ATI rüstet sich für die Zukunft

Diskutiere ATI rüstet sich für die Zukunft im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Die Gegenwart von ATI definiert sich durch mehr Marktanteile und höhere Umsätze gegenüber dem größten Konkurrenten nVidia . Mit der im Preis herab gesetzten Radeon ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. ATI rüstet sich für die Zukunft #1
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Die Gegenwart von ATI definiert sich durch mehr Marktanteile und höhere Umsätze gegenüber dem größten Konkurrenten nVidia. Mit der im Preis herab gesetzten Radeon 9800 pro trägt man unangefochten die Krone im Preis-/Leistungsbereich.
    Etwa einen Monat vor der Cebit 2004 (eine TecCentral Delegation wird für Euch vor Ort sein) wurden nun weitere Details zu den Grafikchipsätzen der nahen Zukunft bekannt.
    ATI wird zu den ersten Herstellern gehören die PCI-Express Grafikkarten anbieten, im Jahr 2004 sollen komplett weiterhin auch Grafikkarten mit einer AGP-Schnittstelle gefertigt werden, bevor man Anfang 2005 nur noch PCI-Express Platinen herstellen wird.
    Ein neuer HighEnd Chipsatz mit dem Codenamen R420 wird auf der Cebit erwartet, ebenso wird es den R423 geben der in den Spezifikationen gleich ist aber auf PCI-Express basiert.

    Die Details des Grafikchipsatzes :

    0.13µ low-k Fertigungsprozess bei TSMC
    ca. 160 Millionen Transistoren
    ca. 500 MHz Chiptakt
    ca. 500 MHz Speichertakt (effektiv 1000 MHz)
    8 Pixel Pipelines (mit je 2 TMUs)
    6 Vertex Shader Einheiten
    256 Bit Speicherinterface
    256 MB GDDR-3 Speicher
    Single Slot Design
    AGP8x bzw. PCI Express Interface


    Der Speicherdurchsatz wird mit 32 GB/s ca. 10 GB/s über dem R350 (Radeon 9800pro) liegen, deutlich gesteigerte Pixel Fill Rate's werden ebenfalls für einen gewaltigen Performance Schub sorgen. Die Core selbst wird Ende des Jahre in Form des R480 noch mit höheren Taktraten auf den Markt kommen.
    Nach der offiziellen Vorstellung (vermutlich auf der Cebit) werden die ersten Karten zwischen Ende Mai und Mitte Juni in den Handel kommen.

    Der RV380 im Mainstream Bereich wird ebenso wie der Low-End Chip RV370 (0.11µ Fertigungsprozess) auch als PCI-Express Variante erscheinen.

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATI rüstet sich für die Zukunft #2
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    Ich frage mich, wie die Hersteller uns weismachen wollen jedes Halbe Jahr eine neue Karte zu kaufen. Selbst eine 9700 pro dürfte noch für kommende Titel wie Far Cry ausreichend Leistung haben - also wer soll jetzt nachdem sehr viele auf 9800 aufgerüstet haben um Weihnachten rum bis im Sommer schon wieder eine neue Highend Karte kaufen?

    Ich glaube die Produktzyklen werden so langsam viel zu schnell. Vielleicht bremst ja sinkende Nachfrage mal die Hersteller aus. Es wäre doch besser pro Jahr nur eine neue Generation herauszubringen - dafür aber mit echten Innovationen oder Leistungsschüben jensetits der 5% Marke. :8

  4. ATI rüstet sich für die Zukunft #3
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Ich finds absolut gerechtfertigt! Stell dir mal vor, du kaufst dir nen Mercedes S- Klasse und denkst, das ist der Stand der Dinge und fährst ihn 4 Jahre....spälestens nach 1 Jahr hat BMW nen besseren 7er rausgebracht und Mercedes soll nun noch 3 Jahre warten...was wird passieren? Mercedes verliert Marktanteile weil BMW den besseren Oberklassewagen für die NEUE Kundschaft baut... :cp

  5. ATI rüstet sich für die Zukunft #4
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Ein bischen zu schnell ist sie schon, die "Evolution" der Grafikchips. Ich habe bisher noch nicht ein Game gefunden, welche meine Radeon 9800Pro auch nur ansatzweise voll ausnutzt.

  6. ATI rüstet sich für die Zukunft #5
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    hm, wundere mich dennoch das die Hersteller nicht mal auf ein 512-BIT setzen das wird auf Dauer sicher mehr bringen.

  7. ATI rüstet sich für die Zukunft #6
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Ist denn schon bekannt, wie es sich mit den neuen Chips dann preislich verhalten wird?
    Oder fangen die Karten wie immer bei 500 Euro an...

    Ich bin nämlich am überlegen, ob ich mir jetzt ne 9800pro anschaffen soll, oder erst im Sommer einen Rundumschlag in Sachen PC durchführen soll (evntl. dann mit der neuen Generation)...

  8. ATI rüstet sich für die Zukunft #7
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by Peter@14. Feb. 2004, 09:41
    Ich frage mich, wie die Hersteller uns weismachen wollen jedes Halbe Jahr eine neue Karte zu kaufen. Selbst eine 9700 pro dürfte noch für kommende Titel wie Far Cry ausreichend Leistung haben - also wer soll jetzt nachdem sehr viele auf 9800 aufgerüstet haben um Weihnachten rum bis im Sommer schon wieder eine neue Highend Karte kaufen?
    Also die Demo ruckelt mit ner 9700pro ganz schön...

  9. ATI rüstet sich für die Zukunft #8
    Mitglied Avatar von Intelkiller

    Standard

    Sorry, aber ich bin nun mal der Meinung das Geschwindigkeit durch nichts zu ersetzen ist, außer durch noch mehr Geschwindigkeit. Und laßt doch die Hersteller egal ob Intel/AMD oder ATI/nVidia oder aber auch die Chipsatzhersteller sich ruhig austoben. Auf Dauer kommt es uns Usern doch zu gute weil dadurch die Produkte im Preis fallen werden. Keiner ist doch verpflichtet diese neuen Produkte sofort zu kaufen, jeder kann doch selbst entscheiden wann seine persönliche Schmerzgrenze erreicht ist und dann sich neue Komponenten kauft und wieviel Geld er dann für entsprechende Hardware ausgibt.


ATI rüstet sich für die Zukunft

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.