Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet

Diskutiere Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Ich rede ja auch nich von offenen Gehäusen... Sondern von OHNE gehäuse......



Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 34
 
  1. Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet #17
    Volles Mitglied Avatar von Trascher-GSI

    Mein System
    Trascher-GSI's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64X2 6400+
    Mainboard:
    MSI K9 Neo irgendwas
    Arbeitsspeicher:
    2G DDR800 Corsair
    Festplatte:
    200GB S-ATA Samsung *2 kein Raid
    Grafikkarte:
    8800 GTS 512
    Soundkarte:
    Sound Blaster Audigy Gamer
    Monitor:
    19"er TFT Samsung
    Gehäuse:
    Centurion irgendwas von CoolerMaster
    Netzteil:
    Corsair 520 W
    3D Mark 2005:
    16k+
    Betriebssystem:
    Win XP Professional
    Laufwerke:
    DVD + Brenner, DVD Rom
    Sonstiges:
    Jede Menge Staubfänger!!!!

    Standard

    Ich rede ja auch nich von offenen Gehäusen...
    Sondern von OHNE gehäuse...

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet #18
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Wahrscheinlich gibts den NV40 dann im externen massivblei Gehäuse mit quadrodämmung und Fusionsgenerator.

    Oder aber es wird ein 450W Netzteil direkt auf der GraKa verbaut. :ek

  4. Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet #19
    Forum Stammgast Avatar von Quasimir

    Standard

    Dann muß man neben seinem Schreibtisch Wasser- bzw. Abwasserrohre verlegen, dann kommt permanent frisches, kühles Wasser und fließt direkt wieder ab :cy
    So müßte doch dann die ideale Wakü aussehen, oder???

  5. Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet #20
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by Quasimir@23. März 2004, 13:33
    Dann muß man neben seinem Schreibtisch Wasser- bzw. Abwasserrohre verlegen, dann kommt permanent frisches, kühles Wasser und fließt direkt wieder ab :cy
    So müßte doch dann die ideale Wakü aussehen, oder???
    Jau....

    Dann steigt wenigstens nicht nur die Strom- sondern auch die Wasserrechnung proportional zur
    Rechnerlaufzeit :ek

  6. Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet #21
    Forum Stammgast Avatar von Quasimir

    Standard

    Die C'T hat ausgerechnet, dass wenn jetzt alle Rechner in Dt. auf einen Schlag 10Watt weniger Strom fressen würden, man locker ein Kraftwerk sparen könnte.
    Dann steigt wenigstens nicht nur die Strom- sondern auch die Wasserrechnung proportional zur
    Rechnerlaufzeit
    Dann gibt es in 5 Jahren Berechnungen der C´T, daß wenn jeder PC 10 Liter weniger im Jahr verbrauchen würde, die Menscheit 10 Jahre länger Trinkwasser hätte :2

  7. Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet #22
    Volles Mitglied Avatar von Trascher-GSI

    Mein System
    Trascher-GSI's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64X2 6400+
    Mainboard:
    MSI K9 Neo irgendwas
    Arbeitsspeicher:
    2G DDR800 Corsair
    Festplatte:
    200GB S-ATA Samsung *2 kein Raid
    Grafikkarte:
    8800 GTS 512
    Soundkarte:
    Sound Blaster Audigy Gamer
    Monitor:
    19"er TFT Samsung
    Gehäuse:
    Centurion irgendwas von CoolerMaster
    Netzteil:
    Corsair 520 W
    3D Mark 2005:
    16k+
    Betriebssystem:
    Win XP Professional
    Laufwerke:
    DVD + Brenner, DVD Rom
    Sonstiges:
    Jede Menge Staubfänger!!!!

    Standard

    Trinkwasser geht nicht aus.

    Anstatt eines direkten zuflussens wäre auch ein System empfehlenswert wo man eine größere Menge Wasser zur verfügung hat als momentan. Anschlüsse am PC nach draussen wären dann auch noch notwendig aber man würde nich laufend Wasser verbrauchen. Oder wir kühlen den PC wie einen Kühlschrank. Dann braucht der nur noch mehr strom ohne ende aber is kalt ohne wasser. Problem is nur das Kondensat...

    Was lernen wir? :8
    Es gibt wohl keine Perfekte Kühllösung... :2

    Aber das is ja Logish ne :) :ee

  8. Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet #23
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Naja die WasserMENGE ist eigentlich völlig hupe, bei 100 Litern dauert es einfach nur länger bis die maximale Temperatur erreicht ist....

  9. Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet #24
    Volles Mitglied Avatar von Trascher-GSI

    Mein System
    Trascher-GSI's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64X2 6400+
    Mainboard:
    MSI K9 Neo irgendwas
    Arbeitsspeicher:
    2G DDR800 Corsair
    Festplatte:
    200GB S-ATA Samsung *2 kein Raid
    Grafikkarte:
    8800 GTS 512
    Soundkarte:
    Sound Blaster Audigy Gamer
    Monitor:
    19"er TFT Samsung
    Gehäuse:
    Centurion irgendwas von CoolerMaster
    Netzteil:
    Corsair 520 W
    3D Mark 2005:
    16k+
    Betriebssystem:
    Win XP Professional
    Laufwerke:
    DVD + Brenner, DVD Rom
    Sonstiges:
    Jede Menge Staubfänger!!!!

    Standard

    Ja richtig.
    Aber wenn wir die große menge wasser haben...
    und die z.B. nach draussen geht können wir schneller mehr wasser kühlen als wasser erwärmt wird.
    Was halt durch einen größeren radiator erreicht werden kann der z.B. von aussen ans Haus gesetzt wird (so wie einige klimaanlagen von Metztgereien und so...)
    oder wir bauen dat ding in den keller da halt wo et keinen stört. Der Rechner is dann LEISE wie sau und trotzdem wassergekühlt. Und nebenbei kann man sich am rechner direkt trinkwasser zapfen wenn man durst hat...
    löl

    Oder aber wir fahren unsere Rechner auf 30 mhz. Dann reicht Passiv kühlung.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Cebit 2004 - NVidias NV40 gesichtet

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.