Europäisches Parlament hat Softwarepatente abgelehnt

Diskutiere Europäisches Parlament hat Softwarepatente abgelehnt im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Das Europäische Parlament hat die heftig umstrittende Richtlinie über die Patentierbarkeit "computerimplementierter Erfindungen" zurückgewiesen, und dies sogar mit großer Mehrheit. 648 stimmten dagegen, 14 dafür, ...



 
  1. Europäisches Parlament hat Softwarepatente abgelehnt #1
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard Europäisches Parlament hat Softwarepatente abgelehnt

    Das Europäische Parlament hat die heftig umstrittende Richtlinie über die Patentierbarkeit "computerimplementierter Erfindungen" zurückgewiesen, und dies sogar mit großer Mehrheit. 648 stimmten dagegen, 14 dafür, es gab 18 Enthaltungen. Somit lehnt das Parlament zum ersten Mal in seiner Geschichte innerhalb des Mitentscheidungsverfahrens in Zweiter Lesung ein Gesetz ab.

    Die Gegner der Gesetzesinitiative zeigen sich alle hocherfreut und begrüßen das Abstimmungsergebnis.

  2. Standard

    Hallo BassBoXX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Europäisches Parlament hat Softwarepatente abgelehnt #2
    Hardware - Junkie Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    Na dann mal fröhlich weiter Proggies bauen! :D

  4. Europäisches Parlament hat Softwarepatente abgelehnt #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Es geht doch eigentlich mehr darum, dass EU-weit jeder Depp irgendwelche Teile von Programmcodes patentieren lassen kann, die es eigentlich onehin schon gibt. Es werden ausserdem teilweise Patente anerkannt, die hier bei uns und auch in manchen anderen EU-Ländern nie als Patent durchgehen würden... soweit ich weiss, gehts doch eigentlich um eine einheitliche Regelung, was patentiert werden darf... was ja nicht unbedingt schlecht ist.

    Wie "schlimm" die Situation ist, dass eine solche Regelung unbedingt her "muss", vermag ich nicht zu sagen.

    Auf jeden Fall geht es nicht darum, programmierern die Möglichkeit zu verbieten, Codeteile von Anderen zu nehmen oder deren Ideen umzusetzen... es ist ja mehr der Gedanke, dass nicht jeder Bauer mit 5 Zeilen HTML Code, die sowieso von jedem Browser generiert werden, darauf ein Patent anmelden kann, nur weil er am A*sch der Welt lebt und es ihm dort anerkannt wird...

    Und ja, ich lasse mich gern eines Besseren belehren, falls ich falsch liege! :]

  5. Europäisches Parlament hat Softwarepatente abgelehnt #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    beim abgelehnten Gesetzt, ging es im Endeffekt doch nur darum, dass sich nur die großen Firmen die tausend Leute leisten können, die dann ihren Scource-Code danach absuchen, ob da nicht irgendwas von patentiert ist. Gerade für kleine und mittelständischen Firmen, die übrigens den größten der Teil der Inovationen in Deutschland ausmachen, wäre es dann mit sehr viel zusätzlicher Arbeit verbunden ihre Programme zu schreiben. Wäre das Gesetzt durchgekommen, hätte es für die kleinen Firmen schlecht ausgesehen und ich wäre selbst davon betroffen.

    MFG hajo23

  6. Europäisches Parlament hat Softwarepatente abgelehnt #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    ich glaube weniger, dass das problem beim absuchen des source-code liegt. vielmehr hätten sich firmen wie microsoft bestimmte (teilweise völlig banale) funktionen patentieren lassen können, zum beispiel einen fortschrittsbalken. jeder, der dann so etwas verwenden möchte, hätte dann lizenzgebühren zahlen müssen. das hätte den untergang vieler firmen und der open-source gemeinde bedeuten können.
    programmcode bleibt weiterhin urheberrechtlich geschützt, daran ändert sich nichts.


    edit: wem die tragweite noch nicht klar war, dem empfehle ich die zwei folgenden seiten:

    http://www.softwarepatente.com - allgemeine infos
    http://patinfo.ffii.org/patente.html - beispiele


Europäisches Parlament hat Softwarepatente abgelehnt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.