Deutsche Meister im elektronischen Sport stehen fest

Diskutiere Deutsche Meister im elektronischen Sport stehen fest im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Gaming-Bundesliga ermittelt die nationale eSport-Elite – Erstmals auch Finalspiele des Liga-Pokals – 3500 Zuschauer im Kölner Gürzenich Köln, 6. Juni 2011 – Die Bundesliga für ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Deutsche Meister im elektronischen Sport stehen fest #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard Deutsche Meister im elektronischen Sport stehen fest

    Gaming-Bundesliga ermittelt die nationale eSport-Elite – Erstmals auch Finalspiele des Liga-Pokals – 3500 Zuschauer im Kölner Gürzenich

    Köln, 6. Juni 2011 – Die Bundesliga für Computerspieler ESL Pro Series ermittelte am vergangenen Wochenende (4. und 5. Juni) die deutschen Meister im elektronischen Sport (eSport). 3.500 Besucher feierten im Kölner Gürzenich bei den Finals ihre eSport-Stars. Neben dem Meistertitel ging es in der 18. Saison um ein Gesamtpreisgeld von 112.000 Euro. Die 38 besten nationalen eSportler von über 1,2 Millionen deutschen Teilnehmern der Electronic Sports League (ESL) qualifizierten sich als Finalisten seit Februar um die deutschen Meistertitel in sechs Disziplinen.

    Die Endplatzierungen der ESL Pro Series sind:

    Counter-Strike 1.6
    1. Platz - mousesports - 10.000 Euro
    2. Platz - ESC ICY BOX - 5.000 Euro
    3. Platz - H4U 3.000 Euro
    4. Platz - Alternate 2.000 Euro

    Auch dieses Jahr kommt der deutsche Meister in der Konigsdisziplin Counter-Strike 1.6 vom Berliner Clan mousesports. Damit sicherte sich das Dauermeister-Team den insgesamt zwölften nationalen Meistertitel und gewann die Serie zum siebten Mal in Folge.

    Counter-Strike:Source
    1. Platz - mTw - 8.000 Euro
    2. Platz - Gamed - 4.000 Euro
    3. Platz - Speedlink 2.400 Euro
    4. Platz - Snogard 1.600 Euro

    Der Meister der letzten Saison mTw siegte auch dieses Jahr wieder im Finale in Counter-Strike: Source und ließ dem Herausforderer und Überraschungsfinalisten von Gamed keine Chance.

    StarCraft II
    1. Platz - Socke - 3.000 Euro
    2. Platz - HasuObs - 1.500 Euro
    3. Platz - Delphi - 900 Euro
    4. Platz - XlorD - 600 Euro

    In Starcraft 2 gewann Giacomo 'Socke' Thüs gegen den Kölner Dennis „HasuObs“ Schneider und verteidigte damit erfolgreich seinen Titel aus dem Vorjahr. Für HasuObs war es ein insgesamt bitteres Wochenende mit Niederlagen im Liga-Pokal und ESL Pro Series-Finale.

    FIFA 11
    1. Platz - MYM - 3.000 Euro
    2. Platz - Tera - 1.500 Euro
    3. Platz - ESC Gaming - 900 Euro
    4. Platz - mTw - 600 Euro

    In FIFA 11 setzte sich mit dem Team MeetYourMakers erwartungsgemäß der Favorit durch. Die Mannschaft um Jannick "era" Huber gewann im Finale klar mit 3:0 gegen den Aussenseiter von Tera Gaming.

    Trackmania Nations
    1. Platz - oNio - 1.000 Euro
    2. Platz - gaLLo - 500 Euro
    3. Platz - v4L1um - 300 Euro
    4. Platz - DeviL - 200 Euro

    Eine faustdicke Überraschung war der Sieg von Florian 'oNio' Roschu vom n!faculty-Clan in Trackmania Nations. Der Kölner sicherte sich den Meistertitel denkbar knapp und verwies den Vorjahressieger Pascal 'gaLLo' Jäger auf den zweiten Platz.

    League of Legends
    1. Platz - SK Gaming - 2.600 Euro
    2. Platz - Competo - 1.300 Euro
    3. Platz - mTw - 800 Euro
    4. Platz - PLAGA - 500 Euro

    Keine Überraschung beim League of Legends-Finale: Das Team SK Gaming setzte sich gegen die Herausforderer von Competo durch und darf nun den Titel "Erster Deutscher Meister in LOL" im Briefkopf führen.

    Finalspiele des Liga-Pokals
    Zusätzlich fanden dieses Jahr erstmals die Finalpartien des ESL Pro Series Ligapokals statt, vergleichbar mit dem DFB-Pokal im Fußball. Teams aus der höchsten Spielklasse ESL Pro Series als auch aus der zweitklassigen ESL Amateur Series traten im K.O. Modus gegeneinander an und ermittelten die zehn besten Einzelspieler bzw. Mannschaften in den Disziplinen Counter-Strike 1.6, Counter-Strike: Source, Starcraft 2 und FIFA 11.

