Corsair® bringt neue 128 GB- und 64 GB- Solid-State-Laufwerke der „Performance Series“ auf den Mark

Diskutiere Corsair® bringt neue 128 GB- und 64 GB- Solid-State-Laufwerke der „Performance Series“ auf den Mark im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Pressemitteilung vom 26.06.2009 - Die SSDs P128 und P64 bieten marktführende Leistung bei 128 und 64GB Kapazität - Fremont, Kalifornien. 25. Juni 2009. Corsair®, ein ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 4 von 4
 
  1. Corsair® bringt neue 128 GB- und 64 GB- Solid-State-Laufwerke der „Performance Series“ auf den Mark #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard Corsair® bringt neue 128 GB- und 64 GB- Solid-State-Laufwerke der „Performance Series“ auf den Mark

    Pressemitteilung vom 26.06.2009

    - Die SSDs P128 und P64 bieten marktführende Leistung bei 128 und 64GB Kapazität -

    Fremont, Kalifornien. 25. Juni 2009. Corsair®, ein weltweit führender Entwickler extrem leistungsstarker Computerspeicher, Netzteile und Flashspeicher, darunter Solid-State-Laufwerke, stellte heute zwei neue Produkte aus der SSD-Produktreihe „Performance Series“ vor: die Solid-State-Laufwerke P128 und P64.

    Das Corsair P 128 baut auf dem überragenden Erfolg des preisgekrönten P256 SSD auf. Es bietet eine Lesegeschwindigkeit von 220 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 200 MB/s, was exakt der Leistung des P256 entspricht. Allerdings ist das P128 aufgrund seiner geringeren Kapazität deutlich preisgünstiger. Mit einer Lesegeschwindigkeit von 220 MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von bis zu 120 MB/s ist das P64 eines der leistungsstärksten SSDs mit niedrigerer Speicherdichte auf dem Markt. Beide Laufwerke nutzen die hochmoderne Technologie des P256, darunter den ausgereiften Samsung Controller mit 128 MB superschnellem Cachespeicher und Native Command Queuing (NCQ) für eine marktführende, störungsfreie Leistung.

    „Durch die hohe Leistung der neuen Solid-State-Laufwerke der „Performance Series“ und die grundlegende Zuverlässigkeit und Stabilität der Flashtechnologie sind diese Produkte gleichermaßen für den Bau neuer Systeme wie für das Aufrüsten von Desktopcomputern und Notebooks geeignet“, freut sich Jim Carlton, VP of Marking bei Corsair. „Diese Laufwerke sind mit zahlreichen beliebten Notebooks kompatibel – Sie können also bedenkenlos aufrüsten.“

    Das Solid-State-Laufwerk Corsair P 128 ist ab sofort weltweit bei allen Vertriebs- und Fachhändlern von Corsair erhältlich und wird mit beschränkter Zweijahresgarantie vertrieben. Das Solid-State-Laufwerk Corsair P64 ist ab Anfang Juli erhältlich. Beide Produkte werden durch umfassenden Kunden-Support per Telefon oder E-Mail, Foren und Tech Support Express ergänzt.

    Weitere Informationen zu den USB-Flashlaufwerken von Corsair finden Sie im Internet unter Welcome to Corsair :: SSD Product Family.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -cmfssd-64gbg2_angled_view.jpg   -cmfssd-128gbg2d_angled_view.jpg  

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Corsair® bringt neue 128 GB- und 64 GB- Solid-State-Laufwerke der „Performance Series“ auf den Mark #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Carsten76's Computer Details
    CPU:
    Intel E6300 Wolfdale
    Mainboard:
    Asrock P45XE-WiFiN
    Arbeitsspeicher:
    2*1024Mbyte Corsair (CM2X1024-6400C4)
    Festplatte:
    500Gbyte Hitachi HDT721050SLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor Radeon 4890
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC890 (7.1CH,110DB DAC, DTS)
    Monitor:
    Acer V233H
    Gehäuse:
    Altes silberblaues Blechdingens
    Netzteil:
    Enermax Modu82+ 425Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP 32Bit SP3
    Laufwerke:
    CD Brenner DVD Laufwerk, CD -Laufwerk, Floppydisk (nicht alles angebaut)
    Sonstiges:
    Alpenföhn "Föhn140" 140mm

    Standard So etwas lohnt sich denke ich.

    Hier der Computer greift andauernd im Hintergrund auf die Festplatte zu, wohl um die Daten zu sichern im Falle eines Absturzes.

    Ich finde das nervt ganz schön.

    Defragmentieren der Festplatte im Hintergrund.
    Dann noch der Virenscan.

    Eine lautlose schnelle SSD stört wohl nicht so.

    Wenn ich mir nun ein Raid0 System erstelle. Und darauf ein Systembackup
    erstellen möchte, nachdem ich stundenlang Treiber aus dem Inet installiert habe,
    bekomme ich Probleme, ein Systembackup wieder auf ein Raid0, aufzuspielen.
    Mit einer SSD fallen solche Probleme weg. Und die neuen SSD sind mindestens so schnell wie 2 HDDs im Raid0 Verbund.

    Ein Problem bei SSD gibt es allerdings, wenn sie vollgespielt wurden.
    Da nimmt die Performance dann ziemlich ab.

  4. Corsair® bringt neue 128 GB- und 64 GB- Solid-State-Laufwerke der „Performance Series“ auf den Mark #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von Carsten76 Beitrag anzeigen
    Hier der Computer greift andauernd im Hintergrund auf die Festplatte zu, wohl um die Daten zu sichern im Falle eines Absturzes.

    Ich finde das nervt ganz schön.

    Defragmentieren der Festplatte im Hintergrund.
    Dann noch der Virenscan.

    Eine lautlose schnelle SSD stört wohl nicht so.
    Also ich hab meinem Rechner gesagt, daß er solche Zugriffe gefälligst sein lassen soll und mache Backups lieber manuell.
    Mal abgesehen davon höre ich meine Platten und die Lüfter der Rechner eh nicht. Absolute Stille dank ein paar kg Bitumen.

  5. Corsair® bringt neue 128 GB- und 64 GB- Solid-State-Laufwerke der „Performance Series“ auf den Mark #4
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Seit dem ich meine 3,5Zoll Platte durch eine 2,5Zoll Platte mit der selben Kapazität ersetzt habe, höre ich auch nur noch die Lüfter...


Corsair® bringt neue 128 GB- und 64 GB- Solid-State-Laufwerke der „Performance Series“ auf den Mark

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

content

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.