <p style="margin-bottom: 0cm; text-align: center;"><font face="Verdana" size="2"><img height="200" width="550"...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

crosshair v thunderbolt netzwerkkarte

big foot killer nic e2100

asus formula V thunderbolt

crosshair v formula/thunderbolt

neue asus boards

mainboard mit killer netzwerkkarte

asus rampage v formula

mainbord mit killer 2100

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.