Gefährliche Schwachstelle von Microsoft bestätigt

Diskutiere Gefährliche Schwachstelle von Microsoft bestätigt im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="/tecnews/hochgeladen/logos/microsoft.gif" align="right" border="0" /></div> Durch eine heimtückische, neue Sicherheitslücke kann Schadcode auch eingeschleust werden, ohne das Mailanhänge geöffnet werden. Seitens Microsoft wurde eine Sicherheitslücke ...



 
  1. Gefährliche Schwachstelle von Microsoft bestätigt #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard Gefährliche Schwachstelle von Microsoft bestätigt

    <img src="/tecnews/hochgeladen/logos/microsoft.gif" align="right" border="0" /></div>Durch eine heimtückische, neue Sicherheitslücke kann Schadcode auch eingeschleust werden, ohne das Mailanhänge geöffnet werden.

    Seitens Microsoft wurde eine Sicherheitslücke im Dateiformat .ani bestätigt, für die derzeit noch kein Patch zur Verfügung steht.
    Der betroffene Dateityp kommt für animierte Cursors zum Einsatz.
    Aktuell soll bereits mindestens ein Schädling im Umlauf sein. Demnach sind vor allem Nutzer von Windows mit Outlook, Outlook Express und Internet Explorer 6 betroffen. Im Internet Explorer 7 lässt sich zum Schutz der sichere Modus aktivieren.

    Es reicht bereits aus, sich eine präparierte Webseite oder eine entsprechende eMail anzusehen, um sich die Mailware einzufangen, dazu müssen nicht erst Attachments geöffnet werden. Werden eMails im Textmodus betrachtet, soll dies vor der Lücke schützen, allerdings gilt dies nicht beim Einsatz von Outlook Express.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gefährliche Schwachstelle von Microsoft bestätigt #2
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    War ja klar, dass sowas kommen würde. Ich warte in jedem Fall (mindestens) bis SP1 bevor ich umsteige...

  4. Gefährliche Schwachstelle von Microsoft bestätigt #3
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Zitat Zitat von maaco90 Beitrag anzeigen
    War ja klar, dass sowas kommen würde. Ich warte in jedem Fall (mindestens) bis SP1 bevor ich umsteige...
    Ich gehe mal davon aus, dass du Vista meinst.
    Wenn du die Meldung liest, sollte dir aber auffallen, dass da nicht ein Wort von Vista steht.

  5. Gefährliche Schwachstelle von Microsoft bestätigt #4
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    Oops.
    Stimmt. Nur Windows-Progs werden angesprochen.

  6. Gefährliche Schwachstelle von Microsoft bestätigt #5
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    nett :) --> Früher gabs mal irgendwo einen Cursor mit einem Paket, der anstelle dem Zeigefinger für Hyperlinks eben den Mittelfinger streckte. Nur schade, das Entwickler solcher schädlicher Software diesen dann nicht sehen können.

    Gruss

    R

  7. Gefährliche Schwachstelle von Microsoft bestätigt #6
    generator
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Wieder ein grund mehr Firefox und Co zu benutzen!


Gefährliche Schwachstelle von Microsoft bestätigt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.