Creative: Audiochip mit über 10.000 MIPS

Diskutiere Creative: Audiochip mit über 10.000 MIPS im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/creative.jpg' border='0' align='right' /><a href='http://de.europe.creative.com/' target='_blank'>Creative</a> hat für seine kommende Soundkartengeneration mit dem so betitelten 'X-Fi' einen Hochleistungs-DSP (Digitaler Signalprozessor) in petto, der so ...



 
  1. Creative: Audiochip mit über 10.000 MIPS #1
    Forum Stammgast Avatar von Paffi

    Mein System
    Paffi's Computer Details
    CPU:
    AMD Opteron 146 @ 3100 @ 1,6 Volt ohne IHS @ Wakü
    Mainboard:
    DFI nF4 SLI-DR @ Wakü
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB Corsair TCCD
    Festplatte:
    2 x 160 7k250 Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 7800 GT Extreme
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Natürlich CRT: Scott 19"
    Gehäuse:
    CS-601 ALU mit einige Mods
    Netzteil:
    Antec Truecontrol 550 Watt
    3D Mark 2005:
    8289
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-4167B (DVD-RAM)

    Standard Creative: Audiochip mit über 10.000 MIPS

    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/creative.jpg' border='0' align='right' /><a href='http://de.europe.creative.com/' target='_blank'>Creative</a> hat für seine kommende Soundkartengeneration mit dem so betitelten 'X-Fi' einen Hochleistungs-DSP (Digitaler Signalprozessor) in petto, der so manche CPU in purer Rechenleistung hinter sich lässt. Logischerweise soll er die Nachfolge zu den beliebten Audigy-Chips bilden und wie es sich für eine Soundkarte gehört auch ohne großartige Kühlungsmechanismen außer einem passiven Kühlelement auskommen.
    Unter Bezug auf eine Messung von Autronic Computers gibt Creative die Rechenleistung des X-Fi mit 10.340 MIPS (Million instructions per second) an. Zum Vergleich: Ein Pentium 4 560 (3,6 Ghz) kommt auf eine Leistung von 10.224 MIPS. Der Audigy-Chip kommt gerade mal auf 424 MIPS. Doch das Zahlenspektakel geht noch weiter: 51,1 Millionen Transistoren stehen den 4,6 Millionen der aktuelle Ausbaustufe des Audigy-Chips gegenüber.
    Laut Creative wird diese, für einen Soundprozessor erstaunliche Leistung, durch eine neuartige Architektur erreicht, die sich Creative gleich patentieren ließ. Jedes Verarbeitungselement (z.B. Filter, Audio-I/O, Mixer) kann Daten aus dem Signalstrom herausnehmen und wieder hineingeben. So ist es wie ein imaginärer "Audio Ring" ausgelegt, wodurch sich jedes Signal an jeden Ort im DSP lenken lassen soll.
    So können bis zu 4096 Kanäle von dem Chip verarbeitet werden. Des Weiteren bietet die Entwicklung von Creative eine maximale Samplingrate von 384 kHz bei einer Auflösung von 24 Bit. Mit dem X-Fi-Chip wird die Grundlage für das angekündigte EAX Advanced HD 5.0 geschaffen, welches den bisherigen Soundgenuss in Spielen noch weiter steigern sollte.
    Wie so oft bei solchen Vorstellungen ist weder bekannt, was Soundkarten mit diesem Soundchip kosten werden, noch wann sie auf den Markt kommen.

  2. Standard

    Hallo Paffi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Creative: Audiochip mit über 10.000 MIPS #2
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    gibt Creative die Rechenleistung des X-Fi mit 10.340 MIPS (Million instructions per second) an. Zum Vergleich: Ein Pentium 4 560 (3,6 Ghz) kommt auf eine Leistung von 10.224 MIPS.
    da sollte aber auch beachtet werden,dass es höchstwahrscheinlich ne stark beschnittene risc-cpu mit sehr langer pipeline sein wird
    vielleicht kommt die auch mit 16bit aus,würd ich auch nicht ausschließen

    die zahlen sagen nicht viel aus

  4. Creative: Audiochip mit über 10.000 MIPS #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Creative hatte es ja schon mit den EMU10K-Chips (Live, Audigy 1+2) geschafft, den PCI-Bus (mitsamt IDE-Controller bei der VIA686B-Southbridge) aus dem Tritt zu bringen, nun werden die es auch mit PCIe machen...

  5. Creative: Audiochip mit über 10.000 MIPS #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Und ob sich Klangqualitativ für den Endverbraucher wirklich was bemerkbar macht, wird sich zeigen... letztlich geben immer noch die Boxen den Sound ;]

  6. Creative: Audiochip mit über 10.000 MIPS #5
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Ich finde, die sollten mal eine Soundkarte mit Röhrenverstärker rausbringen. DAS wär mal ne Innovation. Obwohl, es gab mal ein Mainboard, das hatte sowas...

  7. Creative: Audiochip mit über 10.000 MIPS #6
    Newbie Standardavatar

    Standard

    naja ne pc-cpu mit nem DSP zuvergleichen is ja net so besonders das wahre
    denkt dran die DSP sind hochspezialisiert


Creative: Audiochip mit über 10.000 MIPS

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.