ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro

Diskutiere ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Zu der Wärme: Es ist der selbe Chip wie bei der X1900er (R580), der exorbitante Stromverbrauch (und somit Wärmeentwicklung) wird dann wohl auch bei dieser ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro #9
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Zu der Wärme: Es ist der selbe Chip wie bei der X1900er (R580), der exorbitante Stromverbrauch (und somit Wärmeentwicklung) wird dann wohl auch bei dieser Karte sein (schon traurig, dass die X1900XTX trotz nur einem Chip und weniger Leistung mehr Strom braucht als ne 7950GX2).

    Bei meiner 7800GS+ ist auch so ein Kühler drauf, der ist unhörbar (habe ja noch andere Lüfter, auch wenn diese recht leise sind) und die GPU bleibt angenehm kühl (bei 23°C Raumtemperatur hatte ich 60°C beim 3D-Quark06 gemessen) trotz geringem Luftstrom. Muss aber nicht heißen, dass die X1950XTX ebenfalls leise ist, denn der 7900GT verbraucht ja auch nur die Hälfte...

  2. Standard

    Hallo Ben Psyko,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro #10
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    Zitat Zitat von aviador
    hmm die optik finde ich ist ganz okay, hab jetz ja auch ne 6800gt aber mit arctic cooling nv silencer... vor allem ist die kühlung vom gesamten rechner besser als bei sonem kleinem rundumbrüllwürfel, der die heiße luft im rechner verteielt, auch der zalman ist dort nicht so gut in meinen augen, da er auch keine abluftkühlung hat...
    Stimmt zum Teil, weil jeder der Kühler seine Vor- und Nachteile hat.
    Der AC Silencer transportiert die Luft nach Außen und kommt somit der Gehäusetemp. ein wenig zu gute. Nachteil ist, das er die Grafikkarte an sich ganz schlecht kühlt.
    Der Zalman hat die Vorteile das er noch etwas stärker ist als der AC, das man die Drehzahl/Lautstärke regeln kann und das er vorallem die "ganze" Karte mitkühlt. Nachteil ist sicherlich, das er die Luft im Gehäuse verteilt.

  4. ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro #11
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    also ganz schlecht kann ich nicht sagen, nur werde ich sicherlich mit ihm nicht auf die werte vom zalman kommen. nur reichen tuts, im gegensatz zu andern leuten die ihre karten an die 85°C laufen lassen gehts meiner mit 60 noch ganz gut. ;)

    @jeck-g

    meine fresse, sry wenn ich das jetz sage auch wenn du recht hast aber gehst du dir nich schon selbst langsam auf die nüsse mit deinen ständigen wiederholungen in verbindung mit stromaufnahme und hitzeentwicklung sowie lautstärke von den ati karten ?

    recht hast du ja, aber manche leute interessiert es auch mal so garnich was die karte verbraucht oder wie heiß die wird, denn die leistung ist vorhanden und das ist der knackpunkt.

  5. ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    recht hast du ja, aber manche leute interessiert es auch mal so garnich was die karte verbraucht
    Stimmt, gibt ja auch genug Leute, die den Strom (und nicht nur das) von Mami und Papi in den Ar*** geschoben bekommen (meine damit nicht Schüler)... Zwar lasse ich (wenn es nicht so heiß ist) meinen Rechner auch nachts laufen (ist dann auch meine Sache), aber dann muss die Kiste nicht 250W statt 200W verbraten, nur weil man die "falsche" GraKa drin hat...

    denn die leistung ist vorhanden und das ist der knackpunkt.
    Welche Leistung? Jetzt mal so, wie es zwei recht bekannte CPU-Hersteller machen (erst der Kleine, jetzt der Große), betrachtet: Da ist nicht viel Leistung pro Watt...

    Komischerweise darf man an Intel (bzw. dem P4) wegen genau den gleichen Gründen rumkritisieren (und da gibt es hier ne ganze Horde, die das machen), aber wehe man sagt was gegen ATI...

  6. ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro #13
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    lol...

    also ich muss sagen das ich intel nicht unbedingt wegen dem hohen verbauch nicht kaufe aber habe nun keinen bock das zum xten mal zu erklären...

    mir ist es eigentlich auch ziemlich egal, was meine hardware zieht, nur wenn sie läuft freuts mich, was bei den 79ern ne zeit lang anders aussah... zahlen tue ich meine rechnungen beispielsweise selbst und mir wärs da egal obs 200 oder 250W sind... bei den ganen kosten die ne wohnung hat fällts bei mir auch nich mehr auf... vor allem gibts auch leute die ihre rechner nicht den ganzen tag laufen lassen und nur zwischendurch zum zocken nutzen, wozu die karte gedacht ist...

    wenn du n office rechner haben willst kauf dir n board mit onboard-grafik..

  7. ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro #14
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Außerdem hat ja auch ATI nen Stromsparmodus, oder?

  8. ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro #15
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    So, ich kram den Thread jetzt nochmal aus weil's bei Heise was neues über den Start und Daten zur neuen ATI X1950 Pro gibt.
    Na eben nur für die, die es Interessiert.

    Wie gesagt: Quelle Heise.de
    ATI führt mit Radeon X1950 Pro weiteren 80-nm-Chip ein

    Mit der Radeon X1950 Pro führt ATI jetzt auch in der unteren Oberklasse ein Grafikkarte mit einem in 80-Nanometer-Fertigung hergestellten Grafikchip (RV570) ein. Er besitzt 12 Pixel-Pipelines mit insgesamt 36 Recheneinheiten für Farbberechnungen (Pixel-Shadern) und entspricht damit dem der X1900 GT. Auch der Chiptakt von 575 MHz stimmt mit dem des GT-Chips überein. Die 256 MByte Speicher der Radeon X1950 Pro arbeiten allerdings mit 682 MHz schneller als die der 600-MHz Speicher der X1900 GT.
    Damit liegt die neue Grafikarte in den meisten Benchmarks leicht vor Nvidias GeForce 7900 GS, dem der X1900-GT-Chip noch nicht gewachsen war. In Spielen wie Oblivion, F.E.A.R. und Prey beträgt der Vorsprung zwischen drei und sieben Prozent, wenn man 1600 × 1200 als Spieleauflösung und zwei bis vierfaches Antialiasing einstellt. In Call of Duty 2 erreicht die X1950 Pro bei vierfachem Antialiasing noch 20 Bilder/s und kann ihrer Konkurrenz (17 Bilder/s) sogar um 18 Prozent davonziehen.
    Mit der X1950 Pro führt ATI zudem eine verbesserte Signalverbindung für den Parallelbetrieb zweier Grafikkarten im CrossFire-Verbund ein. Ähnlich der Methode von Nvidia verbindet man zwei Karten mit zwei Steckverbindern an der Grafikkarten-Oberkante. Je ein Steckverbinder gehört zum Lieferumfang der X1950 Pro. Da die Compositing-Engine, die die beiden Teilbilder kombiniert, jetzt im Grafikchip integriert ist, gibt es bei der X1950 Pro keine spezielle CrossFire-Ausführung mehr.
    Man spekuliert bereits, das auch die X1900 XT mit 16 Pipelines durch eine X1950 XT in 80-nm-Fertigung ersetzt werden soll. In der Mittelklasse gibt es bereits mit der X1300 XT und der X1650 Pro bereits zwei 80-nm-Modelle.
    Die X1950 Pro soll in den nächsten Tagen für knapp 170 bis 210 Euro in den Handel kommen. Tul hat in seiner PowerColor-Serie bereits ein Modell mit besonders leisem Lüfter von Arctic Cooling angekündigt. Auch Asus verspricht mit einem verbesserten Kühler eine um 10 Grad niedrigere Chiptemperatur. Im Gegensatz zum Original belegen beide Modifikationen mit ihrem Kühler auch den benachbarten Steckplatz.

  9. ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro #16
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    bei HWL gibts schon n Review
    leider sind die treiber noch net ganz ausgereift ....

    Ja es gibt ein paar hersteller die nicht den standard kühler verwenden sondern den Accelero X2.
    GeCube hat sogar ein ganz eigenes lüfterdesign für ihre sonderausgabe der X1950Pro, der Kühler ähnelt dem der 78/79 GTX hat jedoch 2 lüfter verbaut
    http://www.gecube.com/cms_file.php?id=2054


ATI X1950XTX , X1950 CrossFire und X1950Pro

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.