Eichel will Besteuerungslücken stopfen

Diskutiere Eichel will Besteuerungslücken stopfen im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Keine Steuern für Internet-Handel? D ie Bundesregierung plant entgegen anderslautenden Berichten keine Steuern auf den Internet-Handel. Ein Sprecher von Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) dementierte in ...



Ergebnis 1 bis 6 von 6
 
  1. Eichel will Besteuerungslücken stopfen #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard Eichel will Besteuerungslücken stopfen

    Keine Steuern für Internet-Handel?

    Die Bundesregierung plant entgegen anderslautenden Berichten keine Steuern auf den Internet-Handel. Ein Sprecher von Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) dementierte in Berlin eine entsprechende Meldung der "Bild"-Zeitung. Der Minister wolle lediglich gegen die vorhandenen Besteuerungslücken vorgehen[weiterlink].
    Bei der Suche nach Einnahmequellen zur Entlastung des Staatshaushalts hat Finanzminister Hans Eichel das Internet entdeckt. Er kündigte am Montag an, Steuerlücken beim Handel via Maus-Klick zu schließen. "Wir wollen keine neue Steuer" für das Internet, sondern Steuerbetrug unterbinden, stellte der SPD-Politiker klar. Die Einführung einer SMS-Steuer nach italienischem Vorbild - einen Cent je Kurzmitteilung - komme nicht in Frage. Eichels will nach eigenen Worten vor allem schärfer gegen Mehrwertsteuerbetrug vorgehen. Beim Internethandel laufe zu viel am Fiskus vorbei. Er strebe eine stärkere Kontrolle in Absprache mit den EU-Partnern an, sagte der Sozialdemokrat der "Bild"-Zeitung. Ein Sprecher Eichels ergänzte, der Minister wolle keine Geldquelle durch Einführung einer neuen Steuer erschließen, sondern bestehendes Recht konsequent anwenden. Bei grenzüberschreitenden Internetgeschäften existierten Besteuerungslücken. Dazu gebe es Gespräche auf europäischer Ebene. Es gehe auch um die Besteuerung des Internethandels mit Staaten außerhalb der EU. Die Deutsche Steuergewerkschaft verlangte eine zentrale Kontrollstelle in der Bundesrepublik für das Internet. "Es geht schon jetzt um Milliardensummen. Und es wird ständig mehr, weil der Handel wächst", sagte der Vorsitzende der Organisation, Dieter Ondracek, laut Berliner "Tagesspiegel". Geschäfte zwischen Privatleuten sollten jedoch steuerfrei bleiben. Die zentrale Einrichtung solle das Internet und "insbesondere Ebay beobachten und Auffälligkeiten melden". Bisher seien die Länder für die Kontrolle zuständig. Dieses Verfahren sei aber nicht effektiv. Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi plant Presseberichten zufolge, jede SMS mit einem Cent zu besteuern. Da vergangenes Jahr in Italien rund 27 Milliarden Textmeldungen per Handy verschickt wurden, könnte der Staat mit etwa 270 Millionen Euro Einnahmen rechnen. Man darf also gespannt sein, wann es auch in "schöne Deutsche Land" soweit sein wird...

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eichel will Besteuerungslücken stopfen #2
    Maurice1987
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Steuer auf SMS ? Also ich finde das schon fast krank !
    Damit kann ich mich garnicht anfreunden !
    Wenigstens soll es keine I-Net Steuer geben !

  4. Eichel will Besteuerungslücken stopfen #3
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Man darf also gespannt sein, wann es auch in "schöne Deutsche Land" soweit sein wird...
    Richtig!!!

    Danke, Eichel und Co, diesmal erspart ihr den schlesischen Webern Arbeit und webt das Leichentuch selber....

  5. Eichel will Besteuerungslücken stopfen #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ich sag dazu nur 10 Schläge auf die nackte Eichel!

  6. Eichel will Besteuerungslücken stopfen #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Kamasutra24

    Standard

    Das ist ein schlag ins gesicht lüncht den veräter Eichel

  7. Eichel will Besteuerungslücken stopfen #6
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Von Steuern senken, damit sich die Wirtschaft mal wieder erholen kann, davon hat von denen noch keiner was gehört.
    Macht nur weiter so, der große Knall kommt bestimmt!


Eichel will Besteuerungslücken stopfen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.