ATI "goes" Linux!

Diskutiere ATI "goes" Linux! im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; ...und endlich auch einen Grund für mich, Linux zu installieren....



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. ATI "goes" Linux! #9
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    ...und endlich auch einen Grund für mich, Linux zu installieren.

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATI "goes" Linux! #10
    Volles Mitglied Avatar von Noimites

    Standard

    Sehe ich genauso, warum sich täglich mit Problemen rumschlagen wenn es was besseres gibt?

  4. ATI "goes" Linux! #11
    Foren-Guru Avatar von GT2002

    Standard

    hi leute

    mit den program Cedega 4.2 (http://www.transgaming.com/latest_news.php) lassen sich win spiele auf linux zocken aber die softwahr kostet jeden monat was

  5. ATI "goes" Linux! #12
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    catalyst-treiber für linux.. nice nice :)
    jetzt muss ich bloß noch den linux-kurs bestehen *g*

  6. ATI "goes" Linux! #13
    Volles Mitglied Avatar von alpha-woolf

    Standard

    Also, dass Linux was besseres als Windosen sind, ist klar, aber deswegen weniger Prebleme...vor allem nicht als anfänger....Trotzdem ist gesamt gesehen Linux weit besser, man muss sich halt nur etwas mehr damit beschäftigen.

  7. ATI "goes" Linux! #14
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wozu? Linux ist nicht für Spieler gedacht...
    Wenn ich mal ATI4ever's Meinung betrachte, dann muss ich sagen, dass DOS und Windows auch nicht für Spiele gedacht waren. Der PC war ja ursprünglich als Büromaschine gedacht und nicht als Spielecomputer...

    So wurde das für die Linux-Treiber verantwortliche Entwickler-Team vor wenigen Wochen verdreifacht und soll in kurzer Zeit für optimale Unterstützung sorgen!
    Jetzt haben sie immerhin drei Programmierer im Linux-Team... :006:
    Scherz beiseite, endlich haben die es mal gerallt bekommen, dass es auch was Anderes als Windows auf dieser Welt gibt. Bleibt nur noch abzuwarten, dass die Treiber auch vernünftig laufen und einfach installiert sind. Dann können auch unsere ATIler auf Linux umsteigen (bzw. als Zweitsystem einsetzen) und nicht nur NVidianer...

  8. ATI "goes" Linux! #15
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    Je mehr hardware unterstützung Linux bekommt um so mehr werden spiele auch dafür aus gelegt werden .... je mehr leute werden auch umsteigen ...
    weil meiner meinung nach ist Suse Linux mit ein bisschen einarbeitungs Zeit auch von nem Dummen Windows User zu benutzen .... und die leute die noch mit Dos gearbeitet haben damals die haben sie auch irgendwann mal auf windows umgestiegen ....

  9. ATI "goes" Linux! #16
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Dann können auch unsere ATIler auf Linux umsteigen (bzw. als Zweitsystem einsetzen) und nicht nur NVidianer...
    Was soll der Quatsch immer? Ich hab Linux (suse 9.1) auch mit einer ATI Karte problemlos am laufen!


ATI "goes" Linux!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.