Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook

Diskutiere Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Derzeit keine Abhilfe von Microsoft [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/logos/virus.jpg' align='right' border='0'> Wurmprogramme können eine neue Sicherheitslücke in Microsoft Outlook zur Verbreitung via E-Mail nutzen. Davor warnt aktuell das ...



Ergebnis 1 bis 8 von 8
 
  1. Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Derzeit keine Abhilfe von Microsoft
    [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/logos/virus.jpg' align='right' border='0'>
    Wurmprogramme können eine neue Sicherheitslücke in Microsoft Outlook zur Verbreitung via E-Mail nutzen. Davor warnt aktuell das Online-Magazin "tecCHANNEL". Dabei verleitet ein gefälschter Link in der E-Mail arglose Nutzer zum Starten des Software- Schädlings. Die vom Sicherheitsspezialisten "http-equiv" entdeckte Schwachstelle betrifft den Internet Explorer, Outlook Express 5 und alle Outlook- Versionen mit Ausnahme von Outlook 2003. Sie ermöglicht das Anzeigen gefälschter URLs in der Statusleiste[weiterlink].
    Nach den "tecCHANNEL" vorliegenden Informationen können Wurm-Autoren und Betrüger (Phisher) die Lücke nutzen, indem sie Anwender über gefälschte Links in HTML-Nachrichten auf präparierte Websites locken und von dort Schadprogramme laden oder den Benutzer per Phishing zur Preisgabe sicherheitsrelevanter Daten wie Passwörtern oder der Nummern von Konten, Kreditkarten oder PINs verleiten. Microsoft offeriert bislang kein Software-Update, das die fatale Sicherheitslücke der gefälschten URLs (URL Spoofing) schließen würde. Schutz bietet momentan nur persönliche Vorsicht des Benutzers.
    Die Experten raten: Anwender sollten zum einen in Outlook die HTML-Ansicht für Mails deaktivieren, so dass sie das tatsächliche Link-Ziel anhand des Quelltextes erkennen können. Zum anderen sollten Links, die Nutzer via Outlook-E-Mails erhalten, nicht angeklickt werden. Besser sei es, die URL per Hand in den Browser einzugeben, so der Tipp.
    Da neben Outlook auch alle, selbst gepatchte Versionen des Internet Explorers von der Schwachstelle betroffen sind, empfiehlt es sich, beim Browsen ebenfalls Vorsicht walten zu lassen. Links sollten Anwender nur dann anklicken, wenn diese von einer vertrauenswürdigen Website stammen. Outlook wird mit dem Microsoft-Office-Paket ausgeliefert. Die einfachere Version Outlook Express ist in den Microsoft- Betriebssystemen bzw. dem Internet Explorer enthalten. Entsprechend häufig kommen die beiden Programme zum Einsatz. Die "tecCHANNEL"- Experten gehen davon aus, dass rund die Hälfte aller PC-Anwender im privaten und beruflichen Umfeld die Software als E-Mail-Client verwendet.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook #2
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    Was ist eigentlich mit Outlook Express 6? Ist das immun?

    In allen Sicherheitsmeldungen ist nur von Version 5 die Rede...

  4. Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    "Vielleicht" solltest Du MS VERKLAGEN und dann kommen die ANWÄLTE und ERKLÄREN Dir das... :2

    Keine Ahnung.....aber, es darf davon ausgegangen werden, das dieses neue Feature auch hier greift.....aber, MIR EGAL....;-) ...LINUX....da hat man "andere Sorgen"....(WIESO MUSS ICH EIGENTLICH NICHT BOOTEN..???....)..... :4

    MfG
    Fetter IT

  5. Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook #4
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    WIESO MUSS ICH EIGENTLICH NICHT BOOTEN..???
    ka - du läufst barfuss... ? :2

  6. Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    *gäähn* ... hat das jetzt irgendjemanden überrascht?!

  7. Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook #6
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Ach weisste, in der Hinsicht überrascht mich gar nix mehr. :ee

  8. Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook #7
    Senior Mitglied Avatar von larac4

    Standard

    :2 Wohl wieder eins dieser 1000 Löcher die jedes Jahr bei MS-Produkten gestopft werden müssen.
    Na, dann wart ma mal bis der dazugehörige Patch rauskommt und schützen unser System so gut wies geht. :8

  9. Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook #8
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    und täglich gib uns unsere sicherheislücke :2
    ne im ernst.. solche meldungen gehören doch schon zum alltag und
    hauen mich auch nicht mehr um


Gefährliches Leck im Internet Explorer und Outlook

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.