BitDefender stellt kostenfreies Removal-Tool für Rootkit TDL4 zur Verfügung

Diskutiere BitDefender stellt kostenfreies Removal-Tool für Rootkit TDL4 zur Verfügung im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Botnetz-Schädling ermöglicht Cyberkriminellen Fernzugriff auf den Rechner – Befall ist für den User nicht sichtbar Holzwickede, 05. Juli 2011 – Trojan Downloader 4, kurz TDL4, ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. BitDefender stellt kostenfreies Removal-Tool für Rootkit TDL4 zur Verfügung #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard BitDefender stellt kostenfreies Removal-Tool für Rootkit TDL4 zur Verfügung

    Botnetz-Schädling ermöglicht Cyberkriminellen Fernzugriff auf den Rechner – Befall ist für den User nicht sichtbar

    Holzwickede, 05. Juli 2011 – Trojan Downloader 4, kurz TDL4, rekrutiert eine neue Zombie-Rechner-Armee: Der Schädling verseucht PCs mit einem Rootkit, das sich unsichtbar auf dem System einnistet und Cybergangstern Zugriffsrechte gewährt. Neben der Installation eines Clicker-Moduls, das Traffic auf andere Websites umleitet, untergräbt TDL4 auch essenzielle Systemfunktionen. Um User vor der neuen Botnetz-Gefahr zu schützen, stellt Virenschutzexperte BitDefender (Antivirus und Internet Security für optimalen Virenschutz | Bitdefender) unter Malwarecity ein kostenloses TDL4 Removal-Tool zum Download bereit.

    TDL4 lauert vornehmlich auf Internetseiten mit pornographischen Inhalten und File-Sharing-Websites, wo sich der E-Threat als Codec-Programm tarnt. Sobald der Nutzer die vermeintliche Software heruntergeladen hat, entpackt sich das verschlüsselte Rootkit und infiziert das System. Als erstes kompromittiert es den Master Boot Record (MBR), wodurch der Schädling bei jedem Hochfahren vor dem Betriebssystem aktiv wird. Auf diese Weise kann er die Ausführung grundlegender Systemfunktionen unterbinden. Besondere Gefahr droht dadurch, dass TDL4 sowohl 32- als auch 64-Bit-Versionen von Windows angreift.

    Clicker-Modul plus Botnet-Installer

    Das Rootkit besteht aus zwei Werkzeugen: aus einem Clicker-Modul, dass den Anwender willkürlich auf verschiedene Websites umleitet sowie aus einem Programm namens „tdlcmd.dll“, welches Internetkriminellen den Zugriff auf den Rechner erlaubt. So können sie ihn via Fernkommandos als Zombie-PC innerhalb eines ganzen Botnets einsetzen. Des Weiteren fälscht die Anwendung Suchanfragen und leitet den User an Affiliate-Links weiter. Nicht zuletzt generiert sie willkürliche Klicks auf Werbebanner.

    Zeus-Trojaner als Wurzel des Übels

    Wie BitDefender in einer Analyse von TDL4 feststellte, scheint der Online Banking-Trojaner Zeus für Download und Installation des Rootkits verantwortlich zu sein. Denn diejenigen Rechner, die zuvor mit Zeus-Bots verseucht waren, wiesen nun auch eine Infektion mit TDL4 auf. Alle Nutzer, die eine BitDefender-Lösung auf ihrem PC installiert haben, sind vor der neuen Gefahr geschützt.

    Für User, die keine Security-Software nutzen, bietet der Anti Malware-Experte ein kostenloses Removal-Tool zum Download an. Je nach Art des Betriebssystems kann der Anwender zwischen der 32-Bit-Versionoder der 64-Bit-Version wählen.

    Weitere Informationen unter Antivirus und Internet Security für optimalen Virenschutz | Bitdefender.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

BitDefender stellt kostenfreies Removal-Tool für Rootkit TDL4 zur Verfügung

Ähnliche Themen zu BitDefender stellt kostenfreies Removal-Tool für Rootkit TDL4 zur Verfügung


  1. BitDefender stellt kostenloses Removal-Tool für Backdoor.Lavandos bereit: Schadsoftware spioniert FTP-Protokolle und E-Banking-Passwörter aus Holzwickede, 13. Januar 2011 – Virenschutzexperte BitDefender (www.bitdefender.de) hat ein...



  2. Carberp Trojaner - kostenloses Removal-Tool von BitDefender: Schadsoftware spioniert sensible Anmeldedaten für Online Banking, Social Networks und E-Mail-Konten aus Holzwickede, 21. Oktober 2010 – Virenschutzexperte BitDefender...



  3. BitDefender veröffentlicht kostenfreies Removal Tool für Super-Wurm Stuxnet: Virenschutz-Experte reagiert auf aktuellen Windows-Infektor Holzwickede, 12. Oktober 2010 – Experten sprechen von einem der ausgefeiltesten Schadprogramme, das je...



  4. BitDefender stellt kostenloses Z-Bot-Removal-Tool zum Download bereit: Neue Schadsoftware spioniert Bankdaten und Systeminformationen aus Holzwickede, 16. September 2010 – Der Virenschutzexperte BitDefender (www.bitdefender.de) hat ein ...



  5. BitDefender bietet Removal-Tool für neuen Master-Boot-Record-Infektor: Zimuse als Vorbild: Backdoor-Wurm „Yonsole“ legt Windows-Rechner lahm Holzwickede, 28. Juni 2010 – Zimuse hat einen neuen Nachahmer gefunden: Backdoor.Yonsole heißt der...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.