    Die Endplatzierungen des Liga-Pokals sind:

    Counter-Strike:Source:
    1. Platz - mTw 1.300 Euro
    2. Platz - ESC ICY BOX 650 Euro

    StarCraft II:
    1. Platz - XlorD 300 Euro
    2. Platz - HasuObs 150 Euro

    Counter-Strike 1.6:
    1. Platz - mousesports 1.300 Euro
    2. Platz - ESC ICY BOX 650 Euro

    FIFA 11:
    1. Platz - MeetYourMakers.FIFA 600 Euro
    2. Platz - Geh aB Clan 300 Euro

    Rahmenprogramm
    Neben den eSport-Spitzenspielen stand für das Publikum ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bereit. In der Freegaming Area konnten die Besucher erste Impressionen zum aktuellen Teamshooter Blockbuster Brink sammeln. Aber es wurde nicht nur etwas für die Augen geboten, sondern auch zur aktiven Teilnahme angeregt. Für Freunde der Asphaltrennen war Shift 2: Unleashed, der neuste Teil der Need for Speed-Reihe, mit von der Partie. Zusätzlich war das frisch veröffentlichte Spiel Operation Flashpoint: Red River für Fans der Shooter-Szene in der Vollversion spielbar.

    "Die 18. Saison der ESL Pro Series fand mit den Finals im Kölner Gürzenich ihren krönenden Abschluss. Diese Endspiele waren an Spannung kaum zu überbieten. Es gab grandiose Spiele, einige Überraschungen und eine fantastische Stimmung. Die 3.500 begeisterten eSport-Fans aus ganz Deutschland haben ihre Stars toll unterstützt," sagt Ibrahim Mazari (36), Pressesprecher des ESL-Betreibers Turtle Entertainment.

    Weitere Informationen zur ESL Pro Series sind unter: ESL: Main - Summer Season 2011 - ESL Pro Series - Germany - ESL - Die eSport-Liga erhältlich.

    Bildergalerien der ESL Pro Series Finals 18: ESL: Gallery - Finals - Summer Season 2011 - ESL Pro Series - Germany - ESL - Die eSport-Liga

    ESL TV Channel bei Youtube mit Zusammenfassungen der Finals: YouTube - ‪Kanal von esltv‬‏

    Alle Infos zu den Finalspielen: ESL: Finals - Finals - Summer Season 2011 - ESL Pro Series - Germany - ESL - Die eSport-Liga

    Electronic Sports League
    Mit 2.900.000 registrierten Mitgliedern und über 600.000 registrierten Teams ist die Electronic Sports League (ESL) die größte und bedeutendste Liga für Computerspieler in Europa. Von dem Unternehmen Turtle Entertainment GmbH im Jahr 2000 gegründet, bietet die ESL mit über 3.500 Ligen und Spielen aus jedem Genre eine Plattform, auf der aktuell fast 400.000 Matches pro Monat gespielt werden. Die Webseite der ESL, ESL: ESL - The eSports League, erreicht monatlich mehr als 1,6 Million Unique Visitors.
    Heute ist die ESL mit vierzehn Lizenzpartnern in 37 Ländern weltweit aktiv. Global Player wie Intel, Alienware, Asus, Volkswagen, adidas und Nokia unterstützen als Partner die ESL. In Kooperation mit der ProGamerLeague hat die ESL im Februar 2007 ihre chinesische Sektion gestartet.
    Die ESL hat einen dreiteiligen Karrieremodus: 90 Prozent der Mitglieder spielen in den kostenlosen Ladders. Circa neun Prozent sind in der ESL Amateur Series, der Liga für ambitionierte Spieler aktiv. Den Sprung in die Profiligen schaffen ein Prozent aller Gamer.
    Seit 2001 unterstützt Intel das Profisegment der ESL: die ESL Pro Series, die eSport-Bundesliga. Mit einem Preisgeld von 112.000 Euro pro Saison feiert die ESL Pro Series ihre Höhepunkte auf den Intel Friday Night Games, die über die Saison verteilt in vier verschiedenen Städten ausgetragen werden. Bis zu 2.000 Zuschauer besuchen ein Intel Friday Night Game. An den Finaltagen steigt die Zahl über TV, Besucher vor Ort sowie Live-Newsticker auf bis zu 160.000 Zuschauer. Die ESL Pro Series befindet sich seit ihrer Gründung mittlerweile in der 18. Saison und ist zu einer festen Institution der Gamer-Szene geworden.

    Weitere Informationen unter ESL: ESL - The eSports League

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Deutsche Meister im elektronischen Sport stehen fest

Ähnliche Themen zu Deutsche Meister im elektronischen Sport stehen fest


  1. Zeitbomben im elektronischen Postfach: Die Becker von Buch Unternehmensberatung gibt Tipps für die Praxis Von der Auftragsbestätigung über Verträge bis zur Rechnung - vieles von dem, was früher ausschließlich...



  2. GIGABYTE Overclocking Contest: Die Finalisten stehen fest: Niederländer führen die Qualifikationsliste an Hamburg, 7. April 2010: GIGABYTE, ein führender Hersteller von Mainboards, Grafikkarten und anderen PC-Komponenten, gibt...



  3. Vista-Launchtermine stehen fest: <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/vista_logo.jpg" align="right" border="0" />Nachdem es in den vergangenen Wochen Spekulationen gegeben hatte, ob...



  4. Stoppt den elektronischen Esel !!!: http://www3.freehu.com/14/pfaffenberg/esel.html :2



  5. Staroffice 6.0: Preis und Termin stehen fest: Sun hat nun den Preis und den Erscheinungstermin für Staroffice 6.0 offiziell bekannt gegeben. Anders als die Vorgängerversion 5.2 wird die neue Version des Office-Pakets...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.