BluRay-Konkurrenz mit 500 GB Speicherkapazität?

Diskutiere BluRay-Konkurrenz mit 500 GB Speicherkapazität? im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Die Firma General Electric hat einen optischen Datenträger angekündigt, der über eine Kapazität von 500 GB verfügen soll - das wären 10 mal mehr als ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 6 von 6
 
  1. BluRay-Konkurrenz mit 500 GB Speicherkapazität? #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard BluRay-Konkurrenz mit 500 GB Speicherkapazität?

    Die Firma General Electric hat einen optischen Datenträger angekündigt, der über eine Kapazität von 500 GB verfügen soll - das wären 10 mal mehr als aktuelle BluRay-Discs.

    In Zukunft sollen sogar bis zu 1 TB möglich sein. Dieses neue Verfahren soll allerdings weniger für Multimedia-Anwendungen genutzt werden als vielmehr der Datensicherung dienen. Eine 3D-Beschriftung ermöglicht das Ablegen von mehr Daten auf kleinem Raum; Theorien dazu existieren bereits seit den 60er Jahren, die Umsetzung ist bisher aber am komplizierten Herstellungsprozess gescheitert.

    Bis die Technologie marktreif ist dürften allerdings noch einige Jahre vergehen. Zumal sind für die BluRay-Technik in Zukunft auch Größen bis zu 400 GB möglich.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BluRay-Konkurrenz mit 500 GB Speicherkapazität? #2
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Ob BlueRay oder jetzt dieses neue Zeugs. Die Menge spielt doch eigentlich weniger eine Rolle als die Haltbarkeit der Medien.

    Geht mir in 10-20 Jahren mal eine von 10 CD-Rs kaputt, dann ist es zwar ein Verlust aber nicht so gravierend als wenn 500GB oder gar 1TB sich mal so zu nichts auflösen. Zumal so ein Datenträger in den meisten Fällen gleich komplett unlesbar ist und nicht nur teilweise.

    Gut, die längste Haltbarkeit haben wohl immer noch die alten Lochkarten. Aber zum Vergleich mit der Datenmenge, die jeder bei sich Zuhause bunkert, ist das Medium wohl doch bisschen zuklein geraten...

  4. BluRay-Konkurrenz mit 500 GB Speicherkapazität? #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wäre nicht schlecht, wenn daraus endlich was werden würde.
    Alle paar Jahre versucht es ja eine andere Firma und kündigt Produkte an - aber irgendwie hört man dann nie wieder was davon

  5. BluRay-Konkurrenz mit 500 GB Speicherkapazität? #4
    Senior Mitglied Avatar von meister

    Mein System
    meister's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X4 945 EE
    Mainboard:
    Gigabyte GA-790XTA-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Adata DDR3 1333
    Festplatte:
    Intel 80 GB SSD - 1,5 TB WD
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 203B
    Gehäuse:
    CS 1019
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400W
    Betriebssystem:
    W7 UE

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Alle paar Jahre versucht es ja eine andere Firma und kündigt Produkte an - aber irgendwie hört man dann nie wieder was davon
    Ganz deiner Meinung,
    irgendwas wird angeboten, alle sagen "wow toll cool" und hinten dran steht "in ein paar Jahren" . . .
    Den Ausdruck "in ein paar Jahren" im IT-Sektor verwenden? Von mir aus passt das nicht zusammen! Diese Firmen wollen nur auf sich aufmerksam machen, denn in ein paar Jahren haben das andere Hersteller auch.

  6. BluRay-Konkurrenz mit 500 GB Speicherkapazität? #5
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    An "ein paar Jahre" sehe ich kein Problem, lediglich bezweifle ich stark, dass das Medium mit einer so späten Markteinführung (wenn diese überhaupt geschieht) noch konkurrenzfähig sein kann ist aber unwahrscheinlich.
    Interessant ist aber, dass die Scheibe - so stand es in der SZ - zu herkömmlichen DVD Lesegeräten (ob Brenner auch weiß ich grad nicht) kompatibel sein soll.

  7. BluRay-Konkurrenz mit 500 GB Speicherkapazität? #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Eben, in 5 Jahren ist der Zug abgefahren, dann sind SSD oder USB-Sticks in dieser Größe bezahlbar.
    Es wird (auch) der gleiche blaue Laser benutzt, wie bei Bluray, ich könnte mir also vorstellen, daß es theoretisch ein kombiniertes Laufwerk geben kann.
    Andererseits ist die Holo-Disk nicht für den Massenmarkt gedacht, sondern soll für professionelle Archivierung da sein mit 50 Jahren Beständigkeit der Medien. Sprich billig wird es wohl eh nicht.


BluRay-Konkurrenz mit 500 GB Speicherkapazität?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.