Athlon 64 X2 6400+ in Aussicht

Diskutiere Athlon 64 X2 6400+ in Aussicht im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/AMD_logo.jpg" align="right" border="0" /></div>Wie Digitimes berichtet, ist seitens AMD ein neues Topmodell in Planung. Getreu der bisherigen Nomenklatur nennt sich der mit 3,2 GHz ...



 
  1. Athlon 64 X2 6400+ in Aussicht #1
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard Athlon 64 X2 6400+ in Aussicht

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/AMD_logo.jpg" align="right" border="0" /></div>Wie Digitimes berichtet, ist seitens AMD ein neues Topmodell in Planung. Getreu der bisherigen Nomenklatur nennt sich der mit 3,2 GHz pro Kern getaktete DualCore "X2 6400+". Der Neuzugang verfügt wie der X2 6000+ über 2MB L2-Cache; erste Samples sollen bereits ausgeliefert werden.
    Laut einigen Gerüchten soll der X2 6400 ca. 10-15% langsamer sein als der ca. 250€ teure E6850; der Preis wird folglich in der Region zwischen 200 und 240€ liegen müssen, um konkurrenzfähig zu sein.
    Für AMD bedeutet das zwar Absatz, aber keinen Gewinn.
    Der X2 6400+ ist vermutlich das Ende der Fahnenstange für die Athlon X2-Prozessoren. Anfang 2008 sollen die Phenom-Prozessoren eingeführt werden, die auf der K10-Architektur basieren und den Athlon X2 in den Mainstream-Bereich abschieben.

  2. Standard

    Hallo fRaNkLiN,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Athlon 64 X2 6400+ in Aussicht #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Auch auf die Gefahr hin als Intel-Fanboy hier Bezeichnet zu werden - was ich nicht bin - im Gegenteil - der E4300 jetzt ist meine erste Intel-CPU überhaupt - nach 5 AMD Systemen wo ich immer sehr zufrieden mit war - aber es ist nun mal zur Zeit kein Blumentopf mit AMD zu gewinnen - leider!
    Ich bin mal gespannt wie hoch der Stromverbrauch dieser "Heizplatte" ist!
    Wenn man sieht wie schlecht die Desktop-CPU's von AMD gegenüber Intel dort mittlerweile abschneiden! Und sie müssen sich nunmal diesem Vergleich stellen - auch wenn es andere "CPU-Generationen" sind, sie haben nun mal nichts anderes auf dem Markt und was nützt mir ne günstigere CPU wenn ich bei der Stromrechnung nachzahlen muss?! (Vom evtl. OC-Potenzial mal ganz abgesehen)
    Für AMD/ATI sieht es immer schlechter aus, aus diesem "zur Zeit" herrschenden Tief wieder raus zu kommen - zumindest mit solchen "Maßnahmen" nicht wirklich - aber Totgeglaubte leben bekanntlich länger - zu hoffen ist es jedenfalls das sie wieder auf die Beine kommen - ein Monopol ist das Letzte was wir brauchen!

  4. Athlon 64 X2 6400+ in Aussicht #3
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Die Performance Krone hat Intel. Für Office Rechner und Bildbearbeitung wo keine wirkliche CPU Performance gebraucht wird würde ich allerdings immer noch einen AMD verbauen. Genauso in einen HTPC. Stromverbrauchsmäßig kann man die einfach mehr "tunen". Dazu gehört das Top Modell jetzt zwar nicht. Jedoch ist es richtig das AMD nachzieht.
    Nur find ich es auch lustig das jetzt auf AMD in Bezug Stromverbrauch geschimpft wird, war es doch genau diese Firma die das Thema erst zum großen Gespräch gebracht/gemacht hat!

  5. Athlon 64 X2 6400+ in Aussicht #4
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    Also ich muss sagen, dass ich AMD aktuell auf Grund der unglaublich niedrigen Preise im mittleren Leistungsbereich für durchaus konkurenzfähig halte. Für 100€ zB kriegt man von Intel einen C2D E4300 und von AMD schon einen A64 X2 5000+ 65nm 2,6Ghz , der ohne Übertaktung schon ein Stück schneller als der kleinste C2D ist. Im High-End-Bereich hat AMD natürlich aktuell keine Schnitte und wenn man Übertakten will kann AMD auch garnicht mithalten, aber im Midrange-Bereich find ich AMD immernoch super. Dieses "AMD ist im Moment einfach total schlecht"-Geschwafel find ich in sofern einfach blöd und es zeugt nicht unbedingt von viel Sachverstand.


Athlon 64 X2 6400+ in Aussicht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.