FOXCONN launcht Mainboards mit P35 Chipsatz

Diskutiere FOXCONN launcht Mainboards mit P35 Chipsatz im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Pressemitteilung vom 21.05.2007 FOXCONN launcht Mainboards mit P35 Chipsatz Neue Hauptplatinen überzeugen durch Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Anschlussmöglichkeiten Hamburg, 21. Mai 2007 – Foxconn, der führende ...



 
  1. FOXCONN launcht Mainboards mit P35 Chipsatz #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard FOXCONN launcht Mainboards mit P35 Chipsatz

    Pressemitteilung vom 21.05.2007

    FOXCONN launcht Mainboards mit P35 Chipsatz

    Neue Hauptplatinen überzeugen durch Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Anschlussmöglichkeiten

    Hamburg, 21. Mai 2007 – Foxconn, der führende Designer und Hersteller von Computer-, Kommunikations- und Unterhaltungselektronik-Komponenten, stellte heute seine ersten Mainboards für die neuen Chipsätze der Intel 3 Serie für High-End- und Heimanwender vor.

    Die Foxconn Mainboards P35A-S und P35A basieren auf dem Intel P35 Chipsatz und liefern eine hervorragende Systemleistung mit einem Front Side Bus (FSB) mit bis zu 1333 MHz, Unterstützung für die kommenden 45nm und die aktuellsten Core 2 Quad and Core 2 Duo Prozessoren.

    Der P35 Chipsatz liefert mehr Leistung bei geringerem Stromverbrauch. Der Übertaktungsschutz wurde auf allen Foxconn P35 Mainboards entfernt, um die Möglichkeit zu bieten, noch mehr Leistung aus dem Mainboard herauszukitzeln. Dabei wurden im Vergleich zur P965er-Serie die Wärmeentwicklung und der Stromverbrauch gesenkt.

    Foxconn hat die neuen Chipsätze der Intel 3 Serie verwendet, um die folgenden Anforderungen an High-End-Mainboards zu verbessern: Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Anschlussmöglichkeiten.


    Zuverlässigkeit & Lebendauer
    Foxconn Mainboards der Core3 Serie bieten beispiellose Zuverlässigkeit und Zuverlässigkeit. Auf diese Punkte wurde bei der Entwicklung der Focus gelegt. Foxconns “Sustainable Engeneering” steht für gesteigerte Zuverlässigkeit bei hoher Leistung.

    Foxconns 100% SOLID Capacitor Design steigert zudem die Lebensdauer der Komponenten indem die elektrolytischen Kondensatoren durch Solid Versionen getauscht wurden. Das verringert die Gefahr von Kondensatoren-Fehlern und einer Beschädigung des PCBs oder der Komponenten. Zudem wird die Systemleistung gesteigert und die Lebensdauer erhöht. Solid Kondensatoren sind deutlich beständiger als die elektrolytischen Modelle. Der Lebenszyklus ist sechs Mal so lang und die Kondensatoren verkraften höhere Temperaturen.


    Gesteigerte Benutzerfreundlichkeit
    Die P35A und P35A-S Mainboards sind einfach zu installieren und zu bedienen. „EasyPin“ vereinfacht den Zusammenbau des Rechners, da alle Stecker farbig markiert sind. Zudem ermöglichen die auf dem Board integrierten Ein- und Ausschalter sowie der Reset-Button das Testen des Boards ohne dieses ins Gehäuse einbauen zu müssen. Das BIOS und die Treiber lassen sich mit den Foxconn Tools einfach aktualisieren. Zudem bietet die FoxOne-Technologie sogar Overclocking-Neulingen die Möglichkeit, ihr Mainboard einfach und effektiv zu übertakten, um mehr Leistung zu erhalten. Zudem lassen sich mit dem Tool die Systemleistung und zahlreiche Messwerte schnell und problemlos auslesen.


    Erweiterte Anschlussmöglichkeiten und neue Verwendungsmöglichkeiten
    Die neuen Foxconn Mainboards der Core3 Serie bieten ganz neue Möglichkeiten bei der Systemzusammenstellung und hinsichtlich Upgrades. Zudem bietet das Mainboard neueste Anschlussmöglichkeiten wie Intel® Matrix Storage und Rapid Recover Technologie.


    P35A-S/P35A Besonderheiten und Spezifikationen
    · Unterstützung für Intel® Core™2 Extreme/Intel® Core™2 Quad/Intel® Core™ 2 Duo/Intel® Pentium D/Intel® Pentium® 4 Prozessoren

    · 1333/1066/800MHz FSB

    · Dual Channel DDR2 1066/800/667MHz Speicher, maximal 8 Gigabyte

    · ATI CrossFire™ & Foxconn Multi-Graphics

    · 100% SOLID Capacitor Design mit Foxconns Sustainable Engineering

    · Intel® Matrix Storage und Rapid Recover Technologie (P35A-S)

    · Windows Vista Premium zertifiziert


    Verfügbarkeit
    Das Foxconn P35A-S und das Foxconn P35A sind ab dem 4. Juli weltweit im Handel erhältlich. Die Unverbindliche Preisempfehlung von Foxconn:

    Foxconn P35A: 135 Euro
    Foxconn P35A-S: 145 Euro



  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

FOXCONN launcht Mainboards mit P35 Chipsatz

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.