Deutschland, das Land der Bits&Bytes?

Diskutiere Deutschland, das Land der Bits&Bytes? im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Zitat von Tobias Findet ihr das nicht irgendwie bezeichnend wieviele hier "rumheulen" bei einer eigentlich guten "Neuigkeit"? Das ist doch paradox... Das nennt man WAHRNEHMUNG! ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 63
 
  1. Deutschland, das Land der Bits&Bytes? #9
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Tobias Beitrag anzeigen
    Findet ihr das nicht irgendwie bezeichnend wieviele hier "rumheulen" bei einer eigentlich guten "Neuigkeit"? Das ist doch paradox...
    Das nennt man WAHRNEHMUNG! Und die Wahrnehmungen auf einer Insel können durchaus von denen abdriften, die auf dem Festland so rumgeistern. Eine Meinung mitteilen ist also immer heulen?

    Nur weil es DIR gut geht gilt das leider nicht für den Rest für Deutsche Land. Genauso wenig ist jeder Arbeitslose faul. Tatsache ist jedoch, das Betriebe in Deutschland SEHR WENIG Kohlen für FORTBILDUNG ausgeben! Und damit meine ich nicht nur meine Person. Meine Freundin: 15 Jahre in einem Betrieb, nicht eine Fortbildung. Meine Ex, seit 17 Jahren Lehrerin, keine einzige Fortbildung. Kollega, seit mehr als 20 Jahren in einer Firma, KEINE einzige Fortbildung.

    Ich jammere auch nicht darüber, das es mir schlecht geht, mich kotzt an, das man IT-Inder verlangt und in DEUTSCHEN SCHULEN von DEUTSCHEN UNTERNEHMEN nichts, aber auch ÜBERHAUPT NICHTS kommt!!!!

    WIE soll sich was ändern, wenn wir es nicht schaffen, so lapidares Zeug wie ne Schuluniform ins Leben zu rufen? Ich und einige mehr in meinem Umfeld, welche, die was mit der Materie zutun haben, sind der Meinung, das allein mit Einführung einer solchen VERDAMMT VIELE Probleme in deutschen Schulen schonmal der Vergangenheit angehören würden. Nur ein kleines Ding mit wahnsinniger Wirkung. Dann als nächstes: ABSOLUTES HANDY, MP3-PLAYER und sonstiger Elektronikschnickschnack TOTALVERBOT bis hin zur Geldstrafe!

    Wenn unsere Unternehmen IT-Inder haben wollen, dann backen wir uns doch lieber selber welche. DAS wäre mal was, aber stattdessen schreien die Robben des Bitcom-Verbandes immer lauter mit ihren verfetteten Kehlen nach Indern. Echt, langsam sollte denen mal jemand ein richtiges schönes indisch angehauchtes islamistisches Essen mit ner Menge Krawum servieren. Diese und andere Verbände haben nur eines im Sinn: IHRE Kohlen für noch mehr Nutten vermehren, während der Pöbel sich die Essensreste aus den Sohlen kratzen darf.

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Deutschland, das Land der Bits&Bytes? #10
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Was hat das mit Wahrnehmung zu tun? Das kommt mir vor wie Depressive die sich über jeden Sonnenstrahl ärgern. Wieso tretet "ihr" immer auf den Plan wenn es gute Nachrichten sind?

    Erst wurde der Aufschwung dementiert, jetzt heisst es der hält eh nicht lange... wartets doch einfach ab und gebt solange nicht Deutschland die Schuld an euren Problemen, sondern fangt bei euch selbst mit der Behebung an (aber das würde ja Anstrengung bedeuten...)!

    Mir gehts gut? Ansichtssache, mir gehts möglicherweise aber finanziell besser als dem ein oder anderen, was aber einzig und allein an der Tatsache liegt das ich es mir ERARBEITET habe und diese Möglichkeit hat jeder andere auch..

  4. Deutschland, das Land der Bits&Bytes? #11
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Tobias Beitrag anzeigen
    was aber einzig und allein an der Tatsache liegt das ich es mir ERARBEITET habe und diese Möglichkeit hat jeder andere auch..
    DAS dachte ich auch mal....

  5. Deutschland, das Land der Bits&Bytes? #12
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Das brauch man nicht denken, das kann man sich Tag für Tag neu erarbeiten.

    Meine ehemalige Firma ist auch Ende letzten Jahres Dank der EU draufgegangen... und? Aufstehen und weitermachen... Immerhin ganze 11 Tage war ich Arbeitslos (auf eigenen Wunsch), weil ich noch Urlaub machen wollte vor dem Antritt der neuen Stelle (aufs Arbeitslosengeld hab ich freiwillig verzichtet, da ich theoretisch sofort hätte weiter arbeiten können).

