ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch

Diskutiere ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/941219999.jpg" align="right" border="0" />Eigentlich sollte der Grafikchip aus dem Hause ATI noch dieses Jahr auf den Markt kommen. Nun sieht es allerdings so aus, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 23
 
  1. ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/941219999.jpg" align="right" border="0" />Eigentlich sollte der Grafikchip aus dem Hause ATI noch dieses Jahr auf den Markt kommen. Nun sieht es allerdings so aus, als habe das Entwicklerteam noch kleinere Probleme bei der Fertigstellung und so muss der Launch auf wohl auf das neue Jahr verschoben werden.
    Damit dürfte klar sein, dass NVIDIA seinen G80-Chip vor ATI marktreif haben wird. Es wird sogar davon gesprochen, dass NVIDIA mit dem G80 einen Vorsprung bis zu drei Monaten haben könnte, sofern diese ihren Zeitplan einhalten können.

    Eine weitere schlechte Nachricht in diesem Zusammenhang ist der immense Stromverbrauch des R600: Bis zu 250 Watt sollen Karten mit diesen Chips verbrauchen - Aktuelle Modelle begnügen sich mit der Hälfte davon.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Bis zu 250 Watt sollen Karten mit diesen Chips verbrauchen
    Das braucht ja nichtmal mein Rechner bei Last auf CPU und GraKa (Boinc + 3D-Quark06), komme da nur auf 230W...
    Von diesen Karten zwei Stück (Crossfire) oder gar vier Stück (wenn Quad-CF kommen soll), nen übertakteten PentiumD und man braucht schon nen Drehstromanschluss mit passendem Netzteil für den Rechner.
    Bis zum Launch dürfte der Stromverbrauch wohl auf einen niedrigen Wert gesenkt werden, vielleicht auf lächerliche 180W.

    Aktuelle Modelle begnügen sich mit der Hälfte davon.
    Wobei das auch schon zu viel ist...

  4. ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch #3
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Also die 250W klingen nicht wirklich realistisch. Wenn man sieht, was schon heute für Kühler verwendet werden um 130W bei Grakas zu beherrschen (Zwei Slot Heatpipe Kühler mit aktivem Lüfter), dann wird schnell klar, dass 250W bei einem Massenprodukt (nicht Wakü o.ä.) nicht sein kann.

  5. ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch #4
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Glaube auch nicht das das stimmt. Man müsste für 250W Stromverbrauch schon so einiges auffahren. Laut einigen "News" soll der G80 sogar mit einem seperaten Netzteil kommen.... Sollte es soweit kommen kauf ich mir n Board mit ner integrierten und das wars, weil den Wahn unterstütz ich keinesfalls!

  6. ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch #5
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    ATI wird die neue Netburst GPU sein, meine allerdings irgendwo gelesen zu haben das die NV 180 Watt ziehen und die ATI 200 Watt ziehen wird. Beide werden aber wohl ext. Netzteile bekommen.

  7. ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch #6
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    Haben die eigentliche alle ein Rad ab? Strom wird immer teurer, die Ressourcen auf der Welt werden immer knapper und die Graka-Hersteller verdoppeln mal eben locker den Verbrauch von Karten, die sowiso schon mehr als doppelt soviel verbrauchen wie angemessen... die sollten ihre Entwicklung mal in zwei Richtungen und nicht nur in eine vorantreiben!

  8. ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch #7
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    n1k0n's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E4300 @ 3000MHz
    Mainboard:
    Gigabyte 965 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x 1GB Buffalo PC 667
    Festplatte:
    1x250GB WD SATA, 2x160GB Seagate SATA
    Grafikkarte:
    POV 8800GTS
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS mod. Audigy 4
    Monitor:
    BenQ FP 202W
    Gehäuse:
    Chieftec 2001 Big
    Netzteil:
    BeQuite 530Watt Dark Power Pro
    3D Mark 2005:
    16275
    Betriebssystem:
    Win XP pro
    Laufwerke:
    LG GSA 4163b DVD Brenner, Plextor 482448 CD Brenner

    Standard

    http://www.vr-zone.com/?i=4007

    da steht das die neue Nvidia eine Hybrid Kühlung bekommt d.h. die wird auch nicht sehr kühl bleiben

  9. ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch #8
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    wieso sind 250 Watt schlimm? Wenn die mit dem doppelten Energieverbrauch auch gleich doppelte oder gar mehr Leistung bringt, dann ist doch gut, was meckert ihr da? Doppelt soviel Grafikpower verlangen aber dann nicht den Mehrstromverbrauch haben wollen!

    Natürlich ist die Momentane Entwicklungsrichtung blöd, mehr Grafikpower durch mehr Energieverbrauch ist nicht sehr modern. Man sollte vielleicht auch mal aus der Richtung der Tester, Spieleentwickler und Redakteure in die Richtung gehen, dass man auch Druck auf die Hersteller ausübt um diesen Wahn zu stoppen.

    Eine obere Grenze sollte vielleicht nur bei 100 Watt liegen und nicht mehr, dann sollten die aktuellen Spiele auch in der höchsten Auflösung mit allen Details flüssig spielbar sein. Alles was da dann mehr verbraucht und verlangt ist eher was für den Professionellen Bereich gedacht, wo man die Grafik für richtige Flugsimulatoren oder so berechnet.

    Wenn dann aber von den Spieleentwicklern und den Spielern immer mehr und detailreichere Grafik verlangt wird, dann bleibt den Grafikchipentwicklern auf die Schnelle auch nichts anderes übrig als dieses Verlangen durch einfach mehr Chip und dadruch auch mehr Energieverbrauch zu Stillen, um den Konkurenten nicht hinterherzuhinken. Würde man den Grafikchipentwicklern mehr Zeit geben, dann könnten die bestimmt die Chips auch besser optimieren usw.

    Andererseits, ist diese Energieentwicklung doch überall zu sehen? Die absoluten Hochleistung Grafikkarten entsprechen den Formel-1-Autos, während man aber zu einem zehntel des Preis und mit weniger Energieverbrauch auch mit einem Golf-GTI sehr schnell unterwegs ist.

    MFG hajo23


ATIs R600 erst 2007 - mit bis zu 250 Watt Verbrauch

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.