Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland

Diskutiere Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Hai Wieso aufhören??? Das ist doch das, woran es bei uns krankt! Diejenigen, die Entscheidungen treffen, müssen auch deren Konsequenzen am eigenen Leib spüren. Wenn ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland #9
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hai

    Wieso aufhören???
    Das ist doch das, woran es bei uns krankt!
    Diejenigen, die Entscheidungen treffen, müssen auch deren Konsequenzen am eigenen Leib spüren.
    Wenn es mich persönlich nicht betrifft, dann kann ich gut Verzicht und Unterordnung unter "höhere" Ziele predigen.
    Wenn jemand mit einem Federstrich Existenzen vernichtet, dann sollte er damit rechnen müßen, daß ihm die Betroffenen die Schnauze polieren kommen.
    Aktuell bei uns in Aachen Philipps.
    Da haben die Leute seit ewigen Zeiten Kürzungen und Mehrarbeit und die ganze Palette an "Rettungsmaßnahmen" mitgetragen und jetzt ist trotzdem Zappen.
    Ein Kumpel von mir war Abteilungsleiter bei der deutschen Bank in Aachen. Als die Abteilung dichtgemacht wurde hätte er mit nach D'dorf gehen sollen. Er hat aber lieber einen Auflösungsvertrag mit Abfindung unterschrieben und alle Kollegen haben ihn für bekloppt erklärt.
    Jetzt, ein gutes Jahr später sind die Kollegen trotzdem arbeitslos, aber er bastelt ziemlich erfolgreich an seiner Selbständigkeit.
    Und die Duckmäuser schreien: "Das konnten wir doch nicht ahnen."
    So Leute, wie mein Kumpel, sind meine Hoffnung. Sie geben auf Dauer vielleicht ein Beispiel für andere und zeigen, daß sich Risiko auch lohnen kann.
    Außerdem bilden sich in meiner Umgebung immer mehr Communities, die sich nicht um etablierte Strukturen und Dienstwege scheren, sondern einfach ihr Ding umsetzen.

    So long
    Aeternitas *derwojetztnochmaldie Knarreölt---füralleFälle*

  2. Standard

    Hallo Peter,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland #10
    Forum Stammgast Avatar von Flatron

    Standard

    vom kindergarten sagt keiner was.

    (obwohl ich finde, dass ein Betriebskindergarten auch der Betrieb zahlen sollte, sofern dort nur die Kinder der Firma X reingehen dürfen.

    ein "normaler" Kindergarten in der wäre da für mich die bessere Lösung gewesen)

  4. Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland #11
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hai

    Um auch mal was Positives zu sagen --- ein Betriebskindergarten ist wirklich eine gute Sache und einem "normalen" Kindergarten vorzuziehen.
    Der normale Kindergarten ist meistens nicht flexibel genug , um sichauf die Bedürfnisse berufstätiger Eltern einzustellen.
    ich seh das täglich bei unserem KG. Die kriegen ja schon Zustände, wenn Mütter mal 'ne Viertelstunde zu spät kommen. ( Ich muß aufhören darüber nachzudenken, sonst....)
    Ein Betriebskindergarten, der den Namen verdient, paßt seine Zeiten den Arbeitszeiten der Beschäftigten an.
    Ähnliches gilt übrigens auch für Ärzte, die dann als Betriebsarzt fungieren.
    Dann braucht der Arbeitnehmer nicht mehr 'nen halben Tag um sich eine blöde Spritze setzen zu lassen.
    Philipps hatte zum Beispiel auch mal einen Supermarkt auf dem Gelände. In dem konnten Betriebsangehörige rund um die Uhr in Ruhe einkaufen und sie mußten sich nicht vor oder nach der Schicht abhetzen.
    Leider fallen solche Einrichtungen immer als Erstes dem Rotstift zum Opfer, oder werden als Druckmittel mißbraucht.
    Da können die Arbeitswissenschaftler noch so oft nachweisen, daß sich so etwas auch für das Unternehmen rechnet.
    so long

    P.S.: Es besteht meiner Meinung nach erhebliches Einsparpotential bei den ganzen Studien, um deren Ergebnisse sich nachher keiner mehr schert.
    Die Kosten einfach auf die Entscheidungsträger umlegen!!

  5. Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland #12
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,


    Die Kosten einfach auf die Entscheidungsträger umlegen!!
    DAS wäre als Bundesdiktator eine meine ersten AUFGABEN......die MÜSSEN PERSÖNLICH dafür haften. Wenn Du dich in Deiner Firma um nur 3 Euro bei einer Reisekostenabrechnung verrechnest, heisst es, Du bist ein Betrüger und wirst entlassen......solche DEPPEN können Milliarden dafür ausgeben......

