DVB-T-Empfang per USB-Stick

Diskutiere DVB-T-Empfang per USB-Stick im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/dvbtlogo.jpg' border='0' align='right' />Technotrend, ein deutscher DVB-Spetialist hat nun den sogenannten "TV-Stick" vorgestellt. Der Name des Gerätes passt zu dessen Funktion, wie die Faust ...



 
  1. DVB-T-Empfang per USB-Stick #1
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard DVB-T-Empfang per USB-Stick

    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/dvbtlogo.jpg' border='0' align='right' />Technotrend, ein deutscher DVB-Spetialist hat nun den sogenannten "TV-Stick" vorgestellt. Der Name des Gerätes passt zu dessen Funktion, wie die Faust aufs Auge; hinter ihm verbirgt sich ein DVB-T-Empfänger im Format eines USB-Sticks. Verbunden mit einer kompakten DVB-T-Antenne soll er digitales Fernsehen direkt auf den Bildschirm des Benutzers bringen.

    Die Installation ist denkbar einfach und erfolgt durch Plug'n'Play. Der Stick bietet einen automatischen Sendersuchlauf, Videotext und den elektronischen Programmführer EPG. Das zeitversetzte Fernsehen ermöglich die eingebaute Timeshifting-Funktion. Der "TV-Stick" soll ab Mai zu einem Preis von 99€ über die Ladentische gehen.

  2. Standard

    Hallo BassBoXX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DVB-T-Empfang per USB-Stick #2
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Hey! Hört sich sehr interessant an...aber is ja eigentlich nur was für Notebooks...und sowas hab ich net...*g*

  4. DVB-T-Empfang per USB-Stick #3
    Junior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    PSY-BORG's Computer Details
    CPU:
    AMD OPTERON 185 @ 2 x 2862 Mhz
    Mainboard:
    GIGABYTE GA-K8NXP-9
    Arbeitsspeicher:
    CORSAIR TWINX2048-3500LLPRO @ 440 Mhz
    Festplatte:
    2 x MAXTOR MAXLINE III - SATA II 300 GB HD
    Grafikkarte:
    PNY GeForce 8800 ULTRA @ 670/1180 Mhz
    Soundkarte:
    SOUNDBLASTER X-FI ELITE PRO
    Monitor:
    LG FLATRON 1970 HR - 19"
    Gehäuse:
    BLACKNOISE - PLEXMASTER G2
    Netzteil:
    ENERMAX INFINITI 720W
    3D Mark 2005:
    genug!!
    Betriebssystem:
    WINDOWS VISTA ULTIMATE
    Laufwerke:
    1 x LG-GDR8160B - 1 x LG-GSA4163B
    Sonstiges:
    WASSERKÜHLUNG (CPU+GRAKA+CHIPSATZ)

    Standard

    na hoffentlich hat das gerät keine kinderkrankheiten so wie die ersten dvb-t pc karten!! ich habe insgesamt 3 verschiedene dvb-t karten im rechner gehabt, und keine einzige davon hat zufriedenstellend funktioniert. mangelhafte software und sehr schlechter empfang (im kernzentrum ffm) sind nur ein paar von vielen kritikpunkten!! hoffentlich ändert sich dieser mißstand bald, denn ich will endlich eine karte haben!!

  5. DVB-T-Empfang per USB-Stick #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Und mit diesen Sticks (wenn ohne Antennenanschluss) kann man dann nur was empfangen, wenn man in der Nähe vom Funkturm steht (also gerade mal ca. 3% von Deutschland)... Auch so ist DVB-T nicht gerade das Gelbe vom Ei, eine Abdeckung von ca. 15% (mit großer Dachantenne) ist sehr wenig.


DVB-T-Empfang per USB-Stick

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.