AsusTek goes ATI

Diskutiere AsusTek goes ATI im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Computex als Vorstellungstermin Laut eines Berichtes der Digitimes will Asus die alljährliche Computex in Taipei zur Vorstellung der hauseigenen Grafikkarten, basierend auf ATI-Chips nutzen. Quellen ...



 
  1. AsusTek goes ATI #1
    Hardware - Experte Avatar von KairoCowboy

    Standard

    Computex als Vorstellungstermin

    Laut eines Berichtes der Digitimes will Asus die alljährliche Computex in Taipei zur Vorstellung der hauseigenen Grafikkarten, basierend auf ATI-Chips nutzen. Quellen fügen die Information hinzu, dass der Vertrag zwischen Asus und nVidia bereits ab September nicht mehr gültig sei, über eine Verlängerung des Vertrages zwischen Asus und Partner nVidia ist bisher nichts bekannt.
    In der Vergangenheit war es allerdings immer der Fall, dass sich- hauptsächlich aufgrund des Drucks seitens nVidia- die Hersteller zwischen einem der beiden Grafik-Chip-Hersteller entscheiden mussten. Asus hofft allerdings, bald der erste Hardwaregigant mit Grafiklösungen beider Hersteller zu werden.

    Eure Meinung? Was haltet ihr davon, dass die doch sehr beliebten Asus-Karten bald mit ATI´s Radeon-Chips erhältlich sind?

  2. Standard

    Hallo KairoCowboy,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AsusTek goes ATI #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Wird auch Zeit :ca

  4. AsusTek goes ATI #3
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von KairoCowboy

    Standard

    Ja denk ich auch. Mal sehen wie sich Asus mit ATI-Chips so gegen Sapphire und Hercules schlagen kann.

  5. AsusTek goes ATI #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by Giechala@31. Aug 2003, 11:50
    Ja denk ich auch. Mal sehen wie sich Asus mit ATI-Chips so gegen Sapphire und Hercules schlagen kann.
    Wenn sie die ATI Karten genau so geil ausstatten wie die nVidia.. Tempsensoren, Monitoring Tools usw... dann wird das mit Sicherheit eine meiner nächsten Karten... je nachdem wanns so weit ist :dd

  6. AsusTek goes ATI #5
    Volles Mitglied Avatar von MagicTS

    Mein System
    MagicTS's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 940 @ 3,3 GHz
    Mainboard:
    ASUS M3N-HT Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2-1100 G.Skill
    Festplatte:
    250 GB Wester Digital
    Grafikkarte:
    GeForce 9800 GX2
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster X-Fi Xtreme Gamer
    Monitor:
    19'' Iiyama CRT
    Gehäuse:
    Thermaltake Bigtower
    Netzteil:
    535 Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3

    Standard

    Wenn ASUS in Zukunft Karten mit ATI und NVidia Chips produziert, habe ich damit kein Problem. Falls ASUS aber nur noch Karten mit ATI Chips produziert sind die bei mir unten durch.

  7. AsusTek goes ATI #6
    Volles Mitglied Avatar von DeduS

    Mein System
    DeduS's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5Q-E
    Arbeitsspeicher:
    2*2048 MB Corsair XMS2 + 2*1024 MB Corsair XMS2
    Festplatte:
    Samsung: HD252KJ(250GB) / SP2504C(250GB) / HD753LJ(750GB)
    Grafikkarte:
    Asus EAX1950Pro
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2243BW
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A05A
    Netzteil:
    Seasonic M12-500
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium (64bit) (SP1)
    Laufwerke:
    Samsung SH-S203P (DVD-Brenner)

    Standard

    Seh ich aehnlich wie MagicTS:

    ATI und Nvidia :bj
    ...
    nur ATI :cc


AsusTek goes ATI

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.