Düstere Aussichten von Microsoft

Diskutiere Düstere Aussichten von Microsoft im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Microsoft: Künftig könnte LinuX für Preissenkungen und rückläufige Umsätze sorgen D er Software-Konzern Microsoft erwartet im kommenden Geschäftsjahr Preissenkungen und rückläufige Umsätze durch die Konkurrenzsituation ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Düstere Aussichten von Microsoft #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard Düstere Aussichten von Microsoft

    Microsoft: Künftig könnte LinuX für Preissenkungen und rückläufige Umsätze sorgen

    Der Software-Konzern Microsoft erwartet im kommenden Geschäftsjahr Preissenkungen und rückläufige Umsätze durch die Konkurrenzsituation mit dem offenen Betriebssystems Linux. Das geht aus einem Bericht hervor, den das Unternehmen bei der US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) vorgelegt hat. "Für das Fiskaljahr 2005 glauben wir, dass branchenweite Faktoren wie das PC-Wachstum und der Erfolg nichtkommerzieller Software, unsere Ergebnisse und Finanzlage signifikant beeinflussen könnten. Das Wachstum der PC-Nachfrage war im Finanzjahr 2004 sehr stark, und wuchs im Jahresvergleich um ca. 13 Prozent. Wir glauben nicht, dass es in 2005 das gleiche Wachstum gibt", heißt es darin. Auch im Server-Bereich ist der Ausblick düster: "Wir gehen davon aus, dass Microsofts Anteil am Server-Software 2004 bescheiden gewachsen ist, während die Linux-Distributionen absolut etwas stärker wuchsen", so Microsoft weiter[weiterlink].
    Weil Open-Source Software im Server- und Desktop-Markt im letzten Jahr Boden gewinnen konnte, erwartet Microsoft "möglicherweise einen Umsatzrückgang und Einbußen bei den Gewinnmargen." Auch die laufenden Wettbewerbsstreitigkeiten bedrücken die Konzernführung. Hier erwartet man eine Lösung aller anhängigen Auseinandersetzungen gegen Zahlung von 1,1 Milliarden Dollar bis 1,2 Milliarden Dollar. Neue Möglichkeiten wittert man dagegen auf dem Markt für Suchmaschinen, und bei Consumer Electronics im Bereich TV, Games und Video. Der pessimistische Ausblick scheint mehr als professionelle Schwarzmalerei zu sein: Obwohl das Unternehmen über Barreserven von über 60 Milliarden Dollar verfügt, hatte Konzernchef Steve Ballmer kürzlich ein Sparziel von 1 Milliarde Dollar bei den operativen Ausgaben angekündigt.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Düstere Aussichten von Microsoft #2
    Hardware - Junkie Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    Scheint wohl doch nicht mehr ganz so gut für Mircosoft auszusehen.
    Wie gesagt greifen immer mehr User auf OpenSource zurück. Ich finde, dass die Programme immer mehr Qualität bekommen. Ich habe mein Notebook zum Beispiel fast komplett mit hochwertigen kostenlosen Programmen umgerüstet. (Schulisch bedingt wurde das etwas eingeschränkt...)

  4. Düstere Aussichten von Microsoft #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    jau, ich habe auch schon mehr als 3500 Euro in diesem Jahr an Lizenzen gespart...auch wenn es Menschen gibt, die LinuX und OpenSource generell für blöde halten. Eigentlich hätte ich ja Windows 2003 Server kaufen müssen.....aber, dank einer intensiven Beschäftigung von 3 Monaten mit LinuX lüppt das nun auch alles unter LinuX. Ich habe keine Virenprobleme, keine Angst mehr, das Unbefugte an Daten kommen und mehr Kohle auf dem Konto.....die wird nun in bessere Workstations und Laptops für Mitarbeiter gesteckt.....und evola, haben wir mehr von......
    Ich weiß nicht, warum ich noch Windows kaufen soll....außer den Versionen, die bei den Laptops vorinstalliert dabei sind, haben wir alle Lizenzen verkauft und sind sehr Glücklich. Lediglich 2 Server und 2 x Win2000 und 2x WinXP haben wir noch im Schrank liegen für Kundenprojekte......thats all......
    Aber ich glaube, das die 1 Milliarde bei denen an Einsparungen den Batzen von 60 Milliarden BARRESERVEN auch nicht schneller wachsen lässt......

    MfG
    Fetter IT

  5. Düstere Aussichten von Microsoft #4

    Standard

    ..."Das geht aus einem Bericht hervor, den das Unternehmen bei der US-Börsenaufsicht SEC (...) vorgelegt hat"...

    Ich denke, dass dieser Bericht etwas mit vorsicht zu geniessen ist und MS durchaus andere Ziele damit verfolgen wird. Diese mögen Fiskal-politischer Natur sein oder um Kartellzeschlagungsgedanken den Wind aus den Segeln zu nehmen.
    Ein Unternehmen gibt nicht ohne weiteres negative Prognosen heraus, welche zwangsläufig zu geringeren Kurswerten führen.
    Wenn es nun ein interner Bericht gewesen wäre, könnte man diesem eher vertrauen

  6. Düstere Aussichten von Microsoft #5
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Welteweite User in %!

    M§ 90% Linux 10%

    Ich halt das für eine Schreckmeldung von M$! ;)

    Gruß Michl :)

  7. Düstere Aussichten von Microsoft #6
    Hardware - Junkie Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    Ich mein aber, dass das vor 2 oder 3 Jahren noch eher 95 zu 5 war.
    Wenn ich mich nicht täusche, hat Linux also gut aufgeholt.
    Und ich sehe auch immer mehr Leute mit Apple-Laptops in den Zügen, an der Schule und sonst wo!

  8. Düstere Aussichten von Microsoft #7
    Senior Mitglied Avatar von Ein Irrer

    Standard

    Ich sach nur M$ braucht ,wenn Sie so weiter machen, keine Angst mehr vor Raubkopien haben :-)))))

    Gruß,Ein Irrer

  9. Düstere Aussichten von Microsoft #8
    Hardware - Junkie Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    MS als OpenSource-Entwickler! *träum* :007:

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Düstere Aussichten von Microsoft

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.