ATI stellt All-in-Wonder-Reihe ein

Diskutiere ATI stellt All-in-Wonder-Reihe ein im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/941219999.jpg" align="right" border="0" />Aus strategischen Gründen soll die All-in-Wonder-Reihe von ATI eingestellt werden. Statt der integrierten Lösung von Grafikkarten mit TV-/Radiotuner will ATI in ...



 
  1. ATI stellt All-in-Wonder-Reihe ein #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard ATI stellt All-in-Wonder-Reihe ein

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/941219999.jpg" align="right" border="0" />Aus strategischen Gründen soll die All-in-Wonder-Reihe von ATI eingestellt werden. Statt der integrierten Lösung von Grafikkarten mit TV-/Radiotuner will ATI in Zukunft auf eigene TV-Karten setzen.

    Nach Angaben verschiedener US-Großhändler soll die Produktion sogar schon eingestellt worden sein, es werden nur noch die Restbestände abverkauft.

    All-in-Wonder-Karten hat es bisher von nahezu jeder Top-Grafikkarte aus dem Hause ATI gegeben, aktuell sind Modelle mit X1300, X1800 sowie X1900-Chips zu finden.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATI stellt All-in-Wonder-Reihe ein #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Der Trend geht ja zu Digitalempfang, da müsste ATI vier Versionen von den All-in-Wonders anbieten (DVB-S, DVB-C, DVB-T, Analog (wie bisher)). Und wechselt man den Wohnsitz (z.B. wo es kein DVB-T gibt), dann muss evtl. ne neue Karte her, wenn man unbedingt die TV-Funktion braucht.
    Dann lieber doch ne zusätzliche Digital-TV-Karte für PCI (z.B. von Technotrend)...

  4. ATI stellt All-in-Wonder-Reihe ein #3
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Und ohne "Hardware" De/Encoder macht es idr eh keinen Sinn. Womit man sich diesen Aufwand sparen kann. Ein vernüftiger TV-Out zum evt. durchschleifen reicht normalerweise aus.

  5. ATI stellt All-in-Wonder-Reihe ein #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ist aber eigentlich schade, ich erinnere mich an meine 9800SE AIW @ Pro AIW. Der Fernsehempfang direkt über die Grafikkarte war schon klasse und auch die Funktionen (halbtransparentes Fernsehbild über den Desktop, Desktop-TV ect..) waren klasse...


ATI stellt All-in-Wonder-Reihe ein

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.