ATis R600: Von Samples und dem Release

Diskutiere ATis R600: Von Samples und dem Release im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; wen der bloß 180Watt verbraucht ist doch super Wären aber immer noch 60W mehr als bei der 8800GTX, die bei Alternate mit 115W angegeben ist. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. ATis R600: Von Samples und dem Release #9
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    wen der bloß 180Watt verbraucht ist doch super
    Wären aber immer noch 60W mehr als bei der 8800GTX, die bei Alternate mit 115W angegeben ist. Hatte eher 150W in Erinnerung, wären dann trotzdem 30W mehr bei der ATI.

  2. Standard

    Hallo fRaNkLiN,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ATis R600: Von Samples und dem Release #10
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    ich weis grad nich wie viel die 8800GTX frisst und hab uch grad keine lust zu suchen aber 180W finde ich persönlich wesentlich besser wie 250W ^^

  4. ATis R600: Von Samples und dem Release #11
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Die hatte wohl die Wahl, nur zwei Slot zu verbrauchen und eine ellenlange Karte zu bauen, oder eine normal lange Karte die gleich drei Slots verbraucht. Bei letzteren würden dann aber nicht bei allen Mainboards gleich zwei Stück nebeneinander passen.

    Mir kam aber gerade die Idee, nicht nur ein externes Netzteil für die Karte nach draussen stellen, sondern auch gleich die Kühlung nach draussen verlagern.

    MFG hajo23

  5. ATis R600: Von Samples und dem Release #12
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Meiner Meinung ist es relativ wurscht ob es 250W oder 180W sind.
    Ich weiß noch wie sich damals fast jeder über die Intel-Heizkraftwerke aufgeregt hat. Und jetzt seit ihr froh über 180W? Und das bei ner Graka?

    Da wird eindeutig in die falsche Richtung entwickelt.

  6. ATis R600: Von Samples und dem Release #13
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Hatte meine X1600Pro AGP mit nme Thermaltake Spark 7 gekühlt :
    Vollast @ 690Mhz GPU nur 41°C und der Kühler passt super perfekt.
    Das ganze biegt sich auch nicht .
    Der Kühler wurde auch mit meinem 478 Prescott locker fertig.
    Nur für nen R600 braucht man ja gleich nen Dual Radi allein für die Graka.
    Kein wunder bei Intel's toller NetWurst Architektur.
    Wenn dan besorge ich mir ein Graka-NT mit 250W und behalte mein treues Tagan.

  7. ATis R600: Von Samples und dem Release #14
    Senior Mitglied Avatar von crisiszone

    Mein System
    crisiszone's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DDR2-800 2GB Kit CL 4 4 4 12
    Festplatte:
    *new* WD Raptor 74GB/Hitachi 7Tk250 250GB Sata2
    Grafikkarte:
    MAD-Moxx X1900XT mit VF-700CU
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS;Concept E Magnum >Power Edition<
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BW
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami +Window,silber,Alu@ Test
    Netzteil:
    Bequiet Dark Power Pro 530Watt
    3D Mark 2005:
    11627
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1+SP2
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-4167B/DVD-Rom LG GDR 8168 silber

    Standard

    Wird das mit 530Watt knapp bei meim System??


ATis R600: Von Samples und dem Release

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.