Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40

Diskutiere Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40 im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/news/ll24092003nvidia.gif' align='right' border='0'> Wird die neue GPU uns mit neuen Features beglücken? Auch wenn NVIDIA Informationen zum neuen NV40 ganz und gar nicht gerne vor ...



 
  1. Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40 #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/news/ll24092003nvidia.gif' align='right' border='0'>Wird die neue GPU uns mit neuen Features beglücken?

    Auch wenn NVIDIA Informationen zum neuen NV40 ganz und gar nicht gerne vor dem eigentlichen Start des Chip kursieren sieht, sind nun doch ein paar Interessante technische Details aufgetaucht. Selbst wenn NVIDIA noch etwas ändert lesen sich diese Infos schon ganz gut[weiterlink].

    Offensichtlich ist, daß NVIDIA die neue GPU in 0.13 micron Technologie fertigen wird. Sie soll mit 175 Millionen Transistoren bestückt sein, einen Chiptakt von 500 - 600 MHz zulassen und, man höre und staune, von DDR-I bis DDR-III alle Speicherarten unterstützen.

    8 Render Pipelines sollen jeweils mit 2 TMUs(Texture Mapping Unit) versehen sein, Pixel und Vertex Shader sollen in der Version 3.0 kommen. Natürlich wird die GPU DirectX 9.0 und OpenGL unterstützen, einen verbesserten FSAA und Anisotropic Filter Support bieten, sowie einen 16x Anisotropic Filter Modus haben.

    Laut den spärlichen Informationen wird NVIDIA den NV40 unter dem GeForce FX 6xxx Namen herausbringen und vermutlich im März zur CeBIT vorstellen. Mit den ersten käuflichen Produkten kann von April bis Mai gerechtnet werden.

    Wenn man den Druck in Betracht zieht den ATI momentan auf NVIDIA Produkte ausübt ist damit zu rechen, daß NVIDIA mit dem neuen Chip auf jeden Fall versuchen wird, einige der alten Schwächen auszumerzen. Da wäre z.B. die schlechte Pixel Shader Preformance, die der NV40 beseitigen soll. Ob man das schlechte Bildsignal durch ein verbessertes Board Design angeht, ist noch nicht klar.

    Der NV40 wird einen Bruder zur Seite gestellt bekommen, den NV41. Dieser wird seinen Platz auf einer PCI-Express x16 Karte finden. Weiter sollen noch die NV39, NV37 und NV19 kommen, welche grundsätzlich als GeForce FX 5700, GeForce FX 5200 und GeForce4 MX anzusehen sind, allerdings auf PCI-Express x16 Basis laufen. Gegen Ende des Jahres wird mit einer Veröffentlichung der NV43 und NV45 als Performance und High-End Abrundung gerechnet.

  2. Standard

    Hallo Slider63,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40 #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    :ee

    Hauptsache, Marketing hat was neues zum promoten... Als ob die Minivarianten der FX 6xxx Serie genügend abrechnen könnten, um die AGP 8x Performance nur annähernd auszulasten...

  4. Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40 #3
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Also ich denke das Interessanteste ist die Unterstützung aller Speicherarten. Dies hat ATI ja vorgelegt und scheinbar kann das NVidia auch.
    Interessant wir auch, ob man versuchen wird die Bildqualität der Geforce Karten zu verbessern.

  5. Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40 #4
    Hardware Freak Avatar von lordrayden99

    Standard

    Na ja warten wir es ab.
    Nach den letzten "tollen" Nvidia Karten bin ich sehr skeptisch. Und wenn sie die Dinger auf 600 MHZ takten und den Speicher auch sehr hoch dann werden wir bestimmt wieder über tolle Kühlmonster lachen können.

  6. Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40 #5
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Das ist anzunehmen, dass die Kühlung wieder gigantisch wird, denn der Herstellungprozess ist der gleiche (130nm) und jetzt damit von 475 auf 600!?!
    Dadurch, dass mir ein leiser PC auch sehr wichtig ist, sehe ich schon, dass das für mich nicht in Frage kommt!

  7. Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40 #6
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    WaKü drauf und ruhe ist ;)

    Selbst der Staubsauger 5800U(500/1000MHZ) ist mit ner WaKü dann doch ganz gut abgegeangen und kann auch heute noch mit der 5900U mithalten(trotz 128Bit Speicherinterface).

    Was mir viel größere Sorgen bereitet ist die Frage, welche Karte ich mir denn wohl im Juni diesen Jahres holen soll....

    Eine der neuen Generation im Mittelpreissegment(300€ ist oberste Schmerzgrenze eher 200-250€), oder aber die High-End Karten der letzten Generation(9800 Pro/XT), die dann etwa gleich teuer sein sollten.

    Die High-End Karten werden mit über 500€ sowieso erstmal für min. ein halbes Jahr unbezahlbar bleiben und sind daher uninteressant.

  8. Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40 #7
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Blackwave's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6600
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3
    Arbeitsspeicher:
    3x 1024 MB Corsair Ram
    Festplatte:
    1x 500 GB Seagate 2x 160 GB Seagate
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX 260 AMP²
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi
    Monitor:
    HP w2207
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor
    Netzteil:
    BeQuiet 400 Watt
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    DVD LW CD-Brenner

    Standard



    Hauptsache, Marketing hat was neues zum promoten... Als ob die Minivarianten der FX 6xxx Serie genügend abrechnen könnten, um die AGP 8x Performance nur annähernd auszulasten...
    Hauptsache Nvidia nieder machen, stimmt's ?

    Über die qualität oder kühlung oder sonstwas jetzt schon zu urteilen is eh :cc

    :co

  9. Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40 #8
    Volles Mitglied Avatar von DeduS

    Mein System
    DeduS's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5Q-E
    Arbeitsspeicher:
    2*2048 MB Corsair XMS2 + 2*1024 MB Corsair XMS2
    Festplatte:
    Samsung: HD252KJ(250GB) / SP2504C(250GB) / HD753LJ(750GB)
    Grafikkarte:
    Asus EAX1950Pro
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2243BW
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A05A
    Netzteil:
    Seasonic M12-500
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium (64bit) (SP1)
    Laufwerke:
    Samsung SH-S203P (DVD-Brenner)

    Standard

    Originally posted by S0NIC@28. Jan. 2004, 09:17
    :ee

    Hauptsache, Marketing hat was neues zum promoten... Als ob die Minivarianten der FX 6xxx Serie genügend abrechnen könnten, um die AGP 8x Performance nur annähernd auszulasten...
    Ich wuerde sagen das hat weder etwas mit Marketing noch mit Performance zu tun - es geht einzigst und allein um die Flexibilitaet der Karten! - Sonst koennte man ja wenn ein MoBo keine AGP-Schnittstelle mehr hat nur noch HighEnd-Karten verbauen.... :ad


Erste Spezifikationen von NVIDIAs NV40

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.