    Ein kleines Beispiel: Die Bundesanstalt für Arbeit gibt im Jahr 2004 ca. 45 Millionen dafür aus, das Ansehen in der Bevölkerung zu "erhöhen".......DAS würde von ganz allein passieren, wenn die endlich mal EFFIZIENT arbeiten würden.........das sind dann wieder 45 Millionen, die in der Kasse bleiben könnten.........
    Wenn man dann was "sagt", gilt man gleich als Idiot. Schließlich kann ja jeder in die Politik gehen und DEMOKRATIE GESTALTEN.....klar.......wenns mal so einfach wäre.........wenn man da 2 Jahre sitzt (und die brauchen nicht mal alle.....), ist man doch genauso verseucht......und man muss sich anpassen.....wenn man gegen irgendwas stimmt, dann wird man ja vom "Kanzler" persönlich gebeten, doch sein Bundestagmandat abzugeben.....ist DAS "DEMOKRATIE"...?????

    MfG
    Fetter IT

  6. Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland #13
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hai

    Nöö, isses nicht.
    Ich hab mal einer Freundin, die bei uns in der Lokalpolitik engagiert ist gesagt, daß meiner Meinung nach jeder, der in die Politik geht, ausschließlich an seinem eigenen Vorteil interessiert ist.
    Und was ist passiert??

    Sie ist nicht in die Luft gegangen, sondern hat mir Recht gegeben und lediglich ergänzt, daß die paar Aufrechten innerhalb kürzester Zeit eingenordet werden oder aufgeben. :cf :cf :cf

    Sie denkt übrigens inzwischen übers Aufhören nach! :cd :cd

  7. Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland #14
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,


    Sie denkt übrigens inzwischen übers Aufhören nach!
    Das ist es ja. Da wird den EHRLICHEN 12 Zentimeter braune Angst eingejagt und dann haben die wieder ihre Ruhe. Ich glaube, ohne Straßenschlachten in und um Berlin geht das nicht. Dabei sollte aber nicht das Eigentum anderer Bürger "zerstört" werden sondern vielmehr sollte sich der Zorn im Volk zu 101% an die Obrigkeit austoben.......die müssen wie reudige Hunde aus dem Land "geprügelt" werden......und dann müssen da Menschen hin, die auch NACHWEISLICH Erfahrungen in den entsprechenden Ressorts haben.....und am besten nur FRAUEN.....die sind "irgendwie" friedlicher und können besser entscheiden.....allerdings nicht so Schlachtweiber wie Merkel........oder Ulla.......

    Und wenn die dann immer noch nachweislich Scheisse bauen.....RAUS.....und VOLL zur Verantwortung ziehen....und nicht...."Da müssen wir erstmal PRÜFEN....."......Flüge gebucht, die nicht nötig waren..??....RAUS und ALLE "Leistungen" wie Rente und dergleichen gestrichen.......

    MfG
    Fetter IT

  8. Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland #15
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    *einmisch*

    Ich kann euch beide ja echt gut leiden aber ich muss trotzdem mal meinen Senf abgeben und Kritik äussern...

    Wobei ich mit Sicherheit kein Politiker oder "Bückstück" bin wenn man bedenkt wieviele Kündigungen ich schon erhalten habe fürs Meinung sagen bzw. wieviel mehr Kohle ich heute verdienen könnte wenn ich mich mehr gebückt hätte....

    Aber ich kann dieses gejammer nicht mehr hören, die Politiker sind böse, die Gesellschaft ist böse, die Ausländer sind böse, die Nazis sind böse...

    Alle Welt meckert über Probleme...Zeitverschwendung...
    ich denke man muss akzeptieren das die Gesellschaft ist wie sie ist und an den persönlichen Fronten für eine bessere kämpfen....

    Viele Menschen investieren 90 % ihrer Kraft um sich aufzuregen anstatt 50 % zu investieren um etwas zu verändern... Damit meine ich jetzt nicht euch beide, da ich euch net gut genug kenne um das beurteilen zu können....

    Ich kenne zum Beispiel Eltern die sich wahnsinnig aufregen über die miserable Ausbildung in den Schulen.. aber im gleichen Atemzug ne Welle machen weil nen Schulbuch 30 Euro kostet....
    Oder Hundehalter die über die Hundesteuer meckern während ihr Köter den Gehweg mit Tretminen pflastert....

    Oder meine Tante :cd 100 % Behindert... NUR WO ?? Im Kopf ja.. aber das steht nicht im Ausweis... SEIT 40 JAHREN 1200 Euro Rente pro Monat.. NIE GEARBEITET und nörgelt trotzdem über zu wenig Geld...

    unendliche Beispiele... wie ambivalent wir doch geworden sind mit "unserem Sozialstaat"....

    Damit meine ich jetzt, wie gesagt, NICHT euch beide... wollte nur mal anmerken das vom meckern keiner satt wird...

    Viva la revolution :4

  9. Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland #16
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hai

    @ AMD

    Sicher kann ich nur in meiner eigenen kleinen Welt etwas substantiell verändern.
    Aber ich darf doch noch ein bißchen träumen.
    Ich glaube auch nicht an die große Revolution mit Straßenschlachten um Berlin und anschließender Gründung der ultimativen Kommune.
    Aber ich brauche diese Träumereien, damit ich in meiner kleinen Welt die Fahne hochhalten kann.

    so long

    P.S.: Als Gute-Nacht-Lektüre empfehle ich von Seyfried " Invasion aus dem Alltag" und "Wo soll das Alles enden?"


Chip-Riese Infineon bleibt doch in Deutschland

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.