Datenklau innerhalb von 60 Sekunden - Bitdefender warnt vor Malware-verseuchten Apps für Android-Smartphones

Diskutiere Datenklau innerhalb von 60 Sekunden - Bitdefender warnt vor Malware-verseuchten Apps für Android-Smartphones im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Spionage-Applikationen frei am Android Market erhältlich Holzwickede, 29. September 2011 – Neben PCs und Macs haben Hacker längst auch Smartphones ins Visier genommen und programmieren ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Datenklau innerhalb von 60 Sekunden - Bitdefender warnt vor Malware-verseuchten Apps für Android-Smartphones #1
    Newsposter Avatar von News-Admin

    Standard Datenklau innerhalb von 60 Sekunden - Bitdefender warnt vor Malware-verseuchten Apps für Android-Smartphones

    Spionage-Applikationen frei am Android Market erhältlich

    Holzwickede, 29. September 2011 – Neben PCs und Macs haben Hacker längst auch Smartphones ins Visier genommen und programmieren spezielle Malware für die mobilen Endgeräte. Aktuell sollten Nutzer eines Android-basierenden Mobiltelefons auf der Hut sein, warnt Internet Security-Spezialist Bitdefender (Optimale Virenschutz- & Antivirus-Software für PCs und Macs|Bitdefender). Denn momentan sind am Android Market fünf Apps im Umlauf, die innerhalb von nur einer Minute sensible Informationen wie Kontakte oder SMS-Nachrichten ausspionieren und an Internetkriminelle senden.

    Hinter diesen Applikationen steckt laut Bitdefender der digitale Schädling „Android.Spyware.GoneSixty.Gen“. Sobald jemand eines dieser Tools auf einem Android-Smartphone installiert, wird ein fünfstelliger zu merkender Code angezeigt. Währenddessen nimmt die App bereits ihre Arbeit auf und späht auf dem Smartphone gespeicherte, vertrauliche Daten wie Kontakte, SMS-Nachrichten, Anruflisten oder den Browser-Verlauf aus. Innerhalb von nur rund einer Minute überträgt das Tool alle privaten Informationen, die auf dem Smartphone hinterlegt sind, auf einen Remote Server. Danach deinstalliert sich die Applikation selbst. Sollte das Gerät also verliehen bzw. von anderen Personen verwendet werden, sollte der Besitzer genau prüfen, ob Apps heruntergeladen worden sind.

    Insider-Know-how fast gratis

    Um den Remote-Zugriff auf die geklauten Daten zu erlangen, ist es nötig, den fünfstelligen Code auf der Website des App-Entwicklers einzugeben. Die Angaben der Telefonbuchkontakte sind kostenlos einzusehen; für Nachrichten, Anruflisten und die Browser-Chronik werden fünf US-Dollar fällig. Dieser augenscheinlich geringe Betrag könnte dazu führen, dass gerade geschäftlich genutzte Smartphones immer mehr zur Zielscheibe werden: aktuell knapp 3,70 Euro sind ein geringer Preis für unternehmenskritisches Insiderwissen.

    Nach Angaben des App-Entwicklers dienen die Mini-Programme lediglich zu „Forschungszwecken“. Angeblich werden alle Daten, die nicht innerhalb eines Tages abgerufen werden, aus Respekts- und Sicherheitsgründen gelöscht. Dieser Behauptung sollten User nicht vertrauen, warnt Bitdefender.

    Der Antivirusexperte rät außerdem zu folgenden Maßnahmen, um das Risiko des Datendiebstahls zu minimieren:

    - In der Öffentlichkeit sollte das Smartphone nicht aus den Augen gelassen werden.
    - Sollte das Gerät verliehen bzw. von anderen Personen verwendet werden, ist zu prüfen, welche Anwendungen gestartet werden.
    - Es empfiehlt sich die Installation einer Antiviren-Software speziell für Smartphones.
    - Die Speicherung sensibler, geschäftskritischer Informationen auf dem Gerät ist zu vermeiden, es sei denn, sie werden zuvor speziell verschlüsselt.

    Weitere Informationen unter Optimale Virenschutz- & Antivirus-Software für PCs und Macs|Bitdefender.

  2. Standard

    Hallo News-Admin,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Datenklau innerhalb von 60 Sekunden - Bitdefender warnt vor Malware-verseuchten Apps für Android-Smartphones

Ähnliche Themen zu Datenklau innerhalb von 60 Sekunden - Bitdefender warnt vor Malware-verseuchten Apps für Android-Smartphones


  1. Verseuchte Android-Apps infizieren Smartphones von Nutzern und deren Kontakten: Schädling Android.Trojan.KuSaseSMS verbreitet sich über Online Stream-Viewer Holzwickede, 14. Juli 2011 – Aktuell gefährdet der Trojaner Android.Trojan.KuSaseSMS auf...



  2. Intel Ulm feiert 10-jähriges Bestehen und setzt neuen Schwerpunkt auf die Entwicklung von Apps für Smartphones, Tablets und Netbooks: Seit 2001 arbeiten die Intel Mitarbeiter in Ulm an Werkzeugen zur Software-Entwicklung für mobile Geräte, eingebettete Systeme, Desktops und Server · 10 Jahre...



  3. BitDefender-Experiment: 97 % von 2.000 Personen folgten unbedacht verseuchten Short URLs: Security-Spezialist warnt vor leichtfertigem Anklicken von Weblinks auf Social Media-Plattformen Holzwickede, 13. Dezember 2010 – Siegt die Neugier des Nutzers über den...



  4. BitDefender warnt: Malware Spam-Wellen bedrohen Facebook- und MySpace-User: E-Mail-Anhang schleust Trojaner ein Holzwickede, 15. April 2010 – Aktuell warnt der Virenschutzexperte BitDefender (Antivirus und Internet Security Software - BitDefender...



  5. HTC Desire erklimmt Leistungsgipfel bei Android Smartphones: 1 GHz Snapdragon-Prozessor und hochauflösendes 3,7 Zoll WVGA AMOLED-Display machen Web Browsing und Videos zum reinsten Genuss Barcelona / Frankfurt, 16. Februar 2010 –...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

apps kontakte datenklau

app zum datenklau

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.