DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall

Diskutiere DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Abzocke mit Dialern bei DSL-Nutzern auf IP-Basis D ie Firma Mainpean GmbH, ein bekannter Dialer-Anbieter aus Berlin, hat sich etwas neues einfallen lassen. Ein neues ...



Ergebnis 1 bis 8 von 8
 
  1. DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall

    Abzocke mit Dialern bei DSL-Nutzern auf IP-Basis

    Die Firma Mainpean GmbH, ein bekannter Dialer-Anbieter aus Berlin, hat sich etwas neues einfallen lassen. Ein neues Abrechnungsverfahren hat diese Firma nun für ihre Kunden entwickelt. Dieses basiert nun nicht mehr auf Dialern, welche "extra" installiert werden müssen sondern auf "IP-Payment". Diese Abrechnungsmethode nutzt die bestehende Internetverbindung. Hierbei werden Daten wie die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit vom entsprechenden Internetprovider erfasst[weiterlink].
    Sollte nun ein Zugriff auf kostenpflichtige Inhalte stattgefunden haben, wird dieser über die Rechnung des Internet-Zugangs beim Kunden "abgerechnet". Um in diesen zweifelhaften Genuss zu kommen reicht bereits ein Klick und der Anwender sitzt in der Kostenfalle. Hierzu muß der entsprechende ISP allerdings auch am "System" teilnehmen. Weitere Maßnahmen, z.B. Änderungen der Startsite, sind hierzu nicht notwendig. Entsprechende Anbieter von kostenpflichtigen Sites müssen lediglich die Nutzung des Verfahrens "Bill It Easy" aktivieren.
    Momentan wird dieses Verfahren nur in Österreich eingesetzt, da hier die Nummern der Dialer-Anbieter von Kunden explizit freigeschaltet werden müssen. Mainpean gibt an das bereits einige Provider wie Telekom Austria, Chello, Tiscalli und UTA am System teilnehmen.
    Interessant ist das neue Verfahren für die entsprechenden Anbieter allein schon deshalb, weil nun auch DSL-Kunden damit in den Kreis der "Kunden" gezogen werden können und somit wieder auf die Liste der entsprechenden Abzocker auftauchen.
    Derzeit ist noch nicht raus, ob es auch in Deutschland Fuß fassen wird. Ähnlichkeiten zu T-Online Premium-Diensten sind ebenfalls nicht ganz von der Hand zu weisen. Denkbar ist allerdings, das dieses neue "Verfahren" sicherlich den konventionellen Dialer ablösen wird.
    Um sich vor Mißbrauch zu schützen kann man derzeit noch keinerlei zufriedenstellende Lösung anbieten. Am naheliegendsten ist eine Blacklist mit den entsprechenden IP-Adressen. Diese im Router bzw. der Desktop-Firewall integriert, umgeht dann erstmal den Zugriff auf entsprechende Sites. Diese sogenannten Blacklists bedürfen allerdings der ständigen Pflege und Aktualisierung. Dies ist sicher nicht für jeden Anwender ein leichtes Unterfangen. Einen wirklichen Schutz bietet jedoch auch diese Methode nicht, da eine wirkliche Vollständigkeit wohl niemals gewährleistet wäre. Es sieht also erstmal so aus, als ob den Betrügern und Abzockern dieser Welt wieder einmal ein großartiges Werkzeug zum Kasse machen geliefert wird. Zu hoffen bleibt "nur", das auch die "Entwickler" solcher "Systeme" früher oder später ein Opfer ihrer eigenen Habgier werden...

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall #2
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Mainpean gibt an das bereits einige Provider wie Telekom Austria, Chello, Tiscalli und UTA am System teilnehmen.
    Argh...

    Zu hoffen bleibt "nur", das auch die "Entwickler" solcher "Systeme" früher oder später ein Opfer ihrer eigenen Habgiert werden...
    Sollen an der Kohle ersticken...Entwickler ohne ' "" ' wäre wirklich eine Beleidigung für jeden anständigen Mensch in diesem Berufszweig...

  4. DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall #3
    Foren-Guru Avatar von drNoOdLe

    Standard

    Oh shit, ich ahne Böses. Ich würde aber nie bezahlen, wenn sowas auf meiner Telefonrechnung auftaucht. Never. Die können micht mal. Amen. =)

  5. DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Tjaja... es ist schon eine unverschämte Abzocke und absolut bedauerlich, dass es wohl immer Wege geben wird, unbedarfte Nutzer in die Kostenfalle zu ziehen.

    Allerdings gibt es ein Gerichtsurteil welches besagte, der "Kunde" hat zunächst mal nur für Leistungen zu zahlen, die er auch "BEWUSST" in Anspruch genommen hat. Ein einfacher Mausklick auf eine nicht eindeutige Seite genügt hier nicht, zumal diese Kostenverursacher ja vermutlich im Hintergrund laufen...

    Anfechtbar ist sowas auf jeden Fall, nur der Ärger und Aufwandt ist natürlich nicht wünschenswert...

    Wer natürlich bei diversen Seite "OK" eintippt, ist weiterhin selbst Schuld...

  6. DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall #5
    Junior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    PSY-BORG's Computer Details
    CPU:
    AMD OPTERON 185 @ 2 x 2862 Mhz
    Mainboard:
    GIGABYTE GA-K8NXP-9
    Arbeitsspeicher:
    CORSAIR TWINX2048-3500LLPRO @ 440 Mhz
    Festplatte:
    2 x MAXTOR MAXLINE III - SATA II 300 GB HD
    Grafikkarte:
    PNY GeForce 8800 ULTRA @ 670/1180 Mhz
    Soundkarte:
    SOUNDBLASTER X-FI ELITE PRO
    Monitor:
    LG FLATRON 1970 HR - 19"
    Gehäuse:
    BLACKNOISE - PLEXMASTER G2
    Netzteil:
    ENERMAX INFINITI 720W
    3D Mark 2005:
    genug!!
    Betriebssystem:
    WINDOWS VISTA ULTIMATE
    Laufwerke:
    1 x LG-GDR8160B - 1 x LG-GSA4163B
    Sonstiges:
    WASSERKÜHLUNG (CPU+GRAKA+CHIPSATZ)

    Standard

    ...man wird doch wohl beim provider dieses "ip-payment" von vornherein sperren lassen können, oder?? ich für meinen teil weiss auf jeden fall 100%, das ich diesen service nie nutzen will und werde!! man sollte echt diesen kriminellen programmierern beide hände abhacken für sowas!!

  7. DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall #6
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    hi,
    nur soviel am rande: zahlen muss man erstmal schon...
    recht haben und recht bekommen, sind leider im unserem (recht)s)staat verschiedene dinge
    da kann nur entsprechende aufklärung helfen, ansonsten wird der "rubel" für diese leute (leider) rollen...
    mfg
    Gipse

  8. DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall #7
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    mir fällt da bloß eins ein "UNSERIÖS"

  9. DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall #8
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    also erstmal von der Idee her nicht schlecht, muss ich ehrlich sagen, bequem und schnell.

    Allerdings, wie schon gesagt, kann man da Betrügern aber auch Tür und Tor öffnen.

    ...man wird doch wohl beim provider dieses "ip-payment" von vornherein sperren lassen können, oder??
    Ich würde sogar soweit gehen, dass man sich dieses "IP-payment" erst bewusst beim Provider freischalten lassen MUSS. Und ich hoffe die Regierung, die gerade dabei ist was gegen Spammer zu tuen und schon einiges gegen 0190-Abzocker gemacht hat, erst nich solange wartet bis das Kind in der Brunnen gefallen ist und schonmal jetzt dem ganzen ein Verbraucherfreundliches Regelwerk voschiebt, gel Frau Künast.

    Anfechtbar ist sowas auf jeden Fall, nur der Ärger und Aufwandt ist natürlich nicht wünschenswert...
    Und wenn die Regierung doch pennt, hoffe ich, dass viele ihre Rechtschutzversicherungen bemühen und auch die Provider mit Anklagen. Die dann, um sich den Ärger zu ersparen, gleich das "IP-payment" nicht von vornherein freischalten.

    MFG hajo23

    P.S. es wäre doch was, wenn vor so einer Zahlung, erstmal eine Infofenster des Providers aufpoppt, wo man darauf hingewiesen wird. Dann kan man sich noch immer entscheiden, ob man zahlen will oder nicht.


DSL Kunden aufgepasst:Neue Abzocke klopft an die Firewall

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.