CeBIT: Asus mit Soundkarten

Diskutiere CeBIT: Asus mit Soundkarten im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Zitat von Jeck-G Interessant wäre noch das Innenleben (Platinenfoto, Wandler, Opamps & Co.) und der verwendete Soundchip... Sowas Ähnliches konnten meine Terratecs auch, allerdings ohne ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 18 von 18
 
  1. CeBIT: Asus mit Soundkarten #17
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Interessant wäre noch das Innenleben (Platinenfoto, Wandler, Opamps & Co.) und der verwendete Soundchip...

    Sowas Ähnliches konnten meine Terratecs auch, allerdings ohne Konvertierung. Das Summen-Signal kann als Aufnahmequelle ausgewählt werden, wenn man unerwünschte (Analog-)Quellen wie LineIn, Mikrofon und CD abstellt, so hat man auch ein "sauberes" (zumindest besser als jeder komprimierte Mist) Signal.
    Für widerspenstige CDs (die im Rechner nicht gescheit laufen) ist die beste Aufnahmequelle immer noch der CD-Player mitsamt Glasfaser.

    Cinch-Ausgänge sind schon gut, jetzt fehlen nur noch die symmetrischen 6,3er Klinkenbuchsen (wobei diese bei Line-Pegel nicht unbedingt nötig sind, bei Mikrofone sieht das ganz anders aus)...


    Das hätte ich eigentlich von CL erwartet (spätestens mit der X-Fi), frei nach dem Motto: "Wir haben schon so manchen PCI-Bus kleingekriegt, jetzt machen wir es mit PCIe!"
    Aber auch ohne Soundzerblaster-Scherz hätte ich es erwartet, denn wenn man sich moderne Boards anschaut, dann kann man schon erahnen warum (nichtmal Platz für 2 PCI-Karten, wenn man SLI oder CF hat).

    Zu dem Lüfter: Sieht auf den Bildern aus wie einer, könnte aber auch sein, dass es nur eine Verzierung (Loch mit rundem Blech in der Mitte) ist. Da müsste man noch nach anderen Quellen schauen. Ein Lüfter wäre eine weitere Störquelle (nicht akustisch, sondern elektromagnetisch).
    Hier mal eine 199 Dollar teure Referenz Karte mit CMI-Oxygen.
    Im großen Bild sieht was alles, was wichtig ist.



    -> Specs

    Hier die Asus ohne EMV-Schutzblech ! - Es ist kein Kühler !



    Jedenfalls würde ich alles verwetten was ich habe, das es ein CMI Chip ist. Und nicht von Asus, auch wenn dies so dargestellt wird.

  2. Standard

    Hallo fRaNkLiN,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CeBIT: Asus mit Soundkarten #18
    LoQ
    LoQ ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    LoQ's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ non overclocked
    Mainboard:
    gigabyte k8nsc
    Arbeitsspeicher:
    2x 1GB Kingston Hyper X DDR 400
    Festplatte:
    2x Samsung SP1614N
    Grafikkarte:
    Asus Ax800pro
    Soundkarte:
    Terratec Auron 5.1 fun
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Avance Airliner
    Netzteil:
    Antec Neo Power 480W
    Betriebssystem:
    windoof xp SP2 etc.
    Laufwerke:
    das übliche, also 1x DVD Brenner und CD Brenner

    Standard

    super bilder, auch wenn ich nicht alles nur vom draufschauen verstehe....
    liebe grüße LoQ


CeBIT: Asus mit Soundkarten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.