    Jetzt verdiene ich mittlerweile wieder genauso viel wie vorher, hab nen unbefristeten Vertrag, ein eigenes Gewerbe und schon mindestens 3 weitere Möglichkeiten zu einem Vollerwerb gehabt! Ich war noch nie länger als 2 Wochen Arbeitslos obwohl ich schon öfter den Arbeitsplatz gezwungenermaßen wechseln musste. Das beste an der ganzen Sache, das sind alles Dinge auf die ich richtig Bock habe und für nix davon musste ich studieren, Weiterbildungen besuchen oder eine bestimmte Ausbildung machen...

    Wer den ***** nicht hochkriegt und lieber selbstmitleidig der ganzen Welt die Schuld gibt, sollte auch nicht auf andere schimpfen und alles und jeden beneiden dem es irgendwie besser geht/gehen könnte...

    Insgesamt gilt, werdet bessere Menschen und ihr kriegt'ne bessere Welt!

  6. Deutschland, das Land der Bits&Bytes? #13
    Hardware - Kenner Avatar von MIAFRA

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT Beitrag anzeigen
    Tatsache ist jedoch, das Betriebe in Deutschland SEHR WENIG Kohlen für FORTBILDUNG ausgeben! Und damit meine ich nicht nur meine Person. Meine Freundin: 15 Jahre in einem Betrieb, nicht eine Fortbildung. Meine Ex, seit 17 Jahren Lehrerin, keine einzige Fortbildung. Kollega, seit mehr als 20 Jahren in einer Firma, KEINE einzige Fortbildung.
    du verallgemeinerst nun für ganz Deutschland und alle deutschen Unternehmen, weil du 3 Beispiele aufzeigen kannst, wo es so ist?

    Ich hatte in jedem Unternehmen, wo ich bisher gearbeitet hab mindestens 2 Weiterbildungs- oder Schulungsmaßnahmen pro Jahr bekommen. Dabei bestanden sogar Wahlmöglichkeiten...

    Das Problem hierbei ist nunmal, dass in Zeiten, in denen es Unternehmen schlecht geht, oft auf Personalentwicklung verzichtet wird - da es mehr oder weniger als Luxusleistung empfunden wird. Daher sollte man sich doch aber auch mal über einen Aufschwung freuen - in der Hoffnung, dass dann auch solche Themen wieder vermehrt betrachtet werden... Diese permanente Anti-Haltung von bestimmten Leuten nervt mich unglaublich

    Wenn dein Arbeitgeber dich so unglücklich macht...dann such dir doch einen neuen...du als ach so toller deutscher IT-Inder solltest doch überall schnell unterkommen

    Achja...ganz am Rande...es gibt immernoch die Möglichkeit, sich unabhängig vom Arbeitgeber weiterzubilden...das erfordert nun aber wieder Initiative... uhhh ich weiß...BÖSES WORT

  7. Deutschland, das Land der Bits&Bytes? #14
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    Und ich brauch nicht einmal meine Finger arbeiten lassen, wenn der Tobias die Arbeit macht.

    Jetzt bin ich auch Arbeitslos

    Und das jeder Aufschwung ein Ende hat liegt eigentlich schon in der Ideologie des Wortes.
    Ich finde solche Nachrichten einfach erfreulich und perfekt wird Deutschland ohnehin nicht.

    LG

  8. Deutschland, das Land der Bits&Bytes? #15
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von MIAFRA Beitrag anzeigen
    Achja...ganz am Rande...es gibt immernoch die Möglichkeit, sich unabhängig vom Arbeitgeber weiterzubilden...das erfordert nun aber wieder Initiative... uhhh ich weiß...BÖSES WORT
    Wie machen die Spacken in Deutsche Land das eigentlich? Lohnverzicht an allen Fronten und trotzdem noch ne Weiterbildung selbst blechen und der Firma auch noch gratis zur Verfügung stellen? Ich denk Du hockst im Moor und es blubbert schon....

  9. Deutschland, das Land der Bits&Bytes? #16
    Hardware - Kenner Avatar von MIAFRA

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT Beitrag anzeigen
    Wie machen die Spacken in Deutsche Land das eigentlich? Lohnverzicht an allen Fronten und trotzdem noch ne Weiterbildung selbst blechen und der Firma auch noch gratis zur Verfügung stellen? Ich denk Du hockst im Moor und es blubbert schon....
    Wer sagt denn, dass du die gratis zur Verfügung stellen sollst? Ein Mehr an Qualifikationen würde dir aber behilflich sein, einen Arbeitgeber zu finden, der auch an Personalentwicklung denkt... Davon abgesehen kann man auch beim bestehenden Arbeitgeber intern an ne bessere Position versetzt werden...

    Ich würd echt gern wissen, ob du jemals einen Tag hast, wo du nix zu meckern findest


Deutschland, das Land der Bits&Bytes?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.