ATI "goes" Linux!

Diskutiere ATI "goes" Linux! im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/03-04-04_ATI_catalyst.jpg' border='0' align='right' />Der Hauptverantwortliche für die Software-Entwicklung des Grafikkartenherstellers <a href='http://www.ati.de' target=''>ATI</a>, Terry Makedon, gab nun bekannt, wie es mit den Catalyst Treibern ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. ATI "goes" Linux! #1
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard ATI "goes" Linux!

    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/03-04-04_ATI_catalyst.jpg' border='0' align='right' />Der Hauptverantwortliche für die Software-Entwicklung des Grafikkartenherstellers <a href='http://www.ati.de' target=''>ATI</a>, Terry Makedon, gab nun bekannt, wie es mit den Catalyst Treibern für die Radeon-Serie weitergehen wird.

    Als einer der grössten Schwachpunkte wurde das Catalyst Control Center (CCC) genannt. Es soll in der nahen Zukunft wesentlich schlanker werden und ausserdem eine Option zur automatischen Aktualisierung über das Internet bieten.

    Weiterhin äusserte er sich zu den Problemen der Treibersoftware unter dem Open Source Betriebssystem Linux. So wurde das für die Linux-Treiber verantwortliche Entwickler-Team vor wenigen Wochen verdreifacht und soll in kurzer Zeit für optimale Unterstützung sorgen! Er versprach eine wesentlich einfachere Einbindung der Treiber, sowie eine optimale Unterstützung der auf dem Markt befindlichen ATI-Grafikkarten. Von älteren Modellen bis hin zu aktuellen HighEnd Karten soll in naher Zukunft die gesamte Palette, auch unter Linux, unterstützt werden.

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATI "goes" Linux! #2
    Volles Mitglied Avatar von Noimites

    Standard

    ENDLICH, dann sollte man nur noch Spiele unter Linux zocken können, ...

  4. ATI "goes" Linux! #3
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Noimites
    ENDLICH, dann sollte man nur noch Spiele unter Linux zocken können, ...
    Wozu? ;) Linux ist nicht für Spieler gedacht...

  5. ATI "goes" Linux! #4
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Trotzdem gut zu wissen. Und das Linux nicht für Spieler gedacht ist, will ich mal bezweifeln. Warum soll man denn mit diesem OS nicht zocken können? Wenn erst mal die Spiele unterstützt werden, sollte das doch gehen!

  6. ATI "goes" Linux! #5
    Volles Mitglied Avatar von Noimites

    Standard

    Ja, dann hoffe ich aber nur, dass die dann auch fein laufen und nicht so oft abschmieren!

  7. ATI "goes" Linux! #6
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Der Linux- Kernel ist doch ultra- sicher. Am OS liegts garantiert nicht, wenn das Spiel abstürzt, sondern eher an der schlechten Optimierung für Linux von der Spielehersteller- Seite.

  8. ATI "goes" Linux! #7
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von schizo
    Trotzdem gut zu wissen. Und das Linux nicht für Spieler gedacht ist, will ich mal bezweifeln. Warum soll man denn mit diesem OS nicht zocken können? Wenn erst mal die Spiele unterstützt werden, sollte das doch gehen!
    Wer sagt das es nicht geht? Nur wer davon ausgeht das Zocker die Zielgruppe von Linux sind, liegt sicherlich falsch...

  9. ATI "goes" Linux! #8
    Hardware - Kenner Avatar von MIAFRA

    Standard

    Zitat Zitat von AMD4ever
    Wer sagt das es nicht geht? Nur wer davon ausgeht das Zocker die Zielgruppe von Linux sind, liegt sicherlich falsch...
    ja ist doch aber ein super Ansatz neue Zielgruppen zu erschließen ;)

    wenn dann mal Spiele vernünftig laufen gibt es doch keinen rationalen Grund bei MS zu bleiben...


ATI "goes" Linux